Mit dem richtigen Mindset zu mehr Dates

Veröffentlicht: 2. April 2019

Ein gutes Mindset führt zu mehr Erfolg bei der Partnersuche. Hier erfahren Sie, wie Sie ihr Mindset und Ihre Glaubenssätze überprüfen und in bessere Bahnen lenken - für mehr Dates und erfolgreicheres Online-Dating!

Ein Beitrag von Alexandra Langbein

Alexandra Langbein

Alexandra Langbein ist Journalistin, Online-Redakteurin und Pressesprecherin. Sie gehört seit 2016 zu unserer Test-Redaktion.

» Alle Beiträge von Alexandra Langbein

Inhalt:

  1. Ich finde keine Partnerin, weil Online-Dating nicht funktioniert!
  2. Nachdenken & Mindset neu ausrichten
  3. Ein Mann findet keine Partnerin, weil er zu klein ist
  4. Dank sich selbst erfüllender Prophezeiung Single bleiben
  5. Mit den richtigen Werten das Mindset verbessern

Je mehr wir Verantwortung in unserem Leben übernehmen, desto mehr Macht haben wir auch über unser Leben. Das heißt: Wer die Verantwortung für seine Probleme übernimmt, hat den ersten Schritt in ein besseres Leben gemacht. – Mark Manson

1. Ich finde keine Partnerin, weil Online Dating nicht funktioniert!

Was hat das Zitat von dem Blogger Mark Mansion mit Partnersuche oder Online-Dating zu tun? Eine Menge!

Denn gerade bei der Partnersuche (im Internet) schieben Menschen die Schuld Ihres Singledaseins gerne auf andere:

In der Regel ist die Singlebörse schuld,

  • weil da "nur Fakes" unterwegs sind
  • oder der Kundenservice ist schlecht
  • oder es antwortet nie jemand auf Nachrichten ("die Singles heutzutage haben einfach einen viel zu hohen Anspruch an einen neuen Partner!")
  • oder die Singlebörse ist "einfach doof"
  • und Online-Dating ist "eh nur Abzocke" und "viel zu teuer"!
Gutes Mindset - erfolgreiche Partnersuche:

2. Die Lösung: Nachdenken & Mindset neu ausrichten

Aber sind wirklich immer die anderen schuld? Und was kann man gegen diese Misere des ungewollten Singledaseins tun? Gibt es doch noch Hoffnung einen neuen Partner zu finden oder ist tatsächlich Hopfen und Malz verloren? Keine Panik: Es gibt tatsächlich eine Lösung und die besteht aus:

  • Selbstbeobachtung
  • Nachdenken
  • das eigene Mindset neu ausrichten
  • Verantwortung für das eigene Leben übernehmen
Mindset = Denkweise, Einstellung, Mentalität, Gesinnung, Haltung, Lebensphilosophie, Orientierung oder Weltanschauung.

3. Ein Mann findet keine Partnerin, weil er zu klein ist...

"Das Mindset neu ausrichten" hört sich zunächst esoterisch an, aber es funktioniert und hat rein gar nichts mit Esoterik zu tun. Es geht dabei um den gesunden Menschenverstand bzw. das (Nach-) Denken selbst.

Und wie das funktioniert, kann ich Ihnen anhand einer Geschichte verdeutlichen, die Mark Mansion in seinem Buch "Die subtile Art des darauf Scheißens" erzählt.

Es war einmal ein Mann, der war gutaussehend, gebildet und interessant. Insgesamt also eine gute Partie. Allerdings war dieser Mann davon überzeugt, dass er wegen seiner kleinen Körpergröße keine Frau fand, die mit ihm ausgehen wollte.


Ich bin zu klein und darum will keine Frau mit mir ausgehen!

Und was geschah? Gerade weil er sich zu klein fühlte, ging er wenig aus und lernte entsprechend kaum Frauen kennen.

Die paar Male, bei denen er dann doch einmal mit einer Frau ausging, wartete er nur darauf, dass seine Begleiterin sich seltsam verhielt. Dieses Verhalten bezog er sofort auf seine Größe und schloss daraus, dass sein Date ihn nicht für attraktiv genug hielt und auch sonst alle Frauen ihn verschmähen würden. Selbst wenn eine Frau im sagte, dass sie ihn mochte, glaubte er ihr nicht.


4. Dank sich selbst erfüllender Prophezeiung Single bleiben

Was dieser Mann nicht verstand, war die Tatsache, dass er die Schuld an seiner Misere selbst trug. Warum? Er maß sich stets an seiner Körpergröße und verinnerlichte so die Vorstellung, dass Frauen nur große Männer attraktiv fänden.

Der Glaube daran, dass Frauen nur große Männer attraktiv fänden, entzog dem Mann praktisch die Macht über sein Liebesleben und er hatte hierdurch ein ernsthaftes Problem: Er war einfach nicht groß genug für die Dating-Welt. An seiner Größe konnte er jedoch nichts ändern.


