Was kostet Zweisam.de?
Zweisam Kosten und Preise 2018

Aktualisiert: 29. November 2018

Share!

Zweisam.de ist der Renner unter den Singlebörsen für Singles ü50. Aber ist diese 50plus-Singlebörse auch für jeden erschwinglich? Bzw. wie sind die Preise und Kosten bei Zweisam.de im Vergleich zu anderen Online-Dating-Anbietern?


1. Wie hoch sind die Zweisam Kosten?

Das Gute an Zweisam ist, dass man die Singlebörse für jung gebliebene Singles 50 plus erst einmal völlig kostenlos nutzen kann. Man geht überhaupt kein Risiko bei der Anmeldung ein.

Dadurch können Sie Zweisam.de im Test ausprobieren und ganz einfach feststellen, ob Sie mit der Bedienung der Seite zurechtkommen.

Vor allem mit der Suchfunktion sollten Sie sich beschäftigen, denn darüber finden Sie interessante Singles in Ihrer Nähe, die zu Ihnen passen könnten.

Wie teuer sind die Kosten für Premium-Mitglieder bei Zweisam.de?

Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft bei Zweisam sind für alle Single-Frauen und Single-Männer gut angelegt, die von der ü50 Singlebörse überzeugt sind. Wer aktiv mit anderen Leuten der Generation fifty chatten bzw. kommunizieren möchte, für den lohnt sich die Premium-Mitgliedschaft auf jeden Fall.

In der Kostenübersicht sehen Sie die aktuellen Zweisam Preise im Dezember 2018 für zahlungspflichtige Mitgliedschaften je nach Vertragsdauer: 

Premium-Services
bei Zweisam.de:

Mit einer Premium-Mitgliedschaft bei Zweisam.de kann man:

  • unbegrenzt Nachrichten schreiben
  • alle Nachrichten lesen
  • Sehen, wer sich für einen interessiert
  • die mobile Seite nutzen
  • Sonderrabatte auf Veranstaltungen erhalten
  • ohne Werbung surfen

Die Standardpreise:

DauerKosten pro MonatGesamt
1 Monat39,99 EUR39,99 EUR
3 Monate29,99 EUR89,97 EUR
6 Monate24,99 EUR149,96 EUR

Zahlungsmöglichkeiten: Lastschrift, Kreditkarte, Paypal

Kosten für Zusatzfunktionen

Bei Zweisam gibt es sogenannte Zusatzfunktionen, welche Singles die Partnersuche im Internet erleichtern sollen. Diese Zusatzleistungen sind jedoch nur optional und nicht verpflichtend oder ausschlaggebend für Ihren Erfolg auf der beliebten Partnerbörse ab 50. 

Der Inkognito-Modus (ab 1,99 €/Anwendung bzw. 9,99 €/Monat) eignet sich für alle, die sich vor Verehrern und Verehrerinnen nicht mehr retten können. Wer sich in diesem Modus befindet, der kann sich andere Profile ansehen und Zweisam.de nutzen, ohne als online angezeigt zu werden.

Der Foto-Booster eignet sich für Singles, die immer in der ersten Reihe stehen wollen und möchten, dass ihr Profil von anderen Singles möglichst oft und frühzeitig wahrgenommen wird. 


Preise Zweisam.de im Vergleich

Im Vergleich mit anderen Singlebörsen liegt Zweisam.de bei den Kosten und Preisen im guten Mittelfeld. Diese Kontaktbörse für ältere Singles ist ihren Preis definitiv wert. Denn im Gegensatz zu vielen anderen 50plus-Börsen bietet Zweisam.de seinen Mitgliedern 3 große Vorteile:

  • Hohe Kundenzufriedenheit: Der Kundenservice bei dieser Singlebörse besteht noch aus echten Menschen, die auch Basis-Mitgliedern mit Rat und Tat zur Sete stehen.
  • Sicherheit: Zweisam.de prüft neue Profile sorgsam und achtet darauf, dass Profilbilder qualitativ hochwertig sind und nicht aus einer kostenlosen Bilder-Datenbank im Netz stammen.
  • Datenschutz: Der Zweisam-Firmensitz ist in Deutschland. Sollte man doch einmal Anlass zu einer Beschwerde haben, kann man sich an die Zentrale in München wenden.

