Die Ashley Madison App im Test 2018

Aktualisiert: 19. April 2018

Wie gut ist die App von Ashley Madison? Nutzen viele Frauen die App? Was suchen die meisten Nutzer: One-Night-Stand oder langfristige Affäre? Erfolgsquote: Wie viele Nutzer haben einen Seitensprung gefunden? Alle Infos hier im aktuellen Testbericht der Ashley Madison App!

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Halbwegs brauchbare Sexdate-Apps

Kategorie:
Halbwegs brauchbare Sexdate-Apps

Unser Testbericht zur AshleyMadison.com App:

AshleyMadison.com ist die größte Seitensprung-Agentur in den USA und hat natürlich eine Seitensprung-App für spontane Abenteuer. Seit Herbst 2010 ist die Seite auch in Deutschland verfügbar, konnte allerdings im Gegensatz zu Spanien oder Italien hierzulande nie recht in Gang kommen. Und:


Ashley-Madison setzt auch auf Fake-Damen,
die Männer an die Kasse locken.

Daher unsere wenig gute Benotung... Nur einige 100.000 der weltweit über 45 Millionen Mitglieder sind noch aus Deutschland dabei.

Mehr erfahren über den Anbieter der AshleyMadison App?
Hier unser Haupt-Test zu AshleyMadison.com.

Sie können sich kostenlos anmelden und nach potenziellen Seitensprüngen in Ihrer oder anderen Regionen suchen - mit Fotos.

Für die Kontaktaufnahme per Mail und Chat müssen Sie bei AshleyMadison.com dann Credits erwerben - eine Mail kostet rund 4,50 Euro. Die Bezahlung ist bei AshleyMadison.com anonymisiert möglich.

Wenn Sie direkt über die Ashley Madison App Credits bestellen, haut Ihnen Ashley Madison geschmeidige 20 Euro für die mobile Nutzung obendrauf. Deshalb unser Tipp: Profil am Desktop anlegen, Credits auffüllen (Obacht, am PC muss das Feld aktiv abgewählt werden, mobil besteht die Möglichkeit, des Ablehnens gar nicht) und erst dann zur App wechseln. 

Eine besonders coole Funktion der Ashley Madison App ist die Möglichkeit, seine App mittels eines vierstelligen Pins extra zu sichern. So können Sie die diskrete App sicher vor anderen Augen auf dem Smartphone benutzen.

Die AshleyMadison-App

Die AshleyMadison-App ist wie durch ein Wunder in den AppStore von Apple hineingelangt. Keine Ahnung wieso, denn normalerweise wird dort alles Erotische rigoros aussortiert... Eine Android-Version gibts auch.

Beide sind gut gemacht und sorgen dafür, dass Sie auch unterwegs auf Geschäftsreise Seitensprünge verabreden können...

Kostenlos & Premium-Kosten
bei der AshleyMadison.com App:

  • Für Frauen ist die Sex-App komplett kostenlos.
  • Männer können alles machen außer Kommunizieren.
  • Dafür sind Credits zu erwerben, mit denen einzelne Aktionen bezahlt werden, z.B. 100 Credits für 89,- €.

Das Interview:

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist AshleyMadison.com App?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!