Dinky One
Dating App für Kerle mit kleinem Penis

Veröffentlicht: 20. März 2020

Es gibt ja für alles mittlerweile eine Datingseite: Ob Veganer, Metal-Fans, Seitenspringer und eben nun auch für Männer mit einem kleinen Penis. Wie kommt so eine Dating-App an?

Die Dating-App für Männer, die im Intimbereich nicht mit Großzügigkeit von der Natur bedacht wurden, heißt "Dinky One" und stammt aus England. Der Gründer namens David Minns möchte mit der App vor allem auch den Druck von den Männern nehmen.

Pornoindustrie schafft Druck

Vor allem in Pornos sieht man gut bestückte Darsteller, ebenso in einschlägigen Zeitschriften. So sind Männer mit großem Penis stets präsent, denn es gibt nur sehr wenige Filmchen mit Männern, die deutlich weniger aufweisen.

Minns dazu:


Die Unterhaltungsindustrie für Erwachsene besetzt nur Männer mit weit überdurchschnittlich großen Penissen. Das verzerrt das eigene Bild.

Auch die zahlreiche Werbung von Produkten, die zur Penisvergrößerung eingesetzt werden können, setzt Männer mit Durchschnittspenis und weniger unter Druck.

Größe ist nicht alles

Bei Dinky One können sich nur Männer anmelden, die eine erigierte Penislänge von 14 Zentimeter und kleiner haben. Laut App hat jeder 2. Mann einen Penis, der unter dem Durchschnitt liegt.

Forschungsergebnisse zur Erfolgsquote beim Dating:
Funktioniert Online Dating wirklich?

Es gibt Menschen, die bevorzugen einen kleineren Penis, weil sie ihn beim Sex als angenehmer empfinden. Zumal Männern mit einem kleineren Penis nachgesagt wird, dass sie sehr ausdauernd beim Oralsex sind. Bzw. auch sehr viel Wert auf ein ausgiebiges Vorspiel legen.

Bei Dinky One können anonyme Profile erstellt werden. Ob Nutzer Bilder hochladen oder weitere Infos über sich preisgeben wollen, ist jedem selbst überlassen.

Wer meldet sich bei Dinky One an?

Laut dem Macher haben sich bereits 28.000 Menschen bei Dinky One angemeldet. Dabei gaben 27 Prozent der Nutzer an weiblich zu sein, 71 Prozent sind Männer und zwei Prozent definierten sich als trans. Die Nutzung ist kostenlos.

Schön: Bei der Dating-App können die Nutzer bei der Anmeldung zwischen 24 verschiedenen Geschlechtern wählen. Und auch nicht-binär, androgyn und komplett anonym werden als Wahlmöglichkeiten angeboten.

Dinky One möchte Männern einen sicheren Raum geben, in dem sie eben ganz sie selbst sein können. Denn jeder Nutzer hier weiß bereits um die Größe des Penises und somit ist dies kein Ausschlußkriterium bei einem Date mehr.

In Deutschland finden sich noch nicht so viele Nutzer. Gerade mal knapp 500 Männer sowie 36 Frauen haben bisher die Anmeldung gewagt. 

P.S. Der Betreiber hat übrigens noch eine Seite: Für Männer mit riesigen Penissen...

Quelle: pinknews.co.uk

Share!