Lovepoint fragte nach:
Bock auf Sex wie in Game of Thrones?

Veröffentlicht: 8. Januar 2018

Fans der Serie schätzen nicht nur die Story rund um die einzelnen Clans und den nahenden Winter sowie die Gefahr – auch die erotischen Szenen bei Game of Thrones sind oft Diskussionsthema im Netz. Lovepoint ermittelte nun mit einer Umfrage, wie sich die Sex-Vorlieben der Figuren mit denen "normaler" Menschen decken.

Wir erinnern uns an das zärtliche Anbandeln von Goldy und Sam; und auch die Leidenschaft zwischen Jon Snow und Ygritte ließ Fans wohlig seufzen. Lovepoint befragte 1.209 Mitglieder "Wie mögen Sie Sex?" mit dem Hintergrund der Liebesszenen in Game of Thrones.

Gefühlvoll und sanft wie Sam und Goldy

Dieses Paar fand recht langsam zueinander. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die erste gemeinsame Nacht, die die beiden miteinander verbrachten, geprägt von Zärtlichkeit ist. Dieser Moment zählt zu den behutsamsten und ruhigsten Sexszenen der Serie.

Doch kommt sanfter Sex auch im Alltag an? Die Umfrage zeigt: Ja! 64 Prozent der befragten Männer mögen Sex mit viel Küssen und Streicheln. Bei den Damen wählten diese Variante 42 Prozent als interessantes Liebesspiel

Cersei und Jamie Lannister – wild und leidenschaftlich

Bei der Studie wurde außer Acht gelassen, dass diese beiden Protagonisten Geschwister sind. Okay, Schwamm drüber. Ignorieren wir dies auch mal. Sowohl Cersei als auch Jamie lieben Sex, der ruhig mal etwas härter ausfallen kann.

Tipps für Casual Dating Seiten:
So klappt es mit dem Gelegenheitssex via Internet

Vor allem in den Büchern, die ja die grundsätzliche Vorlage für die Serie bilden, wird dies recht eindrucksvoll beschrieben.

Und auch 60 Prozent der männlichen und 63 Prozent der weiblichen Umfrageteilnehmer sind der etwas härteren Gangart nicht abgeneigt.

Animalisch wie Ramsay Bolton und Myranda

Ach, das Schätzelein Ramsay Bolton. Einer der unbeliebtesten, weil auch am grausamsten, Charaktere bei Game of Thrones. Sadistische Spielchen und Folter gepaart mit irrer Grausamkeit – wie viele Befragte stehen wohl auf so etwas?

94 Prozent der Männer und 99 Prozent der Frauen verspüren kein Kribbeln im Unterleib bei dieser sadistischen Sex-Variante.

Daenerys Targaryen - sexuelle Vielfalt

Als wir Daenerys kennenlernen war sie wirklich die Unschuld vom Lande. Bis zur sechsten Staffel macht sie - zumindest in sexueller Hinsicht - die größte Entwicklung seitens der Charaktere durch. Zu Beginn verletzlich und zurückhaltend, fast verwirrt ob der Gefühle, die sie da empfindet.

Doch je mehr sie in die ihr gebührende Rolle als rechtmäßige Herrscherin über Westeros wächst, um so selbstbestimmter und mutig wird sie in der Wahl ihrer Bettgenossen. Ihr Liebesleben ist wandelbar und abwechslungsreich: Mal devot bis dominant, ruhig und zärtlich oder auch leidenschaftlich.

Auf Abwechslung beim Sex stehen auch 58 Prozent der befragten Männer und 54 Prozent der Frauen. Somit ist Daenerys Targaryen auch unschwer einer der beliebtesten Charaktere.

So wild, so leidenschaftlich, so abwechslungsreich uns bei Game of Thrones das Sexleben der Charaktere fesselt, der Sex im realen Leben und selbst ausgelebt ist um Längen besser.

Quelle: lovepoint.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

Lovepoint.de

Zeit für neue Sinnlichkeit ...
Unsere Bewertung: