Das große ElitePartner-WIKI


Diese Hintergründe sollten Sie kennen!

Aktualisiert: 19. April 2018

Share!
Internet-Partnervermittlung für den deutschsprachigen Raum, gegründet 2004 in Hamburg

Die ElitePartner-Dienstleistung

Gegenstand der Dienstleistung

Bei der Partnersuche von ElitePartner "für Akademiker und Singles mit Niveau" ist sowohl die hetero- als auch die homosexuelle Partnersuche möglich.

Nach der Registrierung folgt ein Persönlichkeitstest mit gut 85 Fragen, der vom Diplom-Psychologen Volker Drewes entwickelt wurde. Der Test fragt beziehungsrelevante Persönlichkeitsmerkmale (z. B. Nähe und Distanz) und soziale Kompetenzen, Interessen sowie Handlungsmotive (z. B. Anerkennung, Unabhängigkeit) ab.

Das Matchingsystem von ElitePartner.de ermittelt auf Basis des Tests diejenigen potenziellen Partner mit der höchsten Übereinstimmung und präsentiert diese als Partnervorschläge.

Mitgliederzahlen zu ElitePartner.de

ElitePartner hat im deutschsprachigen Raum um die 4,3 Millionen Mitglieder-Registrierungen verzeichnet (Stand 12/2015), davon entfallen über 80% auf Deutschland, der Rest zu 95% auf Österreich und die Schweiz.

Kritik an ElitePartner.de

Elitepartner, andere Partneragenturen und die Verbraucherzentralen lieferten sich in der Vergangenheit Abmahnschlachten in Bezug auf Missachtung von gesetzlichen Widerrufsrechten der Kunden, ungerechtfertigter Inrechnungstellung des Persönlichkeitsgutachtens bei Widerruf und der sogenannten "asymetrischen Verlängerung" eines 3-Monats-Abos in Pakete mit längerer Laufzeit.

Im Ergebnis haben sich die Anbieter durch das gegenseitige Erwirken von insgesamt wohl mehr als 100 Einstweiligen Verfügungen dahingehend ins eigene Fleisch geschnitten, dass sie heute (weitgehend) gesetzeskonforme Services anbieten müssen - gut für die Kunden ;-

Im Sommer und Herbst 2013 wurde Elitepartner dann noch öffentlich für die Praktiken in Bezug auf den geforderten Wertersatz bei Widerruf kritisiert, u.a. von der Verbraucherzentrale Hamburg. Auch hier sieht es nach ein wenig Rechtsgerangel für den Kunden wieder erfreulich aus.

Wie gut ist ElitePartner?

ElitePartner zählt zu den besten deutschen Online-Partnervermittlungen.
ElitePartner punktet durch sehr gut passende Partnervorschläge
(hohe Erfolgsquote, 20% der Bewerber werden abgelehnt).
positive Bewertung für gute Erfahrungen mit dem ElitePartner-Service (geprüfte Mitglieder, TÜV-zertifiziert, einfache Bedienung)
70% Akademiker
nicht ganz so viele monatliche Neumitglieder wie PARSHIP
ElitePartner ist kostenlos bis zur Kontaktaufnahme. Die ElitePartner-Kosten bewegen sich dann im gehobenen Preis-Segment. Sie sind der Qualität absolut angemessen.

Unternehmen & Umsatz

Unternehmensstruktur

ElitePartner.de mit Sitz in Hamburg gehört zu den drei größten Online-Partnervermittlungen im deutschsprachigen Raum. Die Betreiberin "EliteMedianet GmbH" gehört seit Winter 2015 zusammen mit Parship dem in London stationierten Investor Oakley Capital.

Im Februar 2016 zog die EliteMedianet GmbH ins selbe Gebäude wie Parship, so dass sich Synergien leichter nutzen lassen.

Im September gingen die beiden Unternehmen der "Parship Elite Group" von London aus wieder nach Deutschland zurück und wurden vom Medienkonzern ProSiebenSat.1 eingekauft.

Mitarbeiter & Geschäftsführer

Geschäftsführer war bis November 2015 viele Jahre Dr. Jost Schwaner. Seit Dezember 2015 leitet die Parship-Geschäftsführung aus Tim Schiffers, Henning Ronneberg und Marc Schachtel parallel auch ElitePartner. Hauptgesellschafter des Unternehmens "PE Digital GmbH" ist ProSiebenSat.1.

