Whispar App im Test


Wie viele Nutzer?
Wie gut?
Wie teuer?

Aktualisiert: 12. Dezember 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Dating-Apps für die Partnersuche

Kategorie:
Dating-Apps für die Partnersuche

Unser Testbericht zur Whispar App:

Whispar App – Dating über die Stimme

Die Whispar App ist eine Dating-App, die das Optische der Singles in den Hintergrund rückt und sich mittels Audioprofile auf die Stimme fokussiert. Die österreichische Whispar App ist seit im April 2016 in den gängigen Appstores zu finden. Bislang konnte die etwas andere Dating-App aus Wien im deutschsprachigen Raum über 100.000 Downloads verzeichnen. 


Die Dating-App Whispar wurde als "Best New Dating App 2016" bei den European Dating Awards in Amsterdam ausgezeichnet.

Das Dating-Prinzip hinter Whispar

Vielleicht kennen Sie das: Da haben Sie sich die Finger blutig gewischt auf Tinder und endlich gab es auch ein Match mit einer Person, die auf dem Profilbild ganz und gar Ihnen Vorstellungen entsprach. Nach ein bisschen Hin- und Her-Geschreibe entschließt man sich zu einem Telefonat, um sich besser kennenzulernen. Und nach den ersten drei Sätzen ist Ihnen bereits bewusst: "Hui, jeden Tag möchte ich diese Stimme aber nicht um mich wissen.". Die Stimme trägt einfach extrem viel dazu bei, ob wir uns verlieben oder nicht.

Deshalb können Sie sich bei Whispar in Stimmen verlieben. Täglich erhalten Sie bei dieser App Kontaktvorschläge, die auf Ihren Suchkriterien basieren. Jeder Nutzer stellt sich mit einem Audioprofil (mindestens 10 Sekunden, maximal 30 Sekunden) vor. Und während Sie lauschen, "entpixelt" sich das Bild des Singles. Denn so ganz ohne visuellen Reiz geht es auch bei Whispar nicht.

Eine fokussierte Zielgruppe hat diese App nicht, jedoch werden gerade neue Apps erstmal von der Zielgruppe 22-30 gerne ausprobiert.

Dating-Apps im Test 2018:
Die besten Single Apps im Test & Vergleich
Die besten Sexkontakt Apps im Test und Vergleich

Whispar App – Anmeldung und Kontaktaufnahme

Die Anmeldung bei Whispar erfordert die Eingabe Ihrer Telefonnummer, im Anschluss erhalten Sie einen Bestätigungscode, mit dem Sie die App aktivieren. Nun können Sie Ihr Profil befüllen mit Angaben zu:

  • Wohnort
  • Beruf
  • Statur
  • Sport
  • Raucher
  • Alkohol

Und natürlich einem Bild von Ihnen und Ihrem Audioprofil. Zum Audioprofil haben wir im Abschnitt zu den Erfahrungen noch mehr Infos und Tipps.

Die Suchkriterien bei Whispar sind recht minimalistisch. So können Sie die Umgebungssuche auf 100+km setzen, eine Altersspanne für die Kontaktvorschläge angeben sowie Ihre bevorzugte Sprache (Deutsch, Englisch, Slowakisch, Tschechisch) auswählen. Das war's.

Hören Sie ein Audioprofil, das Ihnen vielleicht schon ein Kribbeln in den Bauch zaubert, dann sollten Sie nicht zögern, es zu kontaktieren.

Bei Whispar können Sie - sowohl als kostenloses Basismitglied als auch Premium-Nutzer - wenn Ihnen ein Audioprofil gefällt, auf den entsprechenden Button klicken und dem anderen Nutzer eine direkte Sprachnachricht schicken. Oder mit einem lustigen Sound oder Emoji auf sich aufmerksam machen.

Via Whispar App direkt telefonieren

Jetzt kommen wir zum 2. Highlight der Whispar App: Sie können mit anderen Nutzern über die App Whispar auch telefonieren, d.h. ohne Ihre eigene Handynummer dem Flirt preiszugeben. Whispar verschlüsselt Ihren Anruf und somit geben Sie Ihre Nummer nicht all zu leicht preis. Stichwort: Sicherheit meiner privaten Daten. Es fallen keine weiteren Gebühren an als Ihr normaler Mobilfunktarif.