Das Preisniveau, auf dem sich Zweisam.de bewegt, ist vergleichbar mit dem bei LoveScout24 oder auch dem DatingCafe und Zoosk

Preisvergleich mit anderen Singlebörsen

Kosten Zweisam.de im Vergleich mit anderen Partneragenturen:

Günstigere Alternativen:


2. Kann man die Zweisam.de Kosten umgehen?

Direkt umgehen kann und sollte man die Zweisam.de Kosten nicht. Denn der gebotene Service ist sein Geld tatsächlich wert.

Es gibt aber natürlich ein paar Tricks und Kniffe, mit denen man den ein oder anderen Erstkontakt zustande bringt, ohne dass man aktiv jemanden angeschrieben hat.

Anbei 3 Tipps, wie Sie bei Zweisam.de kostenlos einen angenehmen Erstkontakt herstellen:

  1. Laden Sie ein professionell aufgenommenes Foto bei Zweisam hoch. Es sollte sich dabei um ein Portraitfoto handeln, dass Sie von Ihrer Schokoladenseite zeigt. Online-Dating-Profile mit (gutem) Foto werden wesentlich häufiger angeschrieben, als Profile ohne oder einem schlechten Foto.
  2. Stellen Sie eine bis drei offene Fragen in Ihrem Profil. Fragen animieren andere Singles dazu, Ihnen Antworten zu geben und Sie anzuschreiben. Formulieren Sie z.B.:


    Liebst Du Italien und die Riviera auch so wie ich?

    Ganz nebenbei melden sich dann interessierte und neugierige Leute, die diese Gemeinsamkeit mit Ihnen teilen ;).

  3. Besuchen Sie aktiv die Profile der Zweisam-Singles, die Ihnen auf den ersten Blick gefallen. Beim Erstbesuch schauen Sie sich den Steckbrief eines Mitglieds nur an (das sieht der andere in der Profil-Besucher-Liste). Und beim nächsten Mal senden Sie einen Zwinkerer; beim dritten Besuch verschicken Sie einen Smiley. Denn so können Sie völlig kostenlos andere Zweisam Singles auf sich aufmerksan machen

Sollten Sie merken, dass es sich wirklich lohnt mit jemandem (oder mehreren Singles) ins Gespräch zu kommen, legen Sie sich eine Premium-Mitgliedschaft zu und beginnen mit der aktiven Kommunikation.


3. Erfahrungen mit den Kosten & Preisen bei Zweisam

Maritta (52) aus Flensburg:

Nach meiner Anmeldung und einem kurzen Umsehen auf Zweisam, war mir klar, dass die Seite genau das ist, was ich suchte.


Ich schloss erst einmal einen 1-Monatsvertrag ab, um zu sehen, wie sich die Singlesuche so entwickelte, wenn man aktiv Leute anschreiben kann.

Das klappte ganz hervorragend und ich war sehr zufrieden mit Zweisam.

Da ich Mitte des Monats bereits einen sehr netten Herren kennengelernt hatte, mit dem ich mich sofort gut verstand, kündigte ich bei Zweisam schriftlich und per Einschreiben. Das klappte wunderbar.

Das Kennenlernen über diese ü50-Börse empfand ich als einfach und die Kosten waren günstig für 1 Monat.


Siegfried (60) aus Bad Münstereifel:

Da ich gar nicht viel mit dem Internet zu tun hatte (bin gelernter Gärtner und mehr handwerklich begabt), brauchte ich Hilfe beim Einrichten des Profils. Der Kundenservice von Zweisam.de hat mir dabei geholfen.


