Wie teuer ist die Partnersuche im Internet:
Kosten und Preise von Partnervermittlungen & Co

Veröffentlicht: 24. April 2015

Klassische Partneragenturen, die offline agieren, gibt es in jeder Stadt mehrere. Bei den Kunden handelt es sich allerdings um eine räumlich sehr eingeschränkte Klientel, die bereit, ist für die Partneragenturen tief in die Tasche zu greifen. Oftmals haben viele nicht einmal eine eigene Internetseite, wo man sich im Vorfeld informieren könnte.

Ein Beitrag von Gebhard Roese

Gebhard Roese

Gebhard Roese beschäftigt sich als kritischer Beobachter seit über 15 Jahren mit der Partnersuche im Web.

» Alle Beiträge von Gebhard Roese

Bevor wir zu den Kosten bei einer Online Partnervermittlung kommen, möchten wir uns den klassischen Partnervermittlern widmen.

Weiter unten finden Sie die aktuellen

Kosten bei Online Partnervermittlungen

Sie ködern gerne mit Kleinanzeigen ihre Kunden. Da hat es das ansprechende Bild mit dem gutaussehenden Herrn oder der reizenden Dame, die sich nichts sehnlicher wünscht, als einen aufmerksamen und liebevollen Partner. Sobald Sie anrufen, landen Sie jedoch bei einer der Partneragenturen um die Ecke, die Ihnen mitteilt, dass die Dame oder der Herr bereits sein Glück gefunden hat. Damit hat die Anzeige ihren Zweck erfüllt. Das Ziel ist schließlich, dass Sie bei einer dieser Partneragenturen anrufen, um einen Termin zu vereinbaren.

Der Partnervermittler kommt auch gerne ins Haus und wird Sie schnell zu einer Vertragsunterschrift bewegen. Wie oft unterzeichnen Menschen an der Haustür Verträge für ein Zeitungsabo oder einen neuen Staubsauger, nur um den Vertreter endlich wieder loszuwerden? Klar, hinterher bereut man die Unterschrift und verflucht sich, nicht im richtigen Moment einfach mal bestimmend „Nein, vielen Dank und auf Wiedersehen“ gesagt zu haben. Doch dann ist es zu spät.

Die besten Partneragenturen im Test:

Sie haben den Vertrag bei den Partneragenturen unterschrieben und dürfen sich nun unter den vielleicht 20 anderen Kunden die passenden 3 oder 4 Damen oder Herren auswählen, die eventuell Ihren Wünschen entsprechen könnten. Das hat natürlich auch einen Vorteil. Es erleichtert die Entscheidung immens!

Besser: Partneragenturen im Internet

Doch nun ernsthaft: Es ist doch so, je größer das Angebot, desto größer ist die Möglichkeit, den oder die Richtige zu finden. Im Internet gibt es zwischenzeitlich einige seriöse Partneragenturen, wie z.B. Parship oder Elitepartner, die über eine professionellen Internet-Auftritt verfügen und die Kosten transparent aufschlüsseln.

Die Kosten betragen nur einen Bruchteil dessen, was die Partneragenturen um die Ecke verlangen. Und eine Partneragentur im Internet hat ein bedeutend größeres Angebot an Singles als eine Offline-Partnervermittlung, nämlich gerne mehrere Millionen!

Das Online Dating hat auch den Vorteil, dass Ihre Suche anonym abläuft. Sie laufen also nicht Gefahr an der Eingangstür einer der Partneragenturen der geschwätzigen Nachbarin in die Hände zu laufen, die vielsagend die Stirn runzelt und innerhalb weniger Stunden das ganze Viertel über Ihre Absichten informiert...

Wie viele Partneragenturen gibt es?

Das kommt auf die Definition von "Partneragenturen" an!

Meinen Sie mit "Partneragenturen" reine Internet Partnervermittlungen wie z.B. Parship oder ElitePartner, die mit einem Vermittlungsverfahren arbeiten, dann sind es kaum mehr als 10.

