FlirtFair.de im Test


Wie seriös?
Genügend Damen dabei?
Für Sie geeignet?

Aktualisiert: 19. April 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Was ist FlirtFair.de?

Internet-Erotiktreff mit Kontaktanzeigen, gegründet 2007

Vor- und Nachteile:

großer Hochglanz-Erotiktreff mit über 1,8 Millionen Registrierungen
gute Online-Interaktion per Chat und sehr simple Bedienung
integrierter kostenpflichtiger Webcam-Chat mit Camgirls
nichtzahlende Männer werden mit Lockmails von Fake-Frauen zum Bezahlen animiert
für Frauen kostenlos, für Männer im mittleren Preisbereich
FlirtFair ist eine der schicken Hochglanz-Erotikdating-Seiten mit Millionen von Registrierungen. Leider neuerdings mit Animateuren, die Männer ins Abo quatschen sollen...

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Mitglieder-Struktur:

Wie viele machen mit?

1.800.000
seit Gründung 2007


Verhältnis Mann-Frau:

71 : 29


Altersverteilung:

30%25%20%15%10%5%0%20.5%23.5%14.5%18.5%19.5%20.3%19%16.5%17.5%14%8%6.5%18-2526-3536-4546-5556-6566-99


Was suchen die Mitglieder?

LiebeDatesErotikFremdgehenHardcore1%7%5%8%18%25%9%10%19%3%

Sterne-Bewertung:

Unser Testbericht zu FlirtFair.de:

Was ist FlirtFair.de?

Auf dem Erotikportal FlirtFair.de, das auch unter etlichen anderen Namen (etwa Treffpunkt18, Treffpunkt69 oder auch Sexpartnerclub) auftritt, finden Sie Kontakte zum Fremdgehen oder auch für einen One Night Stand. Männer, Frauen, Paare und auch Leute mit besonderen Vorlieben sind hier willkommen.


Leben Sie geheime Fantasien aus bei FlirtFair.de.

Ende 2007 gestartet, sind bereits mehr als 1,8 Millionen Inserate in Deutschland zu finden, darunter etwa 300.000 aktive Mitglieder und aussagekräftige Sexkontakt-Anzeigen.

FlirtFair.de wächst vor allem durch die nächtliche TV-Werbung, was natürlich nicht sooo förderlich für die Frauenquote ist. Die liegt  bei 29% - gegenüber 71% Männern. Das Gefälle ist für den Erotiksektor wenig überrraschend und deshalb "ganz ok".

Frauen und Männer bei FlirtFair.de
Frauenquote und Männeranteil bei FlirtFair.de.

Welche Sorte Dating-Portal ist FlirtFair?

Der Service kommt als schicker, großer Hochglanz-Erotiktreff daher und verfügt als besonderen Service über einen integrierten (kostenpflichtigen) Webcam-Chat mit Camgirls.

Die Registrierung geht schnell von der Hand bei FlirtFair.de und auch im Mitgliederbereich finden Sie sich fix zurecht. Im Überblick: Gut/nicht so gut hat in unserer Bewertung abgeschnitten:

  • ordentliche Online-Interaktion per Chat und sehr simple Bedienung (+++)
  • anonyme Sex-Telefonate mit anonymer FlirtFair Telefonnummer (+)
  • Nichtzahlende Männer werden von Fake-Frauen zum Bezahlen animiert. (---)
  • Viele Mitglieder füllen die freien Fragen nur sehr knapp aus. (--)

Bevor wir weiter in die Tiefe gehen in unserem Testbericht, sei zunächst eine brennende Frage, die vielen Usern im Kopf rumschwirrt, beantwortet:


Hallo, wie sieht's aus mit den Flirtfair-Fakes?

Aufgepasst, bei Flirtfair gibt's Animateure!

FlirtFair wird von der HQ Entertainment Network GmbH (mit Sitz in Wien) betrieben und agiert mittlerweile weltweit. Das Erotikportal hat im Laufe seiner Geschichte mehrfach den Besitzer gewechselt und dabei auch selbst ein paar einschlägige Veränderungen durchlaufen.

