Spin.de im Test


Wie viele Nutzer?
Wie gut?
Wie teuer?

Aktualisiert: 19. April 2018

Test-Zusammenfassung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Weitere Social-Dating-Portale

Kategorie:
Weitere Social-Dating-Portale

Unser Testbericht zu Spin.de:

Was ist www.spin.de?

Spin.de ist seit 1996 eine ganz ordentlich gestaltete General-Interest-Community mit mehr als 1 Million Anmeldungen im Laufe der Jahre. In neuester Zeit zeigt die Seite täglich um die 5.900 Mitglieder online.  


Freunde kennenlernen, Chat, Online-Spiele und mehr.

Spin.de - eine Community mit vielen Möglichkeiten 

Bei Spin.de gibt es Chats, Blogs, Online-Spiele, Veranstaltungshinweise, Diskussionen und vieles mehr. Es gibt sogar ein Haushaltsforum. Jedes Mitglied kann sich eine eigene Homepage gestalten und darauf austoben.

Die Anmeldung bei Spin.de ist einfach und via E-Mail-Adresse möglich. Das frühere Rosa des Innenlebens wurde nun abgelöst von einem neutralen Blauton. Nu stimmen Startseite und Unterseiten überein. 

Spin.de hat auch eine englischsprachige Schwester mit dem Namen spinchat.com. Hier, wie dort, finden Sie viele aussagekräftige Profile mit schönen Fotos.

Mit der Spin.de App von unterwegs aus chatten

Spin.de hat für alle, die lieber mobil unterwegs sind, auch eine App kreiert. Diese gibt es für Android- und iPhone-Nutzer. Sie ist übersichtlich und nützlich gestaltet - und im Gegensatz zur Desktopvariante - einheitlich in Blau- und Orangetönen vor grauem Hintergrund gehalten. Eine Extra Mobileversion der Desktop-Seite gibt es noch zusätzlich.

Spin.de ist erst ab 16

Die Macher der Spin.de-Webseite empfehlen ihren Usern Spin.de erst ab der Vollendung des 16. Lebensjahres zu nutzen. Das liegt vielleicht daran, dass einem direkt nach der Anmeldung gleich einmal ein Zeitschriftenabo (Bunte, Familie & Co, Landlust u.a.) zum Vorteilspreis angeboten wird. Die Inanspruchnahme desselbigen ist natürlich freiwillig. Und trotzdem störte es unsere Tester, gleich mit der Nase auf ein Verkaufsangebot gestoßen zu werden.  

Wer sich in den Spin.de-Chat begibt, der merkt auch schnell, dass dieses Portal tatsächlich eine andere Zielgruppe bedient. Manche Chaträume sind nach Altersgruppen eingeteilt - und die beginnen erst ab 30 (bis ab 50).

Spin.de - Partner gewünscht?

Bei Spin.de kann man bereits bei der Anmeldung bzw. Registrierung festlegen, was man in der Community tun möchte und von wem man lieber nicht kontaktiert werden mag. So kann man auswählen ob man neue Freunde finden möchte, nach einer ernsthaften Beziehung sucht, spontane Verabredungen wünscht oder das alles lieber unbeantwortet lässt. 

Es gibt auch ein Kästchen das man anklicken kann, wenn man nicht auf Partnersuche ist. Der Haken garantiert, dass Chatanfragen und E-Mails von Menschen auf Partnersuche automatisch abgelehnt werden. 

Findet man bei Spin.de den Partner fürs Leben?

Es kann durchaus passieren, dass man bei Spin.de einen neuen Partner findet. Man muss sich allerdings bewusst sein, dass Spin.de keine reine Singlebörse ist und dementsprechend nicht jeder auf der Suche nach einer Beziehung oder etwas ähnlichem.

In Communitys können aber schnell Kontakte entstehen und wenn man sich dann sympathisch ist, hat man eventuell schnell einen neuen Kumpel oder eine neue Chat-Freundin gefunden. Via dem "Freund-O-Mat" (der nach dem Tinder-Prinzip funktioniert), kann das auch gut und gerne einmal schneller gehen.

Kostenlos & Premium-Kosten
bei Spin.de:

  • komplett kostenlos

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Spin.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!