Frauen als Opfer auf Dating-Seiten
Hüten Sie sich vor Romance Scam!

romance scam - ein beispiel für ein dating-seiten-profil

Das typische Profilbild eines Romance Scammers

Die Nigeria-Connection hat ein neues Ziel entdeckt: Sie schleust sich in Dating-Seiten ein und umgarnt dort so lange Frauen, bis diese ihnen Geld überweisen - das nennt man Romance Scam.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über Romance Scam und wie Sie sich dagegen wehren bzw. nicht darauf hereinfallen.

Aktualisiert: 19. April 2018

Share!

Romance Scam 1
Ein typischer Romance-Scam-Fall

Petra A. gehört nicht zu den Frauen, die bei der Partnersuche in der bunten Welt der Dating-Seiten täglich 100 Mails bekommen. Umso erfreuter ist sie, als sie eine charmante Kontaktmail von "Jefferson P." erhält, einem attraktiven südeuropäischen Geschäftsmann, der auf der ganzen Welt Projekte betreut.

Die beiden schreiben sich ganz platonisch monatelang, bis Jefferson P. gesteht, dass er sich in Petra A. verliebt hat. Petra A. hat Schmetterlinge im Bauch.

Am Tag des Treffens erhält sie eine weitere Mail: Jefferson P. war kurz vor dem Abflug in einen Verkehrsunfall verwickelt und sitzt nun unverschuldet in Nigeria in Untersuchungshaft.


Ohne US$2.000, die Petra A. bitte ganz schnell anonym per Western Union überweisen soll, ist Jefferson P. verloren…

Experten gehen davon aus, dass jährlich einige Hundert Frauen aus Deutschland auf diese Art von Betrug hereinfallen und tatsächlich Geld nach Afrika überweisen.


Romance Scam 2
Was ist 419-Scam?

Aus Nigeria wurden in den vergangenen Jahren zig Milliarden E-Mails versendet, in denen angebliche vertriebene Könige oder Ministerpräsidenten Singles in gebrochenem Englisch um einige Tausend Dollar baten, damit Sie zurück an die Macht kommen können. Danach wird der Spender natürlich fürstlich entlohnt…

Diese Art von Betrugsversuch nennt man "419 Scam", weil es sich um einen Verstoß gegen den nigerianischen Gesetzesparagrafen 419 handelt (Vorschussbetrug).


Das Geschäft ist so lukrativ, dass es riesengroße kriminelle Vereinigungen gibt, die bandenmäßig 419-Betrug organiseren.

Die Gegenbewegung veralbert wiederum die Nigerianer, indem sie zum Schein auf die Mails eingeht und lustige "Echtheitsbeweise" fordert: "Bitte fotografieren Sie sich mit einem Fisch auf dem Kopf!" - 419eater.com - die armen Nigerianer...

Diese 419-Scammer aus Nigeria haben sich mittlerweile auch in den Dating-Seiten eingenistet. Dort erschleichen sie sich mit ausgereiften Methoden das Vertrauen einsamer Frauen.

Wahlweise als "Schläfer" (nichtzahlendes Mitglied, das darauf wartet, von Frauen kontaktiert zu werden) oder aktiv als kostenpflichtiges Premium-Mitglied (Zahlung mit gefälschter Kreditkarte oder gefälschten Kontodaten).


Experten-Interview zum Romance-Scam

Wir sprachen mit Prof. Monica Whitty aus England, einer der wenigen Romance-Scam-Forscherinnen auf der Welt.

Anhören: Unser Interview mit RadioBremen

In 3 Minuten das wichtigste zum Thema von unserem Experten Henning Wiechers im Radiointerview.

Reisebericht: In Nigeria bei den Hintermännern

Wir haben das Unmögliche versucht: In Nigeria mit den Scammern in Kontakt zu kommen.


Romance Scam 3
Romance Scam erkennen

Als Nigerianer, der mittelgut Englisch und gar kein Deutsch spricht, hat man eigentlich relativ schlechte Karten, wenn man es sich als Ziel gesetzt hat, eine 5.000 Kilometer entfernte Frau dazu zu bringen, Geld zu senden, ohne sich vorher getroffen zu haben… Aber über die schiere Masse von Versuchen und ein ausgetüfteltes Vorgehen schaffen sie es:

  • Häufig gaukeln die Scammer in ihren Dating-Seiten-Fake-Profilen vor, sie wären US-Amerikaner. Dazu benutzen sie Fotos von Weißen. Hier ein paar Beispiele:
romance scammer in aktion
  • Um später das Geld-Überweisen nach Nigeria plausibel zu machen, spielen die Romance Scammer fast immer "global tätige Geschäftsleute".
  • Die meisten Texte in der Anfangsphase sind natürlich fertige Bausteine, die einmal passabel gestaltet und dann immer wieder kopiert oder abgewandelt werden. Und zum Glück für die Nigeria-Connection ist die deutsche Durchschnittsfrau nicht allzu gut im Englischen.
  • Es ist dann in der zweiten Phase lukrativ genug, monatelange Korrespondenzen zu führen, um das nötige Vertrauen der Frauen aufzubauen. Denn dafür benötigt man nur Arbeitskraft. Und die ist nicht sooo teuer in Nigeria…
  • Unbewusste Manipulation, z.B. durch den Einsatz tiefenpsychologischer Methoden (Farblehre, NLP,…), verstärkt die Bindung.

Wenn sich also plötzlich erfolgreiche ausländische Geschäftsleute in mäßigem Englisch via Online-Dating bei Ihnen melden, dann fragen Sie sich selbst kritisch:


Warum? Ist das wirklich der Traumprinz, der mich aus meinem Leben befreit?

Was macht der ausgerechnet bei FriendScout24? Warum sucht der dort nach Frauen-Profilen aus Idar-Oberstein? Und warum quatscht der gerade mich an?

Denn das Schlimme an Romance Scam ist, dass betroffenen Frauen nicht so sehr den finanziellen Schaden beklagen, als vielmehr die seelischen Pein, wochen- und monatelang Gefühle zu einem Phantom aufgebaut zu haben.

So weit dürfen Sie es nicht kommen lassen: Wenn Sie der Meinung sind, Ihr Jefferson P. ist doch kein Romance Scammer, dann prüfen Sie die Fakten:

  • Schauen Sie auf Contra-Romance-Scam-Seiten nach, ob Sie es mit einem alten Bekannten zu tun haben!
  • Fordern Sie zumindest ein Telefonat! Aus welchem Land ruft der denn an? Tatsächlich aus den USA? Aber Achtung: Die richtig guten Romance Scammer nutzen sogenannte "Follow-Me"-Nummern, so dass sie von Nigeria aus vorgaukeln können, sie würden in einem anderen Land sitzen...
  • Und der Typ soll sie zügig besuchen kommen - wenn er so ein polyglotter Businessman mit großen Liebesgefühlen ist, dann wird das ja wohl nicht so schwer sein!

99,99% Ihrer Gesprächspartner haben sich wahrscheinlich schon verdünnisiert oder versuchen Sie mit Ausflüchten hinzuhalten… Wenn nicht, ist es ja vielleicht doch die große Liebe, von der Sie immer geträumt haben… 

Gutes Gelingen!


Wer hat diesen Artikel zum Thema "Romance Scam" verfasst?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!