Für Sie in der Übersicht 2018:
Weitere gute Swingerseiten

Aktualisiert: 30. April 2018

Share!

Diese Swingerseiten und andere Organe der Swinger-Szene sind uns bei unseren Recherchen positiv aufgefallen.

Sie wurden uns von unseren Lesern empfohlen und schaffen es vielleicht eines Tages an die Spitze.

1. Swingerseiten mit Potenzial nach oben

Spicymatch.com

Trefft erotisch offene Menschen in eurer Nähe

SpicyMatch.com wurde von Swingern für Swinger ins Leben gerufen. Somit wissen die Macher recht genau was die Swinger-Szene wünscht und in einer Online-Swinger-Community sucht. Die Plattform bietet vielfache Kontaktmöglichkeiten mit anderen Gleichgesinnten. Sei es nun in den offenen Chaträumen, über die detaillierte Mitgliedersuche, das Stöbern in den Nutzer-Blogs oder eben direkt auf den angebotenen Events.

Zudem bietet Spicymatch so manche prickelnde Swingerreise in wärmere Gefilden. 

Über 2.000 deutsche Swinger sind derzeit bei Spicymatch aktiv.

Kosten:

  • Weitgehend kostenlos nutzbar.
  • 2 Wochen gratis Premium-Funktionen dank "Vollmitglied auf Probe"
  • Vollmitgliedschaft ab 18,95 € pro Monat

Friends69.com

Swingerportal & Forum für Paare und Singles

Facetten- und featurereiche alteingesessene deutsche Swinger-Community mit über 70.000 Mitgliedern und einer sehr guten Übersicht über die Parties bei zig Swingerclubs. Sie können Ihre Mails filtern lassen, so dass sie nicht von blöden Mitgliedern genervt werden ;-)

Friends69 lebt v.a. von den Swinger-Parties, die online organisiert werden (Schwerpunkt ist das Rhein-Main-Gebiet).

Kosten:

  • Weitgehend kostenlos nutzbar.
  • Nur der Echtheitscheck ist kostenpflichtig.

SwingFreunde.de

Einsam, zweisam, dreisam...

Swingfreude.de gehört zu den Klassikern in der deutschen Online-Swingerszene und hat derzeit über 150.000 Swingeranzeigen online. Das Portal ist zwar etwas in die Jahre gekommen, dafür aber ohne Altersverifizierung nutzbar.

Die Mitglieder sind eher 40plus, also kein junges hippes Publikum.

Kosten:

  • Basisfunktionen sind bei den Swingerfreunden kostenlos.
  • Premium-Mitgliedschaft für Zusatz-Funktionen (z.B. XXX-Bilder) kostet ab 14,95 €.

Swinger-live.de

Deutschlands Swingercommunity seit 2003

Swinger-Life wurde im Jahr 2003 ins Leben gerufen und sieht auf den ersten Blick ziemlich unscheinbar aus. Auf den zweiten Blick entpuppt sich Swinger-Life als beliebter deutscher Online-Swingerclub - der allerdings seit 2008 etwas an Boden verloren hat.

Über 31.000 aktuelle Inserate sind online. Die Seite ist übersichtlich gestaltet und durchaus einen Klick wert.

Kosten:

  • Anmelden und Umschauen ist kostenlos.
  • Diverse Funktionen (z.B. Bilder bei Anzeigen sehen können) kosten ab 4,58 €.

2. Swingerseiten auch mit Info-Charakter

Yuvutu.com

Video-Welt für Adult-Amateure

Yuvutu ist die größte kostenlose Video-Plattform für privat gedrehte Filmchen. Weit über 25.000 Mitglieder sind hier aktiv. Viele davon sind natürlich von Paaren, und die vernetzen sich im Community-Bereich immer weiter, vom Swinger-Fototausch über den Swinger-Webcam-Chat bis hin zum Swinger-Treffen.

Kosten:

  • Die Basismitgliedschaft bei yuvutu.com ist kostenlos.

SwingerKlub.de

Freie Erotik Kontakte

Alte Webseite mit einer eisernen Community von über 15.000 Mitgliedern. Das Design ist schon nicht mehr wahr, trotzdem wird hier noch ordentlich diskutiert und verabredet. Die Profilbilder sind teilweise von außen einsehbar! Also nicht so der Hit, der SwingerKlub.

Kosten:

  • Grundfunktionen sind beim SwingerKlub.de kostenlos nutzbar.

3. Kleinere Swingerseiten

Swingerseiten gibt es viele – aber nur wenig Gute

Das Internet ist voll von Swingerseiten. Leider sind viele davon unseriös oder haben ihre besten Zeiten hinter sich.

Unseriös bzw. nicht nützlich ist eine Swingerseite, die kein Impressum hat, seit Jahren nicht mehr gepflegt wurde, an permanentem Mitgliederschwund leidet oder von Moderatoren und Animateuren in den AGB spricht.  


Hier bekommen Sie das geballte Szene-Wissen für Swinger.

In der Swingerszene gibt es große und kleine Abieter, die wir empfehlen können. Denn in diesem Bereich kommt es sehr auf das Verständnis der Swinger für sich und ihre Mit-Swinger an. 

Große Swingerseiten vs. kleine Swingerseiten

Die Vorteile der großen Anbieter von Swingerseiten sind:

  • eine ansehnliche Mitgliederkartei (genug Swinger, die zu Ihnen passen)
  • guter Kundensupport (der schnell reagieren kann)
  • eine Webseite, die regelmäßig gepflegt wird

Bei kleinen Swingerseiten haben wir es leider schon öfter erlebt, dass diese von einer einzigen Person in der Freizeit betreut werden. Da solche kleinen Swingerseiten meist nur über einen kleinen Mitlgiederpool verfügen, ist das natürlich nicht so dramatisch.

Mit einer blitzschnellen Bearbeitung eines Kundenanliegens kann es da manchmal zwar etwas dauern, dafür gibt es dann aber auch oft eine persönliche Betreuung.

Die exklusivsten Swingerseiten

Die ganz exklusiven Swingerseiten finden Sie in unserer Testsieger-Rubrik. Auf den Portalen, die Sie dort finden, verabredet sich die Crème de la crème der Swinger. Und: Egal ob Anfänger oder Experte - auf exklusiven Swingerseiten wird jeder fündig.

Aber Achtung: Exklusive Swingerseiten sind nur etwas für Sie, wenn Sie auch einmal ein bisschen Geld in Ihr sexuelles Freizeitvergnügen investieren wollen.

Bei den Swingerseiten, die wir Ihnen präsentieren liegt der Augenmerk stets auf der Qualität der Swingerseite


Wer hat diesen Testbericht verfasst?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!