Chatrandom.com im Test


Wie viele Mitglieder?
Wie viel Flirt-Action?
Wie teuer?

Aktualisiert: 5. Dezember 2018

Test-Zusammenfassung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Brauchbare Singlechats

Kategorie:
Brauchbare Singlechats

Unser Testbericht zu Chatrandom.com:

Was ist Chatrandom?

Chatrandom ist ein Zufallschat (inklusive Webcam-Girl Angeboten) für Erwachsene ab 18 Jahren. Die Seite besteht seit 2011 und wird von der Brentwood Holding Group Inc. aus Houston (USA) betrieben.


Chatrandom verwendest Du, um neue Freunde zu finden, herumzualbern, zufällige Bekanntschaften zu machen oder sogar Liebe und Romantik zu finden!

Tagsüber sind hier im Schnitt zwischen 35.000 und 36.000 Chatwillige aus der ganzen Welt online. Die meisten User von Chatrandom stammen aus den USA, Indien, Deutschland und Italien, sind männlich und recht jung (zwischen 19 und 24 Jahre).

Im Gegensatz zu Omegle oder Chatroulette ist die deutsche Version von Chatrandom schlecht übersetzt. Das System selbst funktioniert allerdings einwandfrei.

Wie funktioniert dieser Zufallschat?

Anders als bei Omegle kann man bei Chatrandom auf der Hauptseite nicht zwischen Text- und Video-Chat wählen. Chatrandom ist auf den ersten Blick ein reiner „random video chat“, also ein Zufalls-Video-Chat. 

Wer auf die Chat-Seite kommt, der kann sofort loslegen, indem er auf den Button „start“ klickt. Zuvor kann man noch angeben, ob man männlich, weiblich oder ein Paar ist. Eine Registrierung oder Anmeldung ist bei Chatrandom nicht nötig. 

Diverse Chatrooms

Bei Chatrandom gibt es verschiedene Chatkategorien und Chatrooms. Die Kategorien teilen sich ein in Chat Roulette, Cam Girls, Gay Chat, Chat Räume und Cam X4 Chat (Gruppenchat). Chaträume gibt es für:

  • Zufalls-Video-Chat (hier sind viele User unterwegs)
  • Zufalls-Singles und Dating (hier sind die meisten User unterwegs)
  • Nur Freunde
  • Homosexuell und Bi
  • Hochschule (hier sind die wenigsten User anzutreffen)
  • Text-Chat

Versteckter Text-Chat

Gut unter der Kategorie Chatrooms versteckt, gibt es auch einen Text-Chat bei Chatrandom. Hier kann man wiederum das eigene Geschlecht angeben und wird dann zufällig mit irgendwelchen Menschen von irgendwo verbunden. Marokko, Ägypten, die Niederlande – hin und wieder landet man auch einen Treffer in Deutschland.

Die Mehrzahl der Chatrandom-User ist (wie bei Omegle) männlich. Deshalb gibt es neben dem „start“- und „anhalten“-Button beim Chat auch einen „Mädchen“-Knopf. Der User wird dann sofort zu den Cam Girls weitergeleitet.

Cam Girls

Wer mit Cam Girls chatten möchte, der ist bei Chatrandom richtig. In der Kategorie Cam Girls gelangt man nach erfolgter Registrierung auf die Seite live.chatrandom.com. Hier gibt es dann Amateure, Heiße Clips, private Shops und TV Livestreams. Die Dienste der Cam Girls sind kostenpflichtig. 

Cam Girls bei Chatrandom
Cam Girl bei Chatrandom.

Für wen eignet sich Chatrandom?

Chatrandom eignet sich für Leute, die Bekanntschaften auf der ganzen Welt machen möchten. Trotz des Chatrooms für Singles und Dating eignet sich dieser Zufallschat aber nicht für die ernsthafte Partnersuche. Und auch nicht annähernd um sich für ein Flirt- oder Sexdate zu verabreden. Wie bei Omegle, so ist auch bei Chatrandom die räumliche (da internationale) Distanz oft das größte Problem bei der Partnersuche.

Tipp für Sex-Suchende:
Unsere geprüften Sexdating-Portale - besser als jeder Chat!

Hinzu kommt oft noch eine Sprachbarriere. Die meisten User können zwar Englisch, meist reicht dies jedoch nur für einfache Konversationen, die dann auch schnell wieder enden. Vor allem, wenn man sich nicht im Video-Chat befindet.

Ist dieser Zufallschat empfehlenswert?

Chatrandom ist für alle empfehlenswert, die gerne und viel mit fremden Leuten chatten oder den Service von Cam Girls nutzen wollen. Allerdings gibt es da bereits Anbieter mit wesentlich mehr Girls und Aktivitäten auf dem jeweiligen Portal.

Nicht empfehlenswert ist der random video chat für Singles, die auf ernsthafter Partnersuche sind. Von Romantik und Liebe war bei Chatrandom leider nichts zu entdecken. Hierfür gibt es wesentlich bessere Singlebörsen und Partnervermittlungen. 

    Kostenlos bei Chatrandom.com:

    • komplett kostenlos

    Die Premium-Kosten:

    • Chats mit Cam Girls kosten ab 1,99 €/Min.

    Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Chatrandom.com?" kommt von:

    Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

    Share!

    2 Kommentare:

    hartmut:
    24.06.2018
     

    kosten im bereich >gaychat<

    du sitzt 1 Minute mit kurzer hose vor der cam und schon wirst du gesperrt, um nach zahlung von $ 9,90 wieder freigeschaltet zu werden...wenn das keine abzocke ist....
    Renee:
    17.06.2018
     

    Nicht mehr wie früher...

    Nackig ja - und vor ein paar Jahren ok, heute wirst Du gesperrt. Nicht zu empfehle.

    Wie finden Sie Chatrandom.com?

    Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

    Name (min. 5 Zeichen)

    Betreff (optional)

    Kommentar (min. 10 Zeichen)

    Wieviel sind ?

    Kommentar absenden!