Das Deutschlandgeschäft mit Österreich und Schweiz wurde 2013 vom Erstbesitzer abgegeben, und die neuen Betreiber stellten den "Fair"-Gedanken ein wenig auf den Kopf:

Schon kurz nach der Anmeldung hagelte es in unserem Flirtfair-Test Smileys, Mails und Chat-Anfragen von schönen Frauen. Sehr intelligent gemacht:

  • "Hey, Du bist süß!"
  • "Warum antwortest Du nicht?"
  • "Magst Du mich nicht?"

Da wird Mann schnell schwach, rennt zur Kasse, um den schmachtenden Frauen endlich antworten zu können ... und ist schon auf die Animateurs-Masche hereingefallen.


Wenn Sie allerdings wissen, wie Sie es anstellen müssen, dann können Sie hier dennoch auf Ihre Kosten kommen.

Einen Bogen um die FlirtFair-Fakes machen...

Bei FlirtFair gibt es natürlich auch echte Frauen, die wirklich Abenteuer erleben wollen. Die finden Sie aber eher auf der zweiten und dritten Seite der Suchtreffer - vorne sind ja die Fakes angesiedelt...

Machen Sie also einen Bogen um die Animateure, dann kann es durchaus zum erfolgreichen Date kommen!

Positiv muss hier immerhin erwähnt werden, dass einige Spaßprofile unserer Tester nicht durch die manuelle Prüfung der FlirtFair-Redakteure durchgingen - sie wurden nach Prüfung abgelehnt. Und Karteileichen werden nach 180 Tagen nicht mehr angezeigt.


Gut vorbereitet loslegen: zur FlirtFair-Anmeldung

Die gesamte Anmeldeprozedur kostet Sie etwa 5 Minuten bei FirtFair. Sie durchlaufen einen simplen, kurzen Fragebogen zum Ankreuzen und legen die Basics fest: Wer sind Sie und wen oder was suchen Sie? Und wie sieht es aus mit Ihrem Beziehungsstatus:

  • Single
  • In einer Beziehung
  • Offene Beziehung
  • Verheiratet
  • Geschieden

Dann geht es weiter zum nächsten Schritt, in dem Sie Ihr Profil vervollständigen:

  • Sie können bis zu 10 Fotos hochladen, eins davon als Hauptfoto.
  • Über fünf Fragen und Antworten können Sie sich in Ihrem Profil etwas "persönlicher" vorstellen.
„ein
Ein Profil bei FlirtFair.de.

Bei FlirtFair Sexkontakte finden

Die Suchfunktion bei FlirtFair.de lässt zwar nicht allzu viele Einstellungen zu, z.B. können Sie kaum die Reihenfolge der Treffer verändern, aber insgesamt ist die Funktionalität in Ordnung.

Diese Suchoptionen stehen Ihnen bei Flirtfair.de zur Verfügung:

  • Suche nach konkreten Pseudonymen
  • Schnellsuche
  • Detaillierte Suche
  • Wer ist gerade online?
  • Meine Profilbesucher

Die Wer-ist-online-Funktion zeigt Ihnen alle Neumitglieder, die aufgrund Ihrer Profilangaben und Suchkriterien passen könnten. Die letzten 5 Besucher Ihres Profils sehen Sie sofort, weitere durch Klicken auf Weitere. Gesucht werden kann nach diesen Kriterien:

  • Art des Sexkontakts (1 zu 1, Gruppe, Paar sucht,…)
  • Erscheinungsbild des Sexpartners (Größe, Alter, Gewicht, Figur,…)
  • Trink- und Rauchgewohnheiten
  • Entfernung von Ihnen
  • sexuelle Vorlieben (normal/oral/anal, Swinger, Fetisch, SM,…)
  • wie auf dem Portal unterwegs (nur mit Bild, wann zuletzt aktiv)

Die Suchkriterien einer einzelnen Suchaktion kann man nicht abspeichern.

„FlirtFair
Das kriegen Sie von den anderen Mitgliedern bei FlirtFair.de zu sehen.

Die Flirtfair-Sexpartner-Liste

Die Treffer Ihrer Suche werden bei FlirtFair jeweils in einer Liste mit Foto, Nickname, Alter, Wohnort dargestellt. Sortiert sind die Sexpartner nach letzter Aktivität. TOP-Mitglieder werden zuerst angezeigt.

