Test Partnersuche im Internet 2018:
Die besten Portale für die ernsthafte Partnersuche

Aktualisiert: 6. September 2018

Test Partnersuche im Internet: Welches Portal passt zu mir?

Ist die Partnersuche im Internet wirklich sinnvoll? Diese Frage wurde uns in den Anfangszeiten des Online Dating öfters gestellt. Mittlerweile ist die Internet Partnersuche schon lange kein Nischenphänomen mehr: Ganze 8 Millionen Singles in Deutschland sind monatlich beim "Online-Dating" auf Suche nach einem neuen Partner.

Wer also ledig ist und die große Liebe finden möchte, sollte sich heute eher folgende Fragen stellen:

  • Wen suche ich?
  • Wofür suche ich?
  • In welcher Region suche ich?
  • Welches Portal bietet mir die größten Chancen meine Anforderungen und Wünsche bei der Partnersuche zu erfüllen?

Seriöse Partnersuche im Netz - Welche Partnerbörse passt zu mir?

Anders als bei Auktionen (wo jeder sofort weiss: "Ich muss zu EBAY") gibt es bei der Partnersuche im Netz nicht "DEN EINEN" Anbieter, sondern jede Menge hervorragende Partnerbörsen und seriöse Partnervermittlungengibt mit grossen Differenzen in puncto Zielgruppe und Qualität. Diese Unterschiede möchten wir Ihnen hier erläutern. Ihr Ziel sollte nicht sein, die beste Dating-Plattform im Internet zu finden. Ihr Ziel ist es, das Dating Portal zu finden, das am besten zu Ihnen passt. Und dabei werden wir Ihnen gerne helfen.

Sie können im Internet bei zahlreichen Dating-Portalen auf Partnersuche gehen. Jedes dieser Online-Dating-Portale hat einen anderen Schwerpunkt:

  • Sexpartner
  • Lebenspartner
  • Urlaubspartner
  • One-Night-Stand-Partner 
  • Partner zum Fremdgehen
  • Partner für ganz spezielle Vorlieben bzw. Partner mit besonderen Bedürfnissen.

Jetzt bekommen Sie mehr Infos. 

Partnersuche schnell und einfach mit diesen Seiten:

Wen suche ich und wofür?: Flirt-, Sex-Partner oder Partner fürs Leben gesucht?

Mit unseren Tests zu einzelnen Anbietern geben wir Ihnen einen praktischen Wegweiser durch die verschiedenen Internet-Angebote zur Partnersuche an die Hand. Vor dem Start zunächst aber ein hilfreicher Überblick über die riesige und für Einsteiger oft verwirrende Online-Dating-Szene. Bei der Partnersuche im Internet lassen sich die Angebote grob in 5 Kategorien aufsplitten:

  • Partnersuche per Internet-Partnervermittlungen
    Die Partnersuche läuft über eine wissenschaftliche VERMITTLUNG, d.h. Sie geben Ihre Wunschvorstellungen an und durchlaufen online einen paarpsychologischen Fragebogen. Dann erhalten Sie Partnervorschläge, die Sie kontaktieren können. Diese Form der Partnersuche eignet sich besonders für diejenigen, die längerfristig einen Lebenspartner suchen. Diskretion ist hier garantiert.
  • Partnersuche im Web mit Partnerbörsen
    Bei Singlebörsen oder Kontaktanzeigen-Portalen sind Sie für die Traumpartner-Suche selbst verantwortlich. Sie basteln sich eine Kontaktanzeige und können frei nach Profilen anderer Singles suchen. Die Partnersuche ist hier variabler, aber für Einsteiger auch schwieriger, denn die Konkurrenz schläft natürlich nicht...
  • Online Partnersuche für gewisse Stunden
    Die Zeiten in denen nur Männer im Netz  nach einer Partnerin für spontane One-Night-Stands oder einerunverbindlichen Affäre gesucht haben, gehören längst der Vergangenheit an. Seit einigen Jahren hat das weibliche Geschlecht auch auf diesem Gebiet nachgezogen und sich kräftig emanzipiert! Immer mehr Frauen suchen im Internet nach einem Partner für erotische Treffen ohne Verpflichtungen und ohne dabei wie früher ein schlechtes Gewissen zu haben!
  • Internet Partnersuche in den Spezial-Singlebörsen
    Diese Partner-Portale widmen sich der Partnersuche für bestimmte Zielgruppen und Themen, z.B. Mollige, Große, Landwirte, Partnersuche für Alleinerziehende, Senioren, osteuropäische Frauen, Partnersuche für spirituelle Singles, Partnersuche ab 40...
  • Mobile Partnersuche via Dating-App
    Die besten Partnerbörsen und Partnervermittlungen haben als Zusatzfeature eine Dating-App zur mobilen Partnersuche. Fast alle Singlebörsen haben ebenfalls eine kostenlose Flirt-App für Premium-Mitglieder am Start. Gute Erotik-Apps für die Sex-Partnersuche unterwegs gibt es leider noch wenige.

