Herausforderung für Singles:
Partnersuche auf dem Land

Veröffentlicht: 2. Juli 2019

Wie ist es eigentlich, wenn man auf dem Land wohnt und auf Partnersuche ist? Sucht man die Nadel im Heuhaufen oder wo befinden sich die Flirt-Hotspots in ländlichen Gegenden? Parship, führende Online-Partnervermittlung in Deutschland, hat eine Umfrage gestartet, um genau diese Fragen zu beantworten.

Zur Befragung lud Parship mehr als 3.700 Singles im April 2019 ein. Dabei lag das Alter der teilnehmenden Singles zwischen 18 und 69 Jahren. 

Welche Hindernisse hat die Partnersuche auf dem Land?

Im ersten Augenblick mag man annehmen, dass es gerade auf dem Land ausreichend Feste oder Veranstaltungen gibt, die sich zur Partnersuche anbieten. Doch das sehen die Teilnehmer anders.

Für 36 Prozent ist es ein Problem, dass es zu wenige Zuzüge in die ländlichen Regionen gibt. Dadurch ist die Auswahl an anderen Singles eingeschränkt.

Welche Online Dating Plattform passt zu mir?
Kontaktanzeigen-Portale oder Internet Partnervermittlungen

Fehlende Aktivitäten geben 35 Prozent als Ursache an, weshalb sie keine neuen potenzielle Partner kennenlernen. Sie finden, dass man auf den Festen eh immer den gleichen Singles über den Weg läuft.

Distanzbeziehung als Problem

Die Entfernung ist ein großer Knackpunkt bei vielen ländlich lebenden Singles. 32 Prozent schreckt die Aussicht auf Pendelei zum Partner etwas ab. Bemerkenswert dabei:


39 Prozent der Männer scheuen Fernbeziehungen, bei den Frauen sind es nur 25 Prozent.

Klatsch und Tratsch rund um eine neue Liebelei hält nur 22 Prozent für problematisch in ihrer Region. 

16 Prozent der befragten Singlefrauen finden einen Partner, der als Landwirt arbeitet oder aktiv den elterlichen Betrieb beackert, nicht erstrebenswert. 

Wo flirten die Singles am häufigsten?

Wenn es etwas in Hülle und Fülle in ländlichen Regionen gibt, dann sind es Feste und Veranstaltungen.

49 Prozent der Singles setzen auf die närrischen Tage, um einen neuen Partner kennenzulernen. 


16 Prozent der Singles auf dem Land sieht Flirtchancen auf örtlichen Pfarrfesten.

Auf Weinfesten o.ä. sehen 41 Prozent der Befragten ihre Flirtchancen und nutzen diese. Gibt es ein regionales Oktoberfest sind 35 Prozent der Teilnehmer überzeugt, einen guten Flirtspot gefunden zu haben.

Parship-Psychologe und Paarberater Markus Ernst hat einen Tipp für die Partnersuche im ländlichen Bereich: „Einen passenden Partner zu finden, stellt Singles vor so manche Herausforderung – unabhängig davon, ob sie in der Stadt oder in einer ländlichen Regionen leben. Von möglichen Hindernissen sollte man sich aber beim Kennenlernen nicht abschrecken lassen.“.

Quelle: parship.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

PARSHIP.de

Deutschlands größte Partnervermittlung
Unsere Bewertung:
5 von 5 Sterne