Oder meinen Sie mit "Partneragenturen" ganz allgemein Firmen, die Ihnen einen Traumpartner vermitteln, dann sprechen wir von insgesamt mehreren Hundert, die aber meistens nur regional arbeiten wie z.B. das "Heiratsinstitut Sonnenschein" in Castrop-Rauxel.

Die meisten "tradtionellen Partneragenturen" sind übrigens Schrott. Wir haben ein paar gute für Sie recherchiert und getestet.

Wie teuer sind Partnervermittlungen?

Ganz generell sind Partnervermittlungen, die auf den ersten Blick kostspieligste Art, um sich einen Lebenspartner zu suchen. Günstiger als Partnervermittlungen sind z.B. Singlebörsen, Speeddates oder Flirt-Apps.

In der neuesten Studie von Singleboersen-Vergleich.de konnte aber auch folgender Zusammenhang festgestellt werden:


Je höher der Eintrittspreis für ein Datingportal ist, desto höher ist das Interesse der zahlenden Kunden an einer neuen Partnerschaft

Die Ergebnisse dieser Studie zur Vermittlungsquote bestätigen dies. Zahler bei Online Partnervermittlungen wie Parship sind deutlich bindungswilliger als bei Singlebörsen oder Flirt-Apps.

Erfolgsquoten bei Dating Seiten
Vermittlungsquoten bei Dating Portalen

Singles die ernsthaft nach einem Lebenspartner suchen und vielleicht sogar an Familienplanung denken, haben bei einer Internet Partnervermittlung die größten Chancen auf Erfolg. Die Chancen auf Dates sind übrigens in allen drei Segmenten ungefähr gleich hoch.

Je nach Art haben Partnervermittlungen ganz unterschiedliche Preise:

  • Im Internet kosten die Mitgliedschaften bei einer Partnervermittlung je nach Laufzeit zwischen 30 Euro bis 70 Euro im Monat. Hier finden Sie die aktuellen Preise der Online Partnervermittlungen:
    1. Kosten bei PARSHIP
    2. ElitePartner Kosten
    3. Preise bei eDarling
  • Klassische Partnervermittlungen geben meist nicht gern ihre Preise bekannt. Grund: Je nach Kunden kann man flexibel reagieren und z.B. eine sexy Frau oder ein erotisches Girl des Tages mit den Ansprüchen, wie die hübsche 33-jährige Ärztin für 1.000 Euro betreuen und den dicken, doofen 62-jährigen Banker für 25.000 Euro...
  • Richtige VIP-Partnervermittlungen sind noch deutlich hochpreisiger!Das Gute an den hohen Preisen: Darüber trennen sich Spreu und Weizen unter den Teilnehmern. Und wenn Sie als Adliger die Kartei von VIP-Partnervermittlungen durchblättern, dann soll dort bitte auch niemand auftauchen, für den 100.000 Euro "viel Geld" wären...

Wie viele Partnervorschläge bekomme ich bei einer Partneragentur?

Bei einer modernen Internet-Partneragentur können Sie nicht alle anderen Singles sehen, sondern bekommen Vorschläge anhand eines Auswahlverfahrens (z.B. beide Frühaufsteher, Kopfmenschen, eher sparsam, bevorzugen Altbauwohnungen, Nichtraucher, ...).

wie viele Vorschläge bekomme ich bei Partneragenturen
Auf dem Single-Markt tummeln sich tausende Suchende.

Im ersten Durchgang präsentiert Ihnen so eine Partneragentur ungefähr 50 bis 100 Kandidaten, deren Profile Sie studieren können. Dadurch, dass sich laufend neue Mitglieder registrieren, kommen pro Woche einige neue Vorschläge hinzu.

Wenn Sie Ihre Wunschvorstellungen ändern, macht Ihnen die Partneragentur entsprechend wieder neue Vorschläge, z.B. könnten Sie als Kölner Single auch mal in Düsseldorf suchen lassen.


Share!
 
 
Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!