Etwas ungünstig im Handling fanden wir, dass jede Kontaktanzeige im selben Fenster geöffnet wird. Gut wiederum: Sie können sich bis zu 100 Profile merken, entweder über die Favoriten- oder über die Freundesliste.


Kontaktaufnahme bei Flirtfair.de

Sind ein paar hübsche Frauen oder Männer auf Ihrer Suchliste, geht's also darum, Kontakt aufzunehmen. Das geht bei Flirtfair auf verschiedenen Wegen:

  • ohne Text, indem Sie Küsse senden
  • als persönliche FlirtMail über das interne Nachrichtensystem (funktioniert wie ein normales E-Mail-Programm)
  • über den privaten 1:1-Chat im Separée

Sie können bestimmen, wer Kontakt mit Ihnen aufnehmen darf (nach Alter, Geschlecht und mit/ohne Bild). Wenn Sie Ihre Handynummer hinterlegen, erlauben Sie anderen Mitgliedern die telefonische Kontaktaufnahme im 1:1 Chat.


So stellt das Erotik-Portal sich vor

Der Brand FlirtFair tritt unter verschiedenen Namen in Erscheinung, unter anderem als Sexpartnerclub oder Treffpunkt69. Im Video-Spot präsentiert sich FlirtFair so:

TV-Spot von FlirtFair.de

Unsere Flirtfair Erfahrungen mit Optik und Technik

Wir haben FlirtFair auf allen möglichen Endgeräten getestet und dabei insgesamt einen in der Summe positiven Eindruck gehabt. Im Einzelnen:

PC und Notebook

  • Design gradlinig und funktional
  • von der navigation her sehr simpel aufgebaut
  • Aktionen und Funktionen sind extrem einfach zu finden und zu bedienen.  
  • auf diesen Geräten positiv kurze Ladezeiten

Smartphone und Tablet

  • Die Flirtfair App für Android ist zur Zeit nicht im Google Play Store verfügbar.
  • Dafür ist aber die mobile Version der Website auch sehr komfortabel über alle Smartphones und das Tablet nutzbar.
  • mobile.flirtfair.de ist übersichtlich und bietet alle Funktionen der Website, nur die Ladezeit lässt manchmal etwas zu wünschen übrig.

Hervorhebenswertes im FlirtFair-Test

Zwei Aspekte sorgen bei FlirtFair für besondere Erfahrungen, und zwar sind das 1.) die Internationalität und 2.) die integrierten professionellen Webcam-Girls.

  1. Flirtfair ist weltweit in 22 Ländern vertreten. Das bedeutet für Sie im Prinzip: Sexkontakte über die Landesgrenzen hinweg zu 4,5 Millionen Erotikfreunden.
  2. Im Bereich "Live-Cams" können Sie die Webcam-Girls tanzen lassen...oder was auch immer Sie von denen wollen ;-) Bezahlt wird dafür mit Coins.

FlirtFair-Kosten und Vertragsverlängerung

FlirtFair.de ist im Preisvergleich mit anderen Sexkontaktportalen im Mittelfeld anzusiedeln. Praktisch ist die relativ kurze Wahl-Laufzeit von 30 Tagen, so dass Sie erstmal reingucken und checken können, ob FlirtFair.de es für Sie bringt.

Aufgepasst bei der automatischen Abo-Verlängerung: Wenn Sie Ihre Gold- oder Silber-Mitgliedschaft nicht kündigen, läuft der Vertrag als Abo weiter. Die Kündigung ist nur per Brief oder per Fax möglich.


Unser Fazit zum Flirtfair-Test

Wenn Sie nach schnellen realen Kontakten suchen, ist FlirtFair eher nicht die Nummer 1. Sie brauchen hier schon ein etwas Geduld und Spucke, um die echten Frauen von den Animier-Frauen zu unterscheiden.

Für alle, die vor allem gucken wollen und sich mit Sexpartnerinnen (auch) gerne online vergnügen, ist der Webcam-Service von Flirtfair natürlich ein Volltreffer. Heiß ist das, was Sie als Mann hier zu sehen bekommen, auf alle Fälle.


Erfahrungen und Meinungen zu FlirtFair

Wir verfolgen natürlich seit Jahren genau mit, was die Nutzer in den üblichen Internet-Foren über Flirt-Fair berichten und welche Flirtfair-Meinungen dort vertreten werden.