Laut Angaben von Mai 2015 beschäftigte ElitePartner.de rund 90 Mitarbeiter. Im Januar 2016 wurden die ersten 15 Mitarbeiter entlassen, im Juni 2016 waren noch ungefähr 10 übrig - die Arbeit erledigen nun überwiegend die Parshipler - wie das eben so ist bei Fusionen...

2017 sind insgesamt wieder 230 Mitarbeiter für beide Partnervermittlungen der "PE Digital GmbH" im Einsatz.

Geschichte

Die EliteMedianet.de GmbH wurde im November 2003 von dem ehemaligen Parship-Geschäftsführer Arne Kahlke und von Sören Kress gegründet und ist online seit April 2004.

Ab 2005 beteiligte sich die Hubert Burda Media an der Partnervermittlung, im September 2005 wurde ElitePartner.de dann ganz durch die Tomorrow Focus AG übernommen.

Seit Ende 2005 wird der Dienst auch in Österreich und der Schweiz angeboten. 2005 wurde ElitePartner auch als eine der ersten Online-Partnervermittlungen mit dem TÜV-Siegel Safer Shopping durch den TÜV Süd ausgezeichnet.

Im Sommer 2009 wurde im Hause "Elitepartner" das noch akademischere Projekt "AcademicPartner.de" ins Leben gerufen.

Ende 2012 kam die heißersehnte Elitepartner-iPhone-App heraus und die wissenschaftlichen Hintergründe werden auf elitepartner-akademie.de diskutiert.

Im Sommer 2015 kündigte die Tomorrow Focus AG den Verkauf an Oakley Capital an, der nach einer kartellrechtlichen Prüfung im Herbst 2015 genehmigt wurde - damit hat das Parship-ElitePartner-Gespann im Segment der Online-Partneragenturen einen Marktanteil von über 80% im deutschsprachigen Raum.

Im Frühjahr 2016 wurde AcademicPartner.de dichtgemacht - zu aufwändig im Unterhalt.

Im Oktober 2016 wurde die alte Elitepartner-Plattform entsorgt und es erfolgte ein Umzug auf dieselbe technische Plattform, auf der auch PARSHIP aufsetzt.

Umsätze von ElitePartner.de

Wir dürfen in unserem Elitepartner-Wiki soviel verraten: Der Umsatz lag in Deutschland im Jahr 2013 jenseits der 20 Millionen, aber nicht über 40 Millionen.

Für 2014 wurden nun konkrete Zahlen veröffentlicht: Der Umsatz im deutschsprachigen Raum lag bei 28 Millionen Euro, der Gewinn bei 2,6 Millionen Euro.

Ab 2015 wird Umsatz und Gewinn nur noch gemeinsam mit Parship veröffentlicht, siehe dazu das PARSHIP-Wiki.

Kontakt zu ElitePartner

Anschrift:

PE Digital GmbH
Kundenservice ElitePartner Deutschland
Speersort 10
D-20095 Hamburg

ElitePartner Geschäftsführung: Henning Rönneberg, Tim Schiffers und Marc Schachtel

Kunden-Support:

  • per E-Mail:
    info@elitepartner.de
  • Kunden-Support klassisch:
    Mitgliederbetreuung können Sie über das Kontaktformular anfragen.
  • Telefon-Hotline:
    040 / 406 379 0491

TV-Werbung von ElitePartner

In unserem ElitePartner-Wiki sehen Sie die historische Entwicklung der TV-Werbungen:


2017: Wir nehmen nicht Jeden. Du ja auch nicht.

2017: Wir nehmen nicht Jeden. Du ja auch nicht.

2016: Der Richtige

2016: Der Richtige

2015: Sympathisch, individuell, kreativ

2015: Sympathisch, individuell, kreativ

2013: Mein Leben ist toll, aber mit der richtigen Frau...

2013: Mein Leben ist toll, aber mit der richtigen Frau...

2010: 10-Sekunden-Spot

2010: 10-Sekunden-Spot

2008: Über 1 Million...

2008: Über 1 Million...

Interviews mit den CEOs


Wer hat dieses WIKI zu ElitePartner.de gebastelt?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!