5. Mit den richtigen Werten das Mindset verbessern

Dabei hätte dieser Mann es sich bei der Suche nach einer Partnerin auch einfacher machen können, indem er nicht seine Körpergröße für sein Singledasein verantwortlich gemacht hätte, sondern sich seiner eigenen Bedürfnisse klar geworden wäre. So hätte er beispielsweise über seine eigenen Wünsche und Werte nachdenken und zu dem Schluss kommen können:


Ich möchte nur mit Frauen ausgehen, die mich so mögen, wie ich bin.

Bei dieser Denkweise spielen Werte wie Ehrlichkeit und Akzeptanz eine Rolle. Und jeder würde zustimmen, dass beide Werte wichtiger sind als die Körpergröße einer Person.

Und nun denken Sie nach: Welche Werte sind Ihnen wichtig in einer Partnerschaft bzw. innerhalb einer Beziehung? Haben Sie sich bisher für Ihre viel zu große oder krumme Nase geschämt und sind davon überzeugt, dass Sie deswegen keinen Freund mehr finden? 

Leider war der Mann sich nicht bewusst, dass ihn sein Mindset, also der Glaube daran, dass die Körpergröße beim Finden einer Partnerin entscheidend sei, daran hinderte, eine neue Partnerin zu finden. Er war sich nicht klar, dass er selbst die Verantwortung für diesen Glauben trug - und seine Gedanken jeder Zeit überprüfen könnte.

Irgendwann wies ihn einmal jemanden darauf hin, dass ihn sein Mindset bei der Partnersuche blockierte. Seine Antwort:


Aber ich habe doch keine Wahl! Ich kann nichts dagegen tun, dass ich so klein bin. Frauen sind einfach oberflächlich und eingebildet. Ich werde nie eine finden, die mich liebt!

Mark Mansion fragte seine Leserschaft daraufhin: "Ist es wirklich die Schuld der Frauen, dass sie einen in Selbstmitleid badenden Typen mit einer verqueren Grundeinstellung zu sich und Frauen, nicht unbedingt tiefer kennenlernen wollen?" - natürlich nicht.

Viele Menschen glauben jedoch, dass sie nur verantwortlich für ihre Probleme sind, wenn Sie diese auch selbst verursacht haben. Verantwortung übernehmen muss also nur derjenige, der auch schuld ist.

Manchmal muss man jedoch auch Verantwortung übernehmen, wenn man keine Schuld hat. Das ist meistens unbequem. Fährt man jemanden mit dem Auto an, so ist man natürlich Schuld und muss für das Geschehene die Verantwortung übernehmen. Es gibt jedoch auch Geschehnisse an denen Menschen nicht unmittelbar Schuld sind und für die sie trotzdem Verantwortung übernehmen müssen.

Mark Mansion gab hierfür das Beispiel: "Plötzlich steht ein Korb mit einem Baby vor Ihrer Haustür! Es ist natürlich nicht Ihre Schuld, dass das Baby nun da liegt. Allerdings haben Sie in einer solchen Situation nun natürlich eine Verantwortung. Sie müssen entscheiden, was Sie tun. Und egal, was Sie tun, Ihr Handeln hat Konsequenzen (behalten Sie das Baby, gehen Sie mit dem Baby zur Polizei, ignorieren Sie das Kind oder stellen es dem Nachbarn vor die Tür…)".

Wir sind manchmal also auch verantwortlich für Dinge, an denen wir definitiv nicht Schuld sind. Fakt ist: Niemand außer man selbst ist verantwortlich für eine Situation, in der man sich gerade befindet. Nur man selbst ist verantwortlich für sein Leben – auch, wenn man keine Schuld daran hat, dass gerade etwas schiefläuft.

Fazit

Der Mann mit der kleinen Körpergröße muss also Verantwortung für sich übernehmen und sein Mindset überprüfen. Denn sein Mindset steuert, wie er Situationen in seinem Leben wahrnimmt (Liegt sein Singledasein an seiner Größe oder an seiner Einstellung zu Frauen?).

Er entscheidet, wie er in einer bestimmten Situation reagiert (Hat die Frau das nur gesagt, weil ich so klein bin oder war das gar nicht auf mich und meine Größe bezogen?).

Er entscheidet, welche Werte in seinem Leben eine Rolle spielen (Ist die Körpergröße wirklich so wichtig bei der Partnersuche oder sind es doch eher andere Dinge, wie Akzeptant und Ehrlichkeit?). 

Es ist also Ihre Entscheidung, wie Sie Dinge auf- und wahrnehmen. Entsprechend können Sie sich die Partnersuche schwer oder leicht machen. In vielen Fällen liegt die erfolglose Partnersuche nämlich nicht an der Singlebörse oder den anderen Singles...


Share!