Auch mit dem Verbraucherschutz und Portalen wie Aboalarm.de stehen wir in enger Verbindung. Dabei ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten, denn:


Der Betreiber HQ Entertainment hat Hunderte Datingportale am Start, die alle auf derselben Mitgliederkartei wie FlirtFair beruhen.

Das, was insgesamt über dieses Erotikportal und seine Brüder und Schwestern an Erfahrungsberichten vorliegt, deckt sich mit unserem Testbericht:

  • Die meisten männlichen Nutzer berichten über schlechte Erfahrungen mit FlirtFair, da sie relativ viel Geld und Energie verwendet haben, ohne echte Dates verabredet zu bekommen - kein Wunder, denn diese Datingseite arbeitet ja auch massiv mit weiblichen Fakes.
  • Einige männliche Nutzer sind aber auch zufrieden mit der Dienstleistung "Ich sitze daheim und habe die Illusion, mit aufregenden Frauen zu flirten." Ihnen genügt diese Illusion.
  • Wenige männliche Nutzer haben den Dreh raus und bereichern über FlirtFair.de ihr Sexleben.
  • Mittelviele weibliche Nutzerinnen beschweren sich über das relativ niedrige Niveau in 95% aller Flirtmails, die sie erhalten - aber das ist ja ein bekanntes Phänomen auf eigentlich allen erotischen Datingportalen.
  • Ein gewisser Teil der Damen schildert in ihren Erfahrungsberichten allerdings auch, dass sie so richtig Spaß haben und abräumen (um es mal männlich zu formulieren).

Praxis-Tipps für FRAUEN bei FlirtFair

Was sollen wir den Frauen raten? Für sie gibt es genügend Herren. Da sollte es keine Engpässe geben...

Klarheit bei Ihren Vorstellungen

  • Sagen Sie deutlich, was Sie wollen...
  • ...und was Sie eben nicht wollen!

Nachsicht bei den Anschreiben

  • Geben Sie auch Männern eine Chance, die nicht das absolute Traumanschreiben hinbekommen.
  • Der Mann beeindruckt seit Jahrtausenden durch Balzen, Mammuts töten und Nebenbuhler verhauen. Nun muss er plötzlich sinnige Flirtmais formulieren...
  • Da werden Ihnen auch bei FlirtFair nicht viele schriftstellerische Talente über den Weg laufen - aber tolle Typen sind es vielleicht trotzdem.

Praxis-Tipps für MÄNNER bei FlirtFair

Männer müssen schon ein wenig mehr ihren Grips anschalten, um auf ihre Kosten zu kommen:

    Achtung, Animatösen!

    • Ignorieren Sie alle Mails und Chatanfragen von unglaublichen Damen, die ehrlich gesagt gar nicht in Ihrer Liga spielen ("DickeHupen21").
    • Das sind Animierdamen!

    Stille Wasser sind tief.

    • Gehen Sie aktiv auf die Suche und sehen Sie sich in den Tiefen des Portals nach echten Frauen um.
    • Vielleicht welche ohne Foto, aber mit interessantem Profiltext?
    • Die erhalten auch nicht jeden Tag 500 Zuschriften.

    Niveau ist keine Feuchtigkeitscreme.

    • Bemühen Sie sich in Ihren Anschreiben:
      - Rechtschreibung beachten!
      - Fragen stellen!
      - Humor!
    • Damit setzen Sie sich von der Masse der "Willste f**?"-Mails ab!

    So, mit diesen Praxistipps zu unserem FlirtFair-Test sollte es auch bei einem etwas schwierigeren Erotiktreff wie Flirtfair klappen!

    Kostenlos bei FlirtFair.de:

    Für Frauen alles gratis!

    Für Männer:

      • Kontaktanzeige aufgeben
      • volle Suchfunktion
      • FlirtFair-Mitglieder-Profile ansehen
      • Mails lesen

        Die Premium-Kosten:

        • Coins ab 24,99 €
        • Silber-Mitgliedschaft ab 29,90 €/30 Tage
        • Gold-Mitgliedschaft ab 39,90 €/30 Tage
        • Platin-Mitgliedschaft ab 49,90 €/30 Tage

        Das Interview:

        Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist FlirtFair.de?" kommt von:

        Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

        Share!