Travesta.de im Test


Geeignet für Sie?
Wie viele Mitglieder?
Wie teuer?

Aktualisiert: 19. April 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Brauchbare BDSM-Fetisch-Kontaktbörsen

Kategorie:
Brauchbare BDSM-Fetisch-Kontaktbörsen

 

Unser Testbericht zu Travesta.de:

Was ist Travesta?

Das Kontakt- und Dating-Portal ist gedacht und gemacht für "Transvestiten, Transsexuelle, Crossdresser und Menschen, die zwischen zwei Geschlechtern stehen bzw. ihr angeborenes Geschlecht nicht als bindend betrachten". Neben der Kontaktfunktion ist und bietet Travesta.de vor allem


eine Plattform zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch, Transgender, Transsexualität, Fetisch ... und vieles mehr.

Mit gut 70.000 Mitgliedern seit Gründung 2005 zählt Travesta in seiner Sparte ganz klar die Nummer 1 in Deutschland!

Im Schnitt sind an einem durchschnittlichen Wochentagsvormittag bis zu 1.500 User online auf Travesta.de unterwegs, gut 2/3 sind feste Mitglieder, ein Viertel bis ein Drittel sind Gäste.

Für wen ist Travesta.de geeignet?

Travesta richtet sich natürlich in erster Linie an Transvestiten, Transsexuelle, Crossdresser, aber auch für Fetisch-Freunde bietet sie sich an als "optimale Plattform für fetisch-orientierte Menschen wie Damenwäscheträger". Die Community steht außerdem explizit allen Angehörigen und Freunden der Zielgruppe offen, die sich informieren und die Neigung Ihrer Liebsten besser verstehen wollen.

Travesta.de im Test: Das wird hier geboten

Das Portal beeindruckt durch eine wirklich riesige Plaette mit vielen guten Funktionen, inklusive Fotogalerie und einem Forum mit über 500.000 Einträgen rund ums Thema Kennenlernen und Transgender-Dasein.

Auf jeden Fall einen Besuch wert: Travesta.de bietet neben seinem hoch frequentierten Chatraum und dem 1:1 Chat auch einen eigenen Bereich für Geschichten rund ums Thema Travestit und Transgender.

In der Galerie sind inzwischen über 50.000 Bilder zu bestaunen. Im Frühjahr 2013 wurde Travesta.de noch einmal kräftig umprogrammiert - nicht schöner, sondern mit vielen neuen Funktionen im Mitgliederbereich!

„Travesta.de
Im Travesta.de Loginbereich erwartet Sie eine riesige Bandbreite an Funktionen.

Unsere Travesta.de Erfahrungen: immer wieder positiv

Und das können wir natürlich auch begründen: Altersschutz wird bei diesem Anbieter groß geschrieben. Nicht jeder kommt also an die teilweise pikanten Details dran.

Und auch bei der Profilgestaltung legt man Wert auf guten Stil - keine Pornografie, kein Penis im Bild, keine Nacktaufnahmen - den Bodycheck können Sie dann später live mit ihrem Date machen :-)

Dafür braucht man bei Travesta.de Premium

Wer Travesta.de kennenlernen möchte, kann das zunächst einmal sehr ausgiebig im kostenlosen Modus tun. Für alle, die sich hier dauerhaft wohlfühlen, empfiehlt sich der sehr kostengünstige Premium-Status. Damit erhalten Sie:

  • Zugriff auf alle Bilder (vor allem XXX)
  • Zugriff auf Only-Adult-Profile
  • Zugriff auf Only-Adult-Geschichten
  • PLZ und Geschlecht bei 'Aktuell online' sichtbar
  • Zugriff auf alle Kontaktanzeigen
  • detaillierte Suche nach Profilen ("Profi-Suche")
  • Auflistung der Mitglieder nach Geschlecht
  • Auflistung der kommerziellen Frauen nach PLZ …

Und wer macht die Travesta.de Erfahrungen möglich?

Travesta.de stammt aus dem Hause deeLine, das u.a. auch Sadomaso-Chat.de und die SM-Partnervermittlung betreiben - also ein Anbieter für Spezial-Singlebörsen im SM/Fetisch-Bereich. Für die Zielgruppe eine empfehlenswerte Seite.

Kostenlos bei Travesta.de:

  • Bei Travesta gibt es kostenlose Grundfunktionen.

Die Premium-Kosten:

  • 6 Wochen: 9,00 €
  • 5 Monate: 25,00 €
  • 12 Monate: 49,00 €
  • 24 Monate: 89,00 €

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Travesta.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!