Tinder App im Test


Wie viele echte Frauen?
Wie gut?
Wie teuer?

Aktualisiert: 19. April 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Was ist die Tinder App?

Im September 2012 gestartete US-Dating-App von match.com, Anfang 2014 erfolgreich nach Deutschland rübergeschwappt.

Was ist die Tinder App?

Im September 2012 gestartete US-Dating-App von match.com, Anfang 2014 erfolgreich nach Deutschland rübergeschwappt.

Tinder ist oberflächlich und wird hauptsächlich zum Ego-Streicheln genutzt. Eine ernsthafte Beziehung finden Singles hier schwer.

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Unser Testbericht zur Tinder App:

Wie gut ist Tinder?

Tinder ist und bleibt eine oberflächliche App für Leute, die ihren Marktwert checken wollen und selten auf eine ernsthafte Partnerschaft aus sind. 


Tinder: ein Wisch nach rechts ist ein Like, ein Wisch nach Links das Gegenteil. Und wann findet man endlich einen Partner?!

26 Millionen Matches soll es bei Tinder täglich geben, was insgesamt zu bislang 20 Milliarden Matches weltweit geführt hat.

In Deutschland kommt Tinder auf rund 3 Millionen Registrierungen seit dem Start. Die Tinder-Nutzer sind zwischen 18 und 35 Jahren.

Mit einem Swipe zum Traumpartner?

So einfach, wie Tinder es darstellt, ist die Suche nach einem neuen Partner via Dating-App leider nicht. Denn es handelt sich bei Tinder weniger um eine revolutionäre neue Form des Datings, als einfach um ein neues mobiles Kennenlernspiel.

Klartext zu Tinder: Man darf nicht glauben, hier ganz schnell und einfach einen Traumpartner fürs Leben zu finden. Denn dafür sind immernoch unsere Testsieger unter den Partnervermittlungen zuständig.

Achtung bei der Verwendung von Tinder via Facebook

Tinder bedient sich bei Facebook im ersten Schritt an den Fotos, die man auf seinem Facebook-Profil hinterlegt hat. Des Weiteren zieht sich die App Informationen über Arbeitgeber, Position und Ausbildung, sofern diese hinterlegt sind.

Seit Sommer 2017 ist auch die Registrierung über eine Telefonnummer und E-Mail-Adresse bei Tinder möglich. Wer jedoch mit dieser Variante der Anmeldung denkt, er vermeide jeglichen Kontakt zu Facebook, der irrt. Facebook übernimmt den Speicher-Service für Tinder.

Ist Tinder kostenlos? 

Grundsätzlich ist Tinder kostenlos. Allerdings wollten die Macher gerne auch ein bisschen Kohle mit der Dating-App verdienen und haben sich deshalb die kostenpflichtige Tinder Plus- und Tinder-Gold-Variante ausgedacht. Nice to have, but not necessary - meinen wir. 

    Tinder Plus Kosten

    Tinder-App: Frauen vs. Männer

    Während Männer eher prinzipiell nach rechts wischen (bei 100 Wischern 46 mal) und darauf hoffen, dass unter ihren unzähligen "Yeps" rein rechnerisch gesehen eine befridigende Matchquote herauskommt, sind Frauen schon ein bisschen selektiver unterwegs: Hier kommen auf 100 Wischer nur ganze 14 nach rechts.

    Was User immer wieder wissen wollen:
    Tinder Alternativen - klar gibt's die...

    Sprich: Männer brauchen in der Regel keine Undo-Funktion, denn sie wischen ja eh so gut wie immer nach rechts. Bei den Frauen hingegen hat sich diese Rückhol-Funktion durchaus als sinnvoll erwiesen.

    Erfahrungen mit Tinder

    Auf Tinder tummelt sich anscheinend die Crème de la Crème der anstrengendsten Singles. Auf Tinderwahnsinn.de können gebeutelte Nutzer ihre Erfahrungen auf Tinder durch Screenshots dokumentieren. Wir haben viel gelacht und dann etwas Mitleid mit den Singles auf Tinder gehabt.

    Und wieso kriegt die Tinder-Dating-App vergleichsweise wenige Sterne? Ganz einfach:


    Hinsichtlich der Nachhaltigkeit zeigt Tinder seine größte Schwäche. Die meisten Nutzer melden sich irgendwann ernüchtert wieder ab, weil sie bei Tinder keinen Partner gefunden haben.

    Kostenlos bei der Tinder App:

    • Die Tinder App ist grundsätzlich komplett kostenlos.

    Die Premium-Kosten:

    • Die erweiterten Funktionen im Rahmen von Tinder Plus kosten je nach Alter des Users zwischen 2,70 und 20,00 € pro Monat (Tinder Plus/Tinder Gold/Boosts).

    Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Tinder App?" kommt von:

    Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

    Share!