Erfahrungsgemäß bevorzugen diejenigen unter Ihnen, die sich für das Thema "neuer Lebenspartner" interessieren, die Internet-Partnervermittlungen, also die ernsthaftere Variante. Anderenfalls hätten Sie statt "Partnersuche" sowas wie "Flirt" oder "Blinddate" bei Google eingetippt und wären niemals auf dieser Seite gelandet...


Zahlen und Statistiken zur Partnersuche im Internet

Die wichtigsten Daten, Zahlen und Fakten zum Online-Dating

Einfach links auf die Infografik klicken, dann bekommen Sie einen umfassenden Überblick zu den neuesten Erkenntnisse in punkto Online-Dating in Deutschland - und zwar alles auf einen Blick! 

Was suchen die Deutschen bei der Partnersuche im Internet? Mann oder Frau - wer von beiden ist aktiver? Wie viele Partnerschaften entstehen online? Und was kostet die ganze Sache?


Die Online-Partnervermittler stellen ganz klar die ernsthafte Partnersuche und den neuen Lebenspartner in den Vordergrund. Sie sind etwas höherpreisiger als die Singlebörsen, bei denen die Partnersuche eher als oberflächliches "Flirten" und "Ausprobieren" betrachtet und damit auch eine andere Zielgruppe angesprochen wird: Jüngere. Der Preis sorgt bei Online-Partneragenturen dafür, dass nur Singles mitmachen, die wirklich ernsthaft einen Partner suchen - Spaßmacher und Witzbolde zahlen erfahrungsgemäß nicht mal eben mehr als 100 Euro, um aktiv zu werden.

Nepper, Schlepper, Bauernfänger:
Stolpersteine bei der Internet-Partnersuche

 Übrigens: Sie können alle von uns vorgestellten Portale für die Internetpartnersuche völlig kostenfrei ausprobieren! Sprich Sie können Profile anlegen und sehen, welche Singles bei der Datingseite xy für Sie passen könnten. Und bei einigen können Sie sogar gratis auf Anfragen antworten. Erst wenn es an die aktive Kommunikation geht, wird eine Mitgliedschaftsgebühr fällig.

Wie erfolgreich ist die Partnersuche im Web?

Das hängt natürlich von Ihnen ab, darum macht es eigentlich wenig Sinn, diese Frage zu erforschen. Der eine verliebt sich binnen Minuten, der andere probiert jahrelang herum und schafft es nicht einmal, ein Date zu verabreden... Ganz generell ist die Partnersuche im Internet nicht besser oder schlechter als andere Wege der Partnerfindung (Sportverein, Bar, Arbeitsplatz,...). Online-Partnersuche folgt lediglich etwas anderen Spielregeln. Dem einen liegen diese Spielregeln mehr, dem anderen weniger.

Der Erfolg der Onlinepartnersuche wurde trotzdem von einigen Wissenschaftern untersucht. Ergebnis: Heute entstehen in Deutschland rund 30% aller Beziehungen online!

Worauf Sie bei der Online-Partnersuche achten sollten

Damit Sie bei der Partnersuche im Internet bestenfalls Ihr Herz, nicht aber ihre Nerven, Ihr Geld oder den guten Ruf verlieren, sind natürlich - wie beim Autofahren im Straßenverkehr auch - einige Regeln zu beachten. Gehen Sie achtsam mit persönlichen Daten um (kostenlose Mail mit Nicknamen einrichten). Nehmen Sie sich etwas Zeit für die Gestaltung eines aussagekräftigen Kontaktanzeigen-Profils wie natürlich ebenfalls bei der Beantwortung des Persönlichkeitstests.

Tipps für die Partnersuche im Internet
Ratgeber Online Partnersuche

Schließlich müssen Sie das Gelingen des 1. Dates (einem der wichtigsten Grundschritte der erfolgreichen Partnersuche übers Internet) ja nicht komplett dem Zufall und der Intuition überlassen.


Wer hat diese Einführung zum Thema "Partnersuche" verfasst?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!