Nach ein paar eigenen Gehversuchen und nachdem ich die Suchfunktion richtig benutzen konnte, entschied ich mich für ein 3-Monats-Abo bei Zweisam.de.

Damals hatte ich nicht verstanden, dass es sich um ein Abo handelte und als mir dann nochmal Geld abgebucht wurde, rief ich beim Kundenservice an, um mich zu beschweren. Dort erfuhr ich dann, dass es sich um ein Abo handelte, das ich dann kündigte.

Da ich in den 3 Monaten niemanden kennengelernt hatte, der sich für eine Beziehung mit mir eignete, versuchte ich es weiter. Am letzten Tag meines Abos schrieb ich dann Anita an. Sie antwortete sofort und wir verabredeten uns auf einen Kaffee.

Wir sind noch nicht zusammen, weil sie ein bisschen weiter weg wohnt. Die Kosten für die Nutzung von Zweisam.de finde ich ok. Klar wünscht man sich immer, es würde gar nichts kosten. Aber der Monatspreis pro Monat bei dem 3-Monat-Paket ist schon ok.


Elmar (54) aus München:

Lieber Singlebörsen-Vergleich! Ich war bei Zweisam.de angemeldet und hatte das Problem, dass ich nicht herausfinden konnte, wie man bei denen online kündigen kann!


Ich hatte eine 6-monatige Premium-Mitgliedschaft bei der Singlebörse für Singles 50plus gekauft.

Und dann hatte ich Angst, dass mir die Kosten bei Zweisam über den Kopf wachsen, wenn das Abo sich verlängert. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht den Kundenservice kontaktiert hatte, weil ich mich ein wenig schämte.

Eine Frau, die auch bei Zweisam angemeldet war, gab mir dann den Tipp einfach schriftlich zu kündigen. Darüber kamen wir weiter ins Gespräch und trafen uns bald für ein erstes Rendezvous. Nach vielen Frauen, die ich angerschrieben hatte, war Carola genau die eine, die ich suchte!

Für den Aufwand, den Zweisam.de da mit seiner Seite betreibt, finde ich die Kosten und Preise für die Premium-Mitgliedschaft angemessen. Die finanzielle Investition bei Zweisam hat sich für mich gelohnt. Meine Erfahrungen bei Zweisam.de sind bis jetzt gut. 

Neugierig geworden?

Zweisam.de

Partnersuche 50 plus
Unsere Bewertung:

Wer hat diesen Bericht zum Thema "Zweisam.de Kosten" verfasst?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

2 Kommentare:

Heinrich:
21.10.2018
 

Foto-Booster lohnt sich nicht !!

Mit dem Booster habe ich schon sehr viele Besucher auf mich aufmerksam gemacht,aber .............was nützen mir alle die Besucher wenn die Meisten weit weg,teilweise über 600 km wohnen. Da ist eine Kontaktaufnaheme sicher nicht möglich!Oder wer möchte schon gerne zwischen Hannover und München pendeln, ich nicht!!!
Antwort von uns:
 

Hallo Heinrich, dann schauen Sie sich doch einmal die Singlebörsen für Städte und Regionen an. Da finden Sie Singles aus Ihrer Umgebung.  

Linamarie:
18.08.2018
 

Foto-Booster ist Abzocke

per Newsletter wird einem ein weiteres Produkt bei Zweisam vorgestellt. In meinem Falle der Foto-Booster. Und es ist doch nicht zu glauben, dass man allein durch das Öffnen des Newsletters bereits bezahlungsmäßig abgezockt wird. Also nochmal: wenn ihr den Newsletter öffnet, weil ihr neugierig seid,
Antwort von uns:
 

Hallo Linamarie, also das wäre uns nun wirklich neu, wenn man allein durch das Öffnen eines Newsletters etwas bezahlen müsste. Sind Sie sich sicher, dass es sich dabei nicht um eine Spam-Mail handelte?


Ihre Meinung:

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!