Funflirt.de im Test


Wie viele Mitglieder?
Wie gut (für Sie)?
Wie teuer?

Aktualisiert: 11. Mai 2020

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

2.5 von 5 Sterne

Größe der Mitgliederkartei:

M - mittel

Was ist Funflirt.de?

Kontaktanzeigen-Portal mit Moderatoren (Animateure), gestartet 2013 aus Hamburg

Flirt + Fun, diese Kombi scheint sich im halb-erotischen Sektor großer Beliebtheit zu erfreuen... Bei FunFlirt kanns klappen!

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Unser Testbericht zu Funflirt.de:

Was ist funflirt.de?

Funflirt.de ist nicht zu verwechseln mit fun-flirt.com. Auch wenn das ob der Namensähnlichkeit naheliegt. Das Chat- und Flirtportal Funflirt.de ist um das Jahr 2013 herum gestartet und in Deutschland, Österreich wie auch der Schweiz vertreten. Unter dem Slogan


So geht Flirten heute!

lädt die Seite ihre immerhin schon mehr als 200.000 Mitglieder hierzulande ein, den Traumpartner zum Chatten gleich in der Nähe ausfindig zu machen. Und das alles ohne Abo-Verpflichtungen.

Erster Eindruck: Betreiber & Kundenservice sind bei funflirt.de seriös

Funflirt.de wird mittlerweile von der Infinity Source GmbH betrieben und macht rein von seiner Aufmachung her einen soliden und sympathischen Eindruck: Firmensitz in Hamburg, ordentliches Impressum, transparente Kostenauflistung, Service-Hotline mit Festnetznummer - vorbildlich!

Die große Funflirt-Promotiontour wird auf der Website schon seit Jahren aufwendig präsentiert wird. Im Jahr 2016 freute man sich noch immer auf die Promotiontour 2015, und Ende März 2017 wurde noch immer die von 2016 angekündigt. Aber das nur am Rande.

Extras bei Funflirt.de machen Appetit

Das FunFlirt-Funmobil tourt quer durch die Republik und lässt Single-Augen von Berlin bis Bielefeld leuchten. Die Bilderstrecken machen Lust, hier mitzumachen, denn das Funmobil mischt überall mit, sei es auf dem Leipziger Stadtfest, sei es auf der Gamescom oder auf der großen Venus-Erotikmesse.

video
Der FunFlirt.de Video-Spot

Eine hübsche Video-Kampagne stellt locker-flockig das Funflirt-Konzept vor und lädt ein, sich mit und über die Seite auf die Suche nach flirtlustigen Chatpartnern zum Kennenlernen zu begeben.

Funflirt-Erfahrungen positiv abgerundet durch die mobile App

Die schicke Funflirt.de App für iTunes und Android rundet den positiven ersten Eindruck, denn auch die überwiegend guten Bewertungen vor allem im GooglePlayStore (Durchschnitt 4,1 Sterne) stimmen Tester wie Nutzer äußerst wohlwollend und neugierig auf mehr.

Auch auf der renommierten Computerbild.de findet sich ein positiver Testbericht zu FunFlirt.de.

Das waren unsere Funflirt Erfahrungen im Test

Mit unserem fiktiven Singlebörsen-Tester "Drossel71" haben wir einen Blick ins Innere des Flirtportals geworfen:

„Funflirt-Fakes
Das Profil unseres Testers eine Stunde nach der Anmeldung bei Funflirt.de

Wie Sie sehen, ist das Profi maximal unattraktiv für Frauen. Aber das hier berichtet unser männlicher Tester über seine FunFlirt-Erfahrung:

"Nachdem ich mich hier angemeldet hatte, noch ohne Bild und ohne weitere Angaben zu meiner Person im Profil, kamen schon nach weniger als einer Stunde die ersten Anfragen von Frauen. Die waren allesamt sehr attraktiv, das hat mich irritiert. Warum sollten sich so hübsche Mädels für einen Mann interessieren, von dem sie null Info haben? Nicht mal ein Foto."
Funflirt.de Frauen
Diese Frauen sind sehr schön.

Gibt es also Funflirt-Fakes? Ein Blick in die AGB...

