flirt-fever.de im Test


Wie viele Mitglieder?
Wie gut (für Sie)?
Wie teuer?

Aktualisiert: 13. Mai 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Was ist flirt-fever.de?

Kontaktanzeigen-Portal für Singles, gegründet 2003

Flirt-Fever ist eine ältere Seite für 18- bis 35-Jährige, auf der monatlich rund 100.000 Singles aktiv sind. Leider gibt es hier viele Fakes.

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Unser Testbericht zu flirt-fever.de:

Flirt-Fever Account - für wen geeignet?

Bei flirt-fever.de sind besonders junge Singles auf der passenden Plattform zum Flirten - Flirtgirls und Flirtboys eben. Hier ist man richtig zum chatten, mailen oder sich einfach finden lassen, nachdem man ein eigenes Profil angelegt hat.

Am Tag sind rund 1.020 Singles online, insgesamt sind es über 4 Millionen Singles bei flirt-fever.de, die sich hier einmal angemeldet haben.


Ein spannender Flirt beginnt dort, wo sich knisternde Neugier aufeinander und prickelnder Smalltalk miteinander, zusammenfinden, um es dann im Flirt Chat funken zu lassen.

Flirt-Fever Erfahrungen

Die Macher von Flirt-Fever haben das erklärte Ziel, ihren Mitgliedern bei der Partnersuche zu helfen - und sie halten, was sie versprechen. Allein die Partnersuch-Funktion, bei der problemlos nach Alter, Entfernung und Geschlecht sortiert werden kann, lässt eigentlich keine negative Meinung zu. Aber auch einfach Daten und Chatten ohne feste Partnersuche ist bei Flirt-Fever angesagt.

Flirt-Fever Test

Die Anbieter weisen zu recht stolz darauf hin, dass jedes Profil handgeprüft wird und die Mitglieder einem hohen Schutzlevel unterliegen. Das können wir nach ausführlichem Test bestätigen. Zwar liegt der Anteil an Fake-Accounts auf einem erträglichen Level, persönlich gesehen kann einen der ein oder andere Fake allerdings schon ab und an ein wenig nerven.

Flirt-Fever-Motto

Ob es tatsächlich Tag für Tag atemberