iLove.de im Test


Wie viele Mitglieder?
Wie gut (für Sie)?
Wie teuer?

Aktualisiert: 16. Mai 2024

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

3.5 von 5 Sterne

Größe der Mitgliederkartei:

L - groß

Was ist iLove.de?

Singlebörse zum Flirten und Leute kennenlernen

iLove ist eine Singlebörse, die nach einem Inhaberwechsel neuen Schwung in den Dating-Markt bringen will.

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Mitglieder Struktur:

Wie viele machen mit?

750.000
seit Gründung


Verhältnis Mann-Frau:

54 : 46

Sterne Bewertung:

3.5 von 5 Sterne
3.5 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne
3 von 5 Sterne
3 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne

Unser Testbericht zu iLove.de:

Was ist iLove?

iLove.de ist zurück! Viele kennen die Social-Dating-Community, die vor einigen Jahren recht beliebt bei jungen Menschen war. Dann nahmen jedoch die negativen Erfahrungen mit vielen Fake-Profilen überhand und die Plattform verlor an Bedeutung. 

Nun ist die Singlebörse zurück! Mit neuem Besitzer, neuen Funktionen und effektiverem Fake-Schutz.

iLove.de gehört nun zu ICONY und verzeichnet insgesamt 750.000 registrierte Mitglieder in Deutschland. Die Altersspanne reicht von jungen Singles um die 25 bis zu reifen Singles auf Partnersuche um die 50. 

Besondere iLove-Funktionen

Die Singlebörse bietet mehrere Möglichkeiten, neue Frauen und Männer zu entdecken. Zu den beliebtesten iLove Funktionen zählt neben dem Fragenflirt der Fotoflirt.

Wer eher visuell nach einem neuen Partner oder Flirt sucht, kann sich täglich durch neue attraktive Profile beim Fotoflirt wischen. Klicken Sie auf Gefällt mir bei einem Bild, wird diesem Single eine Benachrichtigung gesendet. Der iLove Fotoflirt eignet sich auch für Schüchterne, die lieber so den ersten Schritt machen möchten.

iLove fotoflirt

Der Fragenflirt hingegen setzt mehr auf die Gemeinsamkeiten, die zwei iLove Mitglieder haben. Im iLove Fragenflirt beantworten Sie Fragen wie: 


Was ist das Wichtigste für eine Beziehung? Bist du Stadt- oder Landmensch? Wie verschickt man am besten Liebesbriefe? 

Zudem bestimmen Sie, welche Antworten Sie akzeptieren bei der Suche nach einem Flirt oder einer neuen Liebe. Ihnen stehen circa 100 Fragen zur Verfügung und Sie erhöhen mit jeder Antwort die Chance auf einen passenden Flirt. Das System im Hintergrund errechnet aus Ihren Antworten einen Matchingfaktor. Diesen finden Sie in jedem Profil - aber nur, wenn das andere iLove-Mitglied ebenfalls den Fragenflirt ausgefüllt hat.

Natürlich können Sie klassisch auch die Suche benutzen, um passende iLove-Profile zu finden. Und kostenlos die Smile-Funktion nutzen, um auf Ihr eigenes Profil aufmerksam zu machen.

Übrigens: Sie können als Basis-Mitglied ein paar Nachrichten völlig kostenlos verschicken. Allerdings werden diese zeitversetzt versendet. Aber super um sich zwei, drei Profile rauszupicken und die Singlebörse zu testen.

Erfahrungen mit iLove

Fast alle Mails zu diesem Thema erzählen uns von netten jungen Usern. In iLove-Erfahrungen ist oft zu lesen, dass spaßiger, unkomplizierter Mailverkehr mit anderen Mitgliedern im Vordergrund steht.

Die Fake-Kontrolle ist recht gut. Auf Meldungen der iLove-Mitglieder wird schnell reagiert. Profile, die länger nicht aktiv sind, werden auf die hinteren Plätze bei den Ergebnissen verbannt. Somit bietet iLove eine solide Basis für’s Flirten und die Suche nach einer neuen Liebe.

Natürlich hängt es nun davon ab, was man selbst sucht. 

