Partnersuche effizient:
Der Turbo Trick für Parship & Elitepartner

Veröffentlicht: 17. September 2019

In diesem Beitrag dokumentiere ich, wie man aus Parship & Elitepartner das Beste herausholt. Ziel: Mit wenig Arbeit in die Dialog-Situation mit interessante Partnervorschlägen kommen. Weiter unten sehen Sie, was dabei herausgekommen ist...

Ein Beitrag von Henning Wiechers

Henning Wiechers

Henning Wiechers ist der Gründer vom Singlebörsen-Vergleich.

» Alle Beiträge von Henning Wiechers

1. Das Problem

Die beiden großen Partnervermittler Parship & Elitepartner arbeiten diskret, sprich Sie bekommen Kontaktvorschläge mit diversen Angaben (Alter, Beruf, Freitexte,...) - aber eben ohne Foto.

Viele Frauen und Männer finden es mühsam, ihren Kontaktvorschlägen blind tolle individuelle Mails zu schreiben, um dann etwas später beim sogenannten "Fototausch" herauszufinden, dass man sich so gar nicht anziehend findet.


2. Der Lösungsansatz

Mit dem Turbo-Trick reduzieren Sie den Pool der Kontaktvorschläge, die Sie erhalten, systematisch auf diejenigen...

  • deren Beruf und Alter Sie mögen
  • deren Fotos Ihnen zusagen
  • die IHR Alter & Beruf gut finden
  • die IHR Foto sympathisch finden

Es bleiben bei minimalem Aufwand genau die interessante Partnervorschläge übrig, die dem gegenseitigen "Abchecken" standgehalten haben.

Soweit sehr unromantisch, aber nun können Sie sich voll auf die wirklich interessanten vorgeschlagenen Singles konzentrieren. Deren Profile schauen Sie sich nun genau an und beschnuppern sich gegenseitig...


3. So bin ich vorgegangen

Ich zeige Ihnen das Vorgehen hier als "Mann" bei Elitepartner. Es funktioniert aber genauso für Frauen und genauso bei Parship.


Für diesen Versuch habe ich binnen 48 Stunden unter 2 Stunden Zeit investiert!

Lesen Sie das hier am Smartphone und können die Screenshots nicht erkennen?

Dann schicken Sie sich den Link dieser Seite per Mail oder Whatsapp an Ihren PC!

Schritt 1: Mein Profil

Da ich erstens verheiratet und zweitens überdurchschnittlich attraktiv bin (hihi), verwendete ich für diesen Test ein mittelattraktives Männerfoto.

Das Profil habe ich sehr kurz, aber mit einem netten Text ausgefüllt:

Hier ist natürlich ein wenig Fantasie gefragt, um sich interessant zu machen. Aber letztlich ist das nicht soo wichtig.

Schritt 2: Reaktion auf Anfragen

Ohne mein Zutun habe ich diverse Anfragen erhalten. Die einen schickten eine persönliche Nachricht, andere gaben mir ihr Foto frei usw.

Falls mir eine Dame zusagte, habe ich einfach auf den Knopf "Mein Foto freigeben" geklickt. Zu 70% hörte ich von den Damen nichts mehr... Aber 30% fanden mich (bzw. das Profilbild) so interessant, dass sie sich wieder meldeten.

Hinweis:
Sie sehen das weiter unten, dort habe ich die Chatverläufe dargestellt.

Schritt 3: Aktives Vorgehen

Ich bekam einige Hundert Partnervorschläge präsentiert. Als 45-Jähriger war das Alter für mich auf "40-50" voreingestellt, was ich erstmal auf "35-45" geändert habe.

Dann bin ich in die Profilansicht vom ersten Partnervorschlag gegangen:

Könnte es passen?

Das habe ich anhand des Berufes und der Facts (Raucher/Nichtraucher usw.) entschieden.

Wenn nein:

"Weiter" klicken rechts oben - dann kommt das nächste Profil.

Wenn ja:

"Fotos freigeben", sprich die Dame darf meine Bilder sehen.

Hinweis:

Sie können die Chance, dass die Dame reagiert, dadurch erhöhen, indem Sie bei der Fotofreigabe eine "persönliche" Nachricht mitschicken. Meine Copy-Paste-Version war:


Elitepartner ist der Meinung, dass wir zusammenpassen. Ob das wohl stimmt? Ich mache mal den ersten Schritt und deck Dir meine Fotos auf. Vielleicht revanchierst Du Dich ja??? Ich bin übrigens Daniel.

Dieses Standardvorgehen habe ich so lange wiederholt, bis ich 100 Fotofreigaben versendet hatte. Viel mehr sollten es nicht sein, dann wird es unübersichtlich...

Schritt 4: Auswahlprozess

In den nächsten Stunden trudelten zig Reaktionen ein. Fotofreigaben der Damen. Persönliche Nachrichten. Komplimente. Und so weiter.

Gemischt mit den Fotofreigaben, die ich ohne mein Zutun erhielt, kam ich auf rund 50 Frauen, die mich akzeptabel fanden und wo ich nun entscheiden konnte, ob ich ein weiteres Kennenlernen vorantreiben möchte oder nicht.

Tipp:
Sie sollten ich diese Damen als "Favoritinnen" markieren, damit Sie nicht die Übersicht verlieren!


4. Das Ergebnis: 15 tolle Frauen

Was Sie hier sehen, sind die 15 Damen, die ich theoretisch gerne näher kennenlernen würde (will ich aber nicht, bin glücklich verheiratet!):

  • Ich finde sie attraktiv.
  • Ich finde ihren Beruf und ihre Profile spannend.
  • Die finden mich attraktiv.
  • Die finden meinen Beruf und mein Profil spannend.
  • Die haben viel Geld bei Elitepartner bezahlt, meinen es also wohl ernst mit der Partnersuche.

Mit diesen Favoritinnen könnte ich nun in einen netten Mail-Dialog gehen und höchstwahrscheinlich zumindest 3-5 Dates verabreden!


Und das alles binnen 48 Stunden und mit insgesamt weniger als 2 Stunden Aufwand.

Wahnsinn!
















Jetzt sind Sie dran:

5. Was bedeutet das für Sie?

Es ging mir nicht darum zu zeigen, was für ein geiler Aufreisser ich bin. Sondern ich wollte Ihnen ganz praxisnah demonstrieren, wie effizient Sie Parship & Elitepartner dafür einsetzen können, Dates mit vielversprechenden Singles zu verabreden.

Parship & Elitepartner haben mit Abstand die höchsten Erfolgsquoten, einfach weil dort sehr viele bindungswillige Singles versammelt sind.

Mit dem Turbo-Trick sorgen Sie ganz unaufgeregt für Ordnung und können sich dann auf die Menschen konzentrieren, mit denen ein Kennenlernen wirklich Sinn macht.

Also, worauf warten Sie noch?

Viel Erfolg!


Share!