Jaumo.com im Test


Wie viele Mitglieder?
Wie gut (für Sie)?
Wie teuer?

Aktualisiert: 11. Dezember 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Was ist Jaumo.com?

Kontaktanzeigen-Portal, gelauncht 2011

Jaumo.com ist kostenlos, setzt ab 2017 ganz auf die App-Version und wächst stark über die gute Position in den App-Stores.

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Unser Testbericht zu Jaumo.com:

Jaumo gibt's seit Februar 2017 nur noch als App. Die Desktop-Version zu nutzen macht daher keinen Sinn mehr. Besser gleich
zur Jaumo App wechseln!

Was ist Jaumo?

Das Dating-Portal jaumo.com ist mittlerweile nur noch eine kostenlose Flirt-App für Singles. Hier werden Sie persönlich von den Jaumo-Machern begrüßt:


Willkommen bei Jaumo! Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, für Dich den besten Flirt-Chat der Welt zur Verfügung zu stellen.

Und diese Begrüßung scheint zu wirken, denn Jaumo hat bereits 30 Millionen Mitglieder (20 Prozent davon aus Deutschland)! Täglich gibt es über 150.000 Neuanmeldungen.

Der größte Teil der deutschen Jaumo-Nutzer kommt aus den Singlehochburgen Berlin, Köln, Hamburg, München, Frankfurt und Dortmund. Weitere Städte, in denen viele Jaumoisten sitzen sind Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Leipzig.

Allgemeine Infos zur Jaumo App

Die Macher der App sind mächtig stolz darauf, zusammen mit der Badoo-App, die am besten bewertete Dating App im Play Store zu sein. Jaumo wurde vom Android Magazin sogar zur "Best App Flirt" gekürt.

Im Google Play Store gehört die jaumo App zu den Top10-Downloads in der Social/Dating-Kategorie (in 40 Ländern rangiert jaumo immerhin unter den Top100 für Social).  

Auf der Startseite bekommt man sofort Kontaktvorschläge á la Tinder, welche man mit einem Häckchen (oder einem Kreuz) als interessant oder unpassend markieren kann.

Die jaumo App
Die Jaumo App 

Die Macher von jaumo.com verbessern ständig eine Menge an der App oder der Webseite und fokussieren sich besonders auf das Thema Instant Messaging. Jaumo gibt es inzwischen in 59 Sprachen, neben Deutsch unter anderem in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Portugiesisch.

Jaumo ist kostenlos nutzbar

Sämtliche Grundfunktionen wurden bei Jaumo kostenlos gemacht, um die Basisnutzung zu gewährleisten. Die App finanziert sich über Werbe-Einblendungen. Seit dem letzten Update der Seite gibt es keine Sticker und Cover mehr, diese wurden durch frei zugängliche, kostenlose Emojis für alle ersetzt.

Da der Dienst nahezu kostenlos ist, kann es schon passieren, dass man auf so manche seltsame Gestalt trifft. Doch mit wachem Auge sind Fake-Accounts leicht zu enttarnen. Hier sind die Betreiber auf die Mitarbeit der Nutzer angewiesen, jedoch geht das Melden eines Profils recht leicht über einen Button.

Das jaumo-Duo

Eine Besonderheit von Jaumo ist, dass die App nur von zwei Köpfen (Jens und Benny) betrieben wird und dennoch die direkte Mitglieder-Kommunikation immer ganz oben auf der Agenda steht. Wer die beiden bei Facebook anschreibt, der bekommt auch eine Antwort. Überhaupt nehmen die beiden ihre Nutzer sehr ernst:


Wir haben uns bei der Entwicklung der App immer auf die Bedürfnisse und Erfolgserlebnisse unserer Nutzer fokussiert.

Das gefällt uns!

Kostenlos bei Jaumo.com:

  • Alle Grundfunktionen (Anmeldung, Suche...) sind kostenlos.
  • Auch das Schreiben von Mails (nur mit Foto möglich) geht gratis.

Die Premium-Kosten:

Möchte man bei Jaumo alle Funktionen nutzen (Zugriff auf alle Mitglieder, keine Werbung usw.), so ist hierfür eine VIP-Mitgliedschaft nötig.

VIP-Mitgliedschaft:

  • 9,99 €/1 Monat
  • 19,98 €/3 Monate
  • 59,99 €/12 Monate

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Jaumo.com?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

Wie finden Sie Jaumo.com?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!