PaPaSu.de im Test


Patienten-Partner-Suche

Aktualisiert: 19. April 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Was ist PaPaSu.de?

Kostenfreies Kontaktanzeigenportal für chronisch Erkrankte, 2004 gestartet

PaPaSu.de ist als Plattform zur Partnersuche mit Krankheit mal ein Projekt, das wir sinnvoll und nützlich finden! Schlicht und überzeugend.

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Unser Testbericht zu PaPaSu.de:

PaPaSu stellt chronisch erkrankten Menschen eine Möglichkeit zur Verfügung, auf ebenfalls betroffene, verständnisvolle Menschen zu treffen und der Einsamkeit zu entrinnen.

Partnersuche für chronisch Kranke

Natürlich können auch gesunde Menschen PaPaSu nutzen, wenn Sie das erforderliche Einfühlungsvermögen mitbringen. Die PaPaSu-Seite konzentriert sich unter anderem auf partnersuchende Menschen, die dauerhaft mit einer Krankheit leben, zum Beispiel Singles mit Multipler Sklerose.

Partnersuche für Krebskranke, MS Kranke... aber nicht nur!

Neben der gezielten Partnersuche will das Portal aber ebenfalls helfen, Freundschaften zu knüpfen. Gesucht werden also Freizeitkontakte und Mailfreundschaften, ebenso wie ein neuer Lebenspartner.

Kostenfreie Partnersuche mit Krankheit

Die Nutzung ist vollkommen kostenfrei, PaPaSu finanziert sich allein aus Sponsorengeldern. Auf der Startseite finden Sie eine Ärzte-Suchmaschine, und es gibt detaillierte Infos zu Selbsthilfegruppen aller Art.

PaPaSu steht übrigens für Patienten-Partner-Suche. Wir schätzen die Anzahl der aktuell Aktiven auf knapp 500.

Kostenlos & Premium-Kosten
bei PaPaSu.de:

  • komplett kostenlos

Das Interview:

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist PaPaSu.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!