LemonSwan Expertin verrät:
Die Dos & Dont's bei der Partnersuche im Netz

Veröffentlicht: 25. Oktober 2020

Die Partnersuche über das Internet ist eine tolle Möglichkeit, neue Singles kennenzulernen. Doch für so einige Singles ist es schwieriger sich virtuell darzustellen als für andere. Wie kann ich mich möglichst sympathisch im Netz präsentieren und worauf sollte ich eher verzichten? Diese Fragen beantwortete nun die LemonSwan-Geschäftsführerin Sabine Schöler.

Im Interview mit einer großen deutschen Frauenzeitschrift gab die Partnervermittlerin aus Leidenschaft nun wichtige Hinweise, was man am besten im Internet bei der Partnersuche lassen sollte und womit man bei anderen Singles gut punkten kann.

Ratschläge der LemonSwan Expertin

Schöler ist davon überzeugt, dass sich eine natürliche Ausstrahlung sehr wohl auch online darstellen lässt. Natürlich nur bis zu einem gewissen Grad.

Hier sollten die Singles darauf achten, dass sie ein gepflegtes Profil haben, mit dem sie persönliche Eigenschaften und sich selbst präsentieren. Singles sollten so detailliert wie möglich ihr Profil ausfüllen, damit das Gegenüber bereits einen ersten Eindruck gewinnt.


Das Online-Profil ist der erste Kontaktpunkt beim Online-Dating.

Je mehr also Nutzer ihr Profil personalisieren, desto höher ist auch die Chance, dass ihr Profil beim Gegenüber einen Kennenlernen-Wollen-Impuls auslöst.

Allerdings sollten Singles nicht ihre komplette Lebensgeschichte ins Profil packen. Ein bisschen Spannung sollte bitte bewahrt bleiben.

Bearbeiten Sie auf jeden Fall auch die Suchkriterien. Sie wollen keine eigenen Kinder oder finden Männer ab 1,99m besonders attraktiv? Dann suchen Sie bitte auch danach. So reduzieren Sie vor allem auch Enttäuschungen.

Bleiben Sie authentisch

Es nützt bei der Online-Partnerschaft nichts, wenn Sie sich idealisiert im Profil darstellen oder Ihr Online-Auftritt komplett konträr zur Wirklichkeit ist.

Präsentieren Sie sich so wie Sie sind, mit Ihrem natürlichen Charme. Eine Auswertung bei LemonSwan hat herausgefunden, dass Singles, die ein offenes, sympathisches Profilbild benutzen bis zu 70 Prozent mehr Nachrichten bekommen.

Forschungsergebnisse zur Erfolgsquote beim Dating
Funktioniert Online Dating wirklich?

Wer lächelt, macht sich nahbar. Deshalb sollten Sie ein Bild wählen, auf dem Ihr Gesicht gut zu sehen ist und auf dem Sie lächeln.

Bitte keine Profilbilder mit cooler Sonnenbrille, lustigen Filtern oder gar ein Bewerbungsbild aussuchen.

Meist können Singles mehrere Bilder hochladen – das sollten Sie auch auf jeden Fall tun. So kann sich der interessierte Single noch weitere Eindrücke von Ihnen machen.

Nachrichten verfassen beim Online Dating

Der Vorteil für schüchterne Singles beim Online Dating: Sie haben Zeit für Ihre Antwort. Checken Sie in Ruhe das Profil des interessanten Singles und picken Sie sich ein, zwei Punkte für ein erstes Gespräch raus. Daraus basteln Sie sich eine persönliche, ansprechende Nachricht. 

Mittlerweile gehen viele Singles recht schnell vom Schreiben zum Telefonieren oder Video-Chatting über. Über die Stimme lassen sich schneller Sympathien herstellen als über geschriebene Worte.


Ehrlichkeit beim Dating ist sehr wichtig.

Natürlich wollen wir uns alle immer perfekt präsentieren, doch auf große Lügen oder Flunkereien sollte man beim Dating definitiv verzichten. Früher oder später fliegt so etwas eh immer auf und dann ist die Chance auf eine neue Beziehung rasch verspielt.

Perfektes Online Dating

Es gibt kein perfektes Online Dating. Natürlich gibt es einige Punkte, die man auf jeden Fall beachten sollte, um gut anzukommen. Aber im Grunde gibt es weder Regeln noch Richtlinien beim Dating. Außer Höflichkeit und Respekt natürlich!

Quelle: bildderfrau.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

LemonSwan.de

Was Frauen wollen
Unsere Bewertung:
3.5 von 5 Sterne