Was wir ebenfalls ziemlich cool fanden, ist die Möglichkeit zu definieren, zu welchen Zeiten man über Whispar gerufen werden kann. Dieser Punkt heißt "Erreichbarkeit einstellen".

So vermeiden Sie einen romantischen Anruf z.B. direkt zur Sportschau oder einem wichtigen Meeting.

Ist Whispar eigentlich kostenlos?

Grundsätzlich ist Whispar kostenlos! Wer jedoch mehr Emojis oder kleine Sounds verschicken möchte, braucht die Premium-Variante. Auch das direkte Telefonieren geht nur mit der Premium-Version von Whispar. Zudem "hören" Premium-Mitglieder neue Nutzer zuerst.

whispr app chat
Konversation à la Whispar

Als Basismitglied können Sie jedoch unbegrenzt Sprachnachrichten senden bis Sie in die reale Welt wechseln.

Unsere Erfahrungen mit Whispar

Ganz ehrlich?! So leicht und einfach sich das Konzept des Verliebens-über-die-Stimme ist, so gehemmt waren wir bei dem Verfassen unseres ersten Audioprofils. Gut, dass wir uns zu Beginn direkt ein paar Profile anhören konnten und so ein Gefühl für diese ungewöhnliche Vorstellung bekamen. 

Das erste Audioprofil sollte mindestens 10 Sekunden lang sein – wir verraten Ihnen: 10 Sekunden sind ganz schön lang, wenn man nicht weiß, was man sagen möchte. Stellen Sie ruhig am Ende Ihrer Aufnahme ein, zwei Fragen, sodass Ihr Gegenüber bereits einen kleinen Einstieg in ein Gespräch mit Ihnen hat.

Unser Expertentipp für Sie: Achten Sie auf eine deutliche und klare Aussprache. Direkt morgens nach dem Aufstehen klingen wir alle einfach nur müde und etwas unmotiviert. Vermeiden Sie Husten, Schniefen oder gar zweideutige Anmerkungen. 

Sie können ohne Probleme mehrere Versuche starten, bis Sie zufrieden sind mit Ihrem Audioprofil. In unseren ersten Audioprofil-Versuchen waren auch mehr "Ähms" und Seufzer enthalten als wirklich interessante Dinge über uns. Doch nach drei, vier Versuchen stand unser Audioprofil und wir konnten uns über Nachrichten freuen. Damit wir auch ausreichend Kontaktvorschläge bekommen, setzten wir die Umkreissuche auf 100+km. Denn dies ist leider noch ein Manko bei dieser App: zu wenige Nutzer. 

Fazit Whispar Dating-App

Alles in allem ist der innovative Ansatz zuerst den Fokus auf die Stimme zu legen, großartig – und deshalb auch prämiert. Schön finden wir die Option, quasi anonym mit anderen Nutzern zu telefonieren.

Wir mochten die Idee und auch die Umsetzung der App, die wirklich sehr stabil läuft. Nur das Angebot an Singles ist leider noch etwas gering, doch dafür ist die App einfach noch recht jung.  

Reinschnuppern sollte man als Single definitiv mal, wer jedoch nach einer neuen Liebe sucht, sollte vorerst noch auf den größeren Portalen und ihren Apps suchen. Das ist effektiver und erfolgsversprechender.

Kostenlos bei der Whispar App:

  • in der Bedienung komplett kostenlos bis auf's direkte Telefonieren.

Die Premium-Kosten:

Mit einer Premium-Mitgliedschaft bei Whispar kann man direkt (und anonym) miteinander telefonieren, sowie Sticker und Sounds nutzen.

Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft:

  • 19,90 €/Monat (1 Monat Laufzeit)
  • 14,67 €/Monat (3 Monat Laufzeit)
  • 12,67 €/Monat (12 Monat Laufzeit) 

Das Interview:

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Whispar App?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

Wie finden Sie die Whispar App?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!