Jenny (32 Jahre, Bonn) nach ihrem iLove-Test:


Ich habe sehr schnell Mails erhalten. Durchweg freundlich, nur ein, zwei sind aus der Reihe getanzt und waren mir zu direkt. Mit dem Fotoflirt konnte ich selbst indirekt aktiv werden - ohne selbst die erste Nachricht schreiben zu müssen. Fand ich angenehm.

iLove-Tester Benjamin (27 Jahre, Leipzig):


Anfangs dachte ich, iLove ist langweilig. Wie bei Tinder kann ich nur wischen und das hab ich auch überwiegend gemacht. Dann war mir einen Abend langweilig und ich hab den Fragenflirt gemacht. Danach hatte ich ein viel besseres Gefühl, welche Frau eher zu mir passt und wo die Chance auf eine Antwort hoch ist, weil man Gemeinsamkeiten hat. Dann lief’s.

Ist iLove Abzocke?

Ein deutliches NEIN: iLove arbeitet weder mit Moderation noch mit Fake-Profilen, um die neuen Nutzer in eine Premium-Mitgliedschaft zu quatschen. Seltsame Profile mit unsinnigen Angaben werden umgehend entfernt. Fake-Profil-Meldungen seitens der Mitglieder werden ernst genommen. 

Jetzt werden wieder einige schreien: Aber das iLove Abo bei der Mitgliedschaft verlängert sich automatisch. Ja, das tut es. Aber die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich nur um 1 Monat und ist monatlich kündbar. Ziemlich fair, wenn der Nutzer vergisst, zu kündigen.

Ansonsten sollte bei jeder Singlebörse und dem Kontakt mit fremden Menschen Vorsicht zu Ihren sicheren Begleitern gehören. 

Ist iLove kostenlos?

Um alle Funktionen nutzen zu können, brauchen Sie eine Premium-Mitgliedschaft bei iLove. Sie können jedoch die Suche frei benutzen, am Fragen- und Fotoflirt teilnehmen und die eine oder andere Nachricht kostenlos an iLove-Mitglieder verschicken. 

Damit können Sie sich einen guten Überblick verschaffen, ob die Singles und auch die iLove Singlebörse für Sie passend ist.

Kostenlos bei iLove.de:

  • Profil gestalten
  • Suchfunktion
  • Fragenflirt und Fotoflirt nutzen
  • Profile ansehen

Die Premium Kosten:

  • 13,90 €/Monat (12 Monate Laufzeit)
  • 17,90 €/Monat (6 Monate Laufzeit)
  • 21,90 €/Monat (3 Monate Laufzeit)
  • 39,90 €/Monat (1 Monat Laufzeit)

Zahlungsoptionen:
Kreditkarte (VISA, MasterCard), EC-Karte, PayPal, Überweisung

Vergleich: Was kosten die seriösen Marktführer?

Unsere Meinung zu iLove

Der Inhaberwechsel hat der iLove Singlebörse gut getan. Wer gerne flirtet und nebenbei eine neue Liebe finden will, sollte sich iLove mal ansehen.


Spielerisch kann man hier flirten und neue Leute kennenlernen.

Für die ernsthafte Partnersuche gibt es Seiten die, unserer Meinung nach, besser geeignet sind.

Das Interview:

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist iLove.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

2 Kommentare:

Brian:
20.07.2023
 

mir gefällt ilove sehr. erst habe ich nicht zahlen wollen, aber kam dann schnell an meine Genzen. jetzt mit premium Paket läuft es reibungslos. am ende hat auch der fragenflirt mir langweilige dates erspart. wer auf Wunderkisten steht, sollte das besser vermeiden, aber es hilft, wenn man vorher Gemeinsamkeiten kennt, die über single sein hinausgehen.
Regina:
24.04.2022
 

Löschung

Habe meinen kostenlosen Account mehrmals versucht zu löschen über deren Email Adresse ist nicht möglich reagieren nicht auf die Löschung meines kostenlosen Profils- ziemlich unseriös dieser Verein- auch deren Hotline Nr mehrmals versucht anzurufen,immer nur ein besetzt Zeichen- für mich völlig unseriöse Singleseite.Kann ich nur vor abraten sich als Frau dort anzumelden- man bekommt sein Profil- Konto nimmer gelöscht.Überlege mir ernsthaft rechtliche Schritte gegen dieses Unternehmen einzuleiten.

Wie finden Sie iLove.de?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!

ERROR!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Schließen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Er wird nach Prüfung freigeschaltet.

Schließen