Der Eindruck, den wir im praktischen Funflirt.de-Test hatten, wird durch die AGB bestätigt. Hier heißt es:

„Funflirt-Fakes
Auszug aus den Funflirt.de AGB zum Einsatz von Moderatoren

Auch SPIEGEL ONLINE (26.01.2017) berichtete nach einem Interview mit einem ehemaligen Funflirt-Mitarbeiter über den Einsatz von IKM-Schreibern und Moderatoren auf der Plattform. Der Betreiber von Funflirt.de (ehemals Netfix) hat dies fairerweise gegenüber SPIEGEL bestätigt.

Fazit: FunFlirt ist einen Versuch wert, aber...

Insgesamt handelt es sich bei FunFlirt.de um eine der wenigen Kontaktanzeigen-Portale, die es in den letzten jahren geschafft haben, von Null auf 100 durchzustarten - dank vieler intelligenter Werbekampagnen, die viele ECHTE Frauen und Männer auf die Plattform zogen und immer noch ziehen.

Auf der anderen Seite werden bei FunFlirt.de Animateure eingesetzt, um den Single-Männern, die es nicht drauf haben, einen kräftigen Tritt in den Hintern zu geben, auf dass sie genau am Kassenhäuschen landen und viele Coins kaufen. In den AGB von funflirt steht nämlich:

Der Betreiber behält sich vor, über Moderationen die Aktivitäten auf www.funflirt.de zu erhöhen. Dies dient dazu, den Nutzern einen Chatpartner zu vermitteln, auch wenn nicht genügend Nutzer online oder registriert sind.

Aber was bedeutet das für Sie?

Sind Sie eine Frau?

  • Dann brauchen Sie sich keine Gedanken um Moderatoren zu machen.
  • Für Frauen ist FunFlirt eine solide Singlebörse mit einem ordentlichen Männerangebot.

Sind Sie ein Mann?

  • Ignorieren Sie die Kontaktaufnahmen der attraktiven Moderations-"Damen".
  • Suchen Sie gezielt nach Frauen, die für Sie interessant sind.
  • Und sprechen Sie diese Frauen in Ruhe an...
  • ...während all die anderen Männer ihre Zeit mit den Fakes vertrödeln ;-)

Also, FunFlirt.de kann Spaß machen, man muss nur wissen wie!

Kostenlos bei Funflirt.de:

  • Anmelden und Profile anschauen ist kostenlos.
  • Und mit den ersten 10 Coins kann man schon mal 2 Nachrichten schreiben.

Die Premium Kosten:

Zum Nachrichten schreiben und Küsse versenden braucht man FunCoins:

  • 10,00 €/40 FunCoins
  • 25,00 €/100 FunCoins 
  • 30,00 €/125 FunCoins
  • 100,00 €/400 FunCoins
  • 200,00 €/800 FunCoins
  • 500 €/2.000 FunCoins

Was kostet wie viel?

  • 1 Nachricht schreiben: 5 FunCoins
  • 1 Kuss senden: 3 FunCoins

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Funflirt.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

2 Kommentare:

Karl12:
20.11.2018
 

Kriminelle Fake seite

Nur Fake ACC und selbst die sind mittlerweile fast alle Tote Acc. Dazu kommt das jetzt sogar offizielle ACC von minderjährigen Mädchen dort kursieren, die dort Pronografische Bilder verteilen.Also frührer war es schon nur ne Fake Seite und heute ist es ne Fake seite + minderjährige Porno bilder.Das die Seite noch nicht von den Behörden geschlossen wurde ist ein Zeugnis dafür, dass Kriminelle Handlungen und Abzocke am Deutschen Bürger unserer Regierung nihct interessieren
Tim__:
14.06.2018
 

Alles Fakes!!!

PASST AUF, niemals diese App benutzen, lieber single bleiben! Besser als wenn man sich das Herz bricht & dazu noch all sein Geld ausgibt.Die Leute auf dieser App sind zu 99% FAKE!!!! Ich wurde von "💕reinesherz" & "sweetseduction" verarscht, das über mehrere Monate hinweg. Als ich dann im Internet nachschaute, kam schnell heraus, dass das Fakes sind.

Wie finden Sie Funflirt.de?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!

ERROR!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Schließen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Er wird nach Prüfung freigeschaltet.

Schließen