Warum und wie viel Wertersatz verlangt Parship?

Warum und wie viel Wertersatz verlangt Parship?

StandAktualisiert am 8. Oktober 2020

Viele Kunden haben verstanden, dass sie eine Partnervermittlung wie Parship einfach 13 Tage Vollgas nutzen können, um dann den Vertrag zu widerrufen. Nicht verstanden haben sie, dass dann eine hohe Parship-Wertersatzforderung droht - bis zu 75% der vereinbarten Gesamtgebühren.

Ist das legal? Was können Sie tun? Warum macht Parship das überhaupt?

Aktuelle Meldung:
Der hohe Wertersatz bei Parship ist Geschichte!

Wer bei Parship seine Premium-Mitgliedschaft widerrufen hat, musste mit einer Nachzahlung von vielen 100 Euro rechnen.

Das ist seit dem 08.10.2020 vorbei. Genauere Infos folgen...

GESAMTNOTE
Bewertung 5 von 5 Sterne
Parship ist seit 2003 die europaweit beliebteste Partnervermittlung


1. Die gesetzliche Grundlage für den Parship Wertersatz

Deutschland ist verbraucherfreundlich. Das Fernabsatz-Gesetz regelt, dass Kunden, die etwas via Katalog, Telefon oder online kaufen, diese Sache binnen 14 Tagen zurückgeben können. Man nennt das "Widerruf". Nach dem Widerruf ist der Vertrag rückabgewickelt und der Kunde bekommt sein Geld zurück.

Worauf Sie beim Parship Widerruf achten müssen. 
So funktioniert der Widerruf bei Parship...

Im Hinterkopf hatte der Gesetzgeber "Nichtgefallen" oder "Schuhe passen nicht". In der Praxis handelt der Kunde aber gerne anders:

  • Hochzeitskleid kaufen -  heiraten -  zurückschicken
  • Singlebörsen-Premiummitglied werden -  13 Tage Vollgas - Widerruf

Um die Unternehmen hier zu schützen, können einige Dinge überhaupt nicht widerrufen werden, z.B. Maßanfertigungen oder frische Lebensmittel.

Bei anderen Dingen sind Unternehmen berechtigt einen, wie es das Gesetz schwammig ausdrückt, "angemessenen" Wertersatz zu fordern, sich also die Wertminderung oder die teilweise erbrachte Dienstleistung bezahlen zu lassen.

Wertersatz an sich ist legitim!
Dass Parship Wertersatz fordert, ist also gesetzeskonform. Fraglich ist die Höhe.


2. Welcher Wertersatz ist angemessen?

Nutzungszeitraum

Singlebörsen können eigentlich nur einen zeitraumbezogenen Wertersatz verlangen:

  • Ein Kunde zahlt 365 Euro für 365 Tage Premium-Mitgliedschaft.
  • Wenn er nach 10 Tagen widerruft, wäre ein Wertersatz von 10 Euro angemessen.

Das ist in der Praxis so wenig, dass sich für Allerwelts-Singleseiten der Aufwand überhaupt nicht lohnt.

Leistungsbezug

Anders verhält es sich bei den großen Online-Partnervermittlungen (Parship, Elitepartner, Lemonswan). Wer dort bezahlt, bekommt ein individuelles Persönlichkeitsgutachten (naja, das ist ein automatisiert erstelltes PDF) und ihm werden im gebuchten Zeitraum eine gewisse Anzahl von Kontakten garantiert, z.B. 10 Kontakte in 6 Monaten.

An sich ist die Kontaktgarantie eine tolle Sache, denn wer binnen 6 Monaten nicht auf seine Kosten kam, dessen Premium-Mitgliedschaft verlängert sich bis zum Erfolg völlig kostenlos.

Aber aus Persönlichkeitsgutachten und Kontaktgarantie wird eben auch die hohe Wertersatz-Forderung konstruiert:

Zitat:
Wer bei Parship binnen 14 Tagen schon alle versprochenen Kontakte abgesahnt hat, muss eben auch den vollen Preis bezahlen!

Ganz so schlimm ists nicht, der Höchst-Wertersatz beträgt 75% des vollen Abo-Preises, siehe nächster Absatz.

Ist der hohe leistungsbezogene Wertersatz gerecht? Legal?

Genau das ist der Gegenstand diverser gerichtlicher Auseinandersetzungen:

  • Kunden und Verbraucherzentralen sagen "Zeitraumbezug".
  • Parship ist für den "Leistungsbezug" ;-)

Wer ist im Recht? Dazu später mehr.


3. Berechnung & Höhe des Parship Wertersatzes

Viele Kunden berichten über Wertersatz-Forderungen von mehreren Hundert Euro! So viel sollen sie für ein paar Tage Parship bezahlen!

Ausschlaggebend ist bei Parship die Anzahl der garantierten Kontakte. Das heißt:

  • In Abhängigkeit vom gewählten Laufzeitpaket garantiert die Partnerbörse ihren Mitgliedern eine bestimmte Anzahl an Kontakten.
  • Je nachdem, wie viele dieser Kontakte ein Mitglied bereits innerhalb der Widerrufsfrist geknüpft hat, ergibt sich auch die Höhe des Wertersatzes.
  • Maximale Höhe ist allerdings 75% des Gesamtpreises.

Hier ein konkrete Beispielrechnung:

  • Ihr Produktpreis: 409,90 Euro
  • Laufzeit Ihres Produkts (Monate): 12
  • Laufzeitbezogene garantierte Kontakte: 10
  • Davon zustande gekommene Kontakte: 6
  • Wertersatz: 245,94 Euro
  • Rückerstattung: 163,96 Euro

Dieser Kunde hatte also 6 der 10 garantierten Kontakte und soll deshalb 245,94 Euro Wertersatz zahlen.

Wer als Premium-Mitglied keine Kontakte hat, muss auch nichts bezahlen. Wer gleich kräftig loshühnert, der ist dran...


4. So begründet Parship den hohen Wertersatz

Abgesehen davon, dass Unternehmen natürlich lieber mehr Geld auf dem Konto haben als weniger, argumentiert Parship ziemlich überzeugend:

Keine Katze im Sack

Anders als beim Turnschuh-Kauf kann der Kunde beliebig lange Parship völlig kostenlos näher ansehen:

  • Wer wird mir vorgeschlagen?
  • Wer schreibt mir?
  • Und man darf sogar auf Kontaktgesuche antworten.

Wer sich einen Eindruck verschafft hat und dann gerne Premium-Mitglied werden möchte, der kauft nun wirklich nicht die Katze im Sack. Er weiß, welche Leistung er für die Parship Kosten erhält.

Aus welchem Grunde sollte ein Kunde nach dem Bezahlen widerrufen wollen? Weil ihm die eine Petra, die ihn schon angeschrieben hatte, doch nicht gefällt? Hmmm...

Unerwünschte Kunden abschrecken

Parship möchte seinen zahlenden Kunden, die ja viel Geld bezahlt haben, ein niveauvolles Kennlern-Umfeld bieten. Ein Umfeld, in dem man sich bei der Kontaktaufnahme füreinander Zeit nimmt und es ernst meint.

Die besonders cleveren Leute, die sich einloggen, täglich 500 "Willste bumsten?"-Mails versenden und dann locker nach 14 Tagen widerrufen, machen das niveauvolle Kennlern-Umfeld kaputt. Wenn man damit durchkommt und das dann auch noch seinen Freunden erzählt, geht ein Parship langfristig kaputt.

Wiederholungstäter verhindern

Dem Parship-Team geht die Hutschnur hoch, wenn Leute das Premium-werden-dann-widerrufen-Spiel auch noch ständig wiederholen. Und unter einer neuen E-Mail-Adresse immer wieder dasselbe Profil mit demselben Foto hochladen...

Da fühlen sie sich - zurecht - völlig ausgenutzt.


5. Der große Rechtsstreit mit der Verbraucherzentrale

Im Sinne der Kunden klagte die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) gegen den hohen Parship-Wertersatz. Sie verlangten konkret, dass Parship auf eine tagesweise Berechnung umstellen muss.

Dieser Rechtsstreit zog sich durch alle Instanzen:

  • 2014 gab das Landgericht Hamburg der Klage statt, VZHH hatte gewonnen.
  • 2017 entschied das Oberlandesgericht Hamburg: Ein Mittelweg wäre wünschenswert, aber da die VZHH die tagesweise Berechnung forderte, wurde die Klage abgewiesen. Parship hatte gewonnen.
  • 2018 lehnte der Bundesgerichtshof eine von der VZHH geforderte Revision des OLG-Urteils ab.

Parship hatte damit zwar nicht das Recht auf seiner Seite, kann aber bis heute mit dem hohen Wertersatz weiterarbeiten.

Eigentlich müsste die VZHH Parship von neuem auf einen mittelhohen Wertersatz verklagen, aber dazu hat sie irgendwie keine Lust...

Zum Nachlesen:

Die Lage in Österreich

Eine ähnliche Klage stellte der Konsumentenschutz in Österreich an. Dort verlor Parship und darf seitdem nur noch tageweisen Wertersatz berechnen. So wenig, dass sie es gar nicht mehr machen.

Die Lage in der Schweiz

In der Schweiz gibt es gar keinen Widerruf im Online-Dating. Wer kauft, der kauft. Fertig. Und darum gibt es dort auch keinen Parship-Wertersatz.


6. Ihre Chancen vor Gericht

Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten, wenn Ihnen die hohe Wertersatz-Forderung von Parship nicht gefällt:

Klage gegen Parship

Gehen Sie zu einem Anwalt und verklagen Parship auf einen niedrigen tageweisen Wertersatz. Was passiert, ist Glückssache:

  • Der Richter gibt Ihnen recht, d.h. die Gerichtskosten und den Anwalt zahlt Parship - und Sie bekommen Ihr Geld weitgehend zurück.
  • Der Richter schlägt einen Vergleich vor. Sie bekommen zwar etwas Geld von Parship, haben aber einen Teil der Gebühren des Rechtssteits an der Backe. Verschwendung von Zeit und Energie für nichts.
  • Der Richter gibt Parship recht. Eher unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.

Da es keine zentrale Datenbanken über Gerichtsurteile in Deutschland gibt, können wir keine Wahrscheinlichkeiten angeben. Geschätzt würden wir denken, dass Sie beim Klagen gegen Parship mit 60% Wahrscheinlichkeit nicht mit einem Minus aus der Sache herauskommen.

Glauben Sie keinem Anwalt!
Im Internet werben einige Anwälte damit, Ihnen erfolgreich den Wertersatz zurückzuholen. Wir halten das für Augenwischerei, die Jungs wollen halt auch nur Geld verdienen.

Parship das Geld wegnehmen

Sollten Sie per Bankeinzug/Lastschrift bezahlt haben, können Sie die Transaktion binnen 3 Monaten einfach bei Ihrer Bank stornieren. Nun muss Parship sehen, wie sie an Ihr Geld kommen.

  • Mahnungen, Mahnungen, Mahnungen
  • Inkasso-Schreiben, Inkasso-Schreiben, Inkasso-Schreiben
  • gerichtliches Mahnverfahren, gegen das Sie Einspruch einlegen müssen
  • Gerichtsverfahren

Wenn Parship gar kein Geld sieht, werden Sie wahrscheinlich vor Gericht verlieren. Zuzüglich über 1.000 Euro Inkasso- und Rechtsstreitgebühren. Also eine dumme Idee.

Sie sollten Parship also einen Teil des Wertersatzes überweisen, z.B. 30% oder 50%. Und das schriftlich begründen:

Zitat:
"Ihr Wertersatz ist zu hoch. Tageweise wäre zu niedrig. Ich zahle X. Wenn's Ihnen nicht gefällt, müssen Sie eben klagen."

Das ist nach unserer Einschätzung ein vernünftiger Weg, aus der Sache herauszukommen. Denn das Klagerisiko liegt nun bei Parship.

Und wir finden das ganz objektiv betrachtet auch ziemlich gerecht für beide Seiten! Sie vielleicht auch...


7. So vermeiden Sie Wertersatz Forderungen von Parship

Wer auf Nummer sicher gehen und mögliche Wertersatzforderungen vollständig ausschließen möchte, hat bei den führenden Anbietern wie Parship, Elitepartner oder Lemonswan drei Möglichkeiten:

  • Sich vor Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft zunächst als Basis-Mitglied zu registrieren und die Funktionsweise der Plattformen sowie die Möglichkeiten der Online-Partnersuche anhand verschiedener Funktionen ganz unverbindlich und kostenlos zu testen.
  • Eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen und die verschiedenen Funktionen ohne das Versenden von Kontaktanfragen zu testen.
  • Unseren Singlebörsen-Führerschein bestehen und sich einen 3-Tage-gratis-Gutschein von Parship als Belohnung abholen. Ganz ohne Abofalle. Ohne Wertersatz. Völlig risikolos.

Und: Checken Sie, welche Erfahrungen mit Parship andere Singles gemacht haben. Manchmal reichen bereits die Erlebnisse anderer, um festzustellen, dass eine Dating-Plattform nicht passend ist.

Neugierig geworden?


GESAMTNOTE
Bewertung 5 von 5 Sterne
Parship ist seit 2003 die europaweit beliebteste Partnervermittlung


Finden Sie diese Seite hilfreich?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 4, Durchschnittsbewertung: 3,25 von 5

<a href=https://www.singleboersen-vergleich.de/singleboersen-experten/wiechers-henning.htm target=_blank>Henning Wiechers</a>
Henning beobachtet seit 2003 die Online-Dating-Szene und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema "Parship Wertersatz".

Kommentare zum Thema "Parship Wertersatz":

Chris:
11.05.2019
 

Lächerlich

Herr Wiechers, vielleicht mal darauf hinweisen, dass Gerichte das regelmäßig anders beurteilen.

Von wegen "ehrliche Testberichte".

Sie sind nur scharf auf Ihre fette Provision!!!

Antwort von uns:
 

Hallo Chris, wir klären unsere Leser in obigem Artikel über das Thema Wertersatz auf, nicht mehr und nicht weniger. Wer keinen Wertersatz zahlen will, der lässt entweder den Vertrag ganz normal auslaufen (und kündigt entsprechend rechtzeitig) oder meldet sich nicht bei Parship an. Diese Wahl steht jedem frei, es wird niemand gezwungen, sich bei Parship anzumelden. 


Wie sind Ihre Erfahrungen?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!

ERROR!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Schließen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Er wird nach Prüfung freigeschaltet.

Schließen

Könnte Sie auch interessieren:



 

nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!
Empfohlen u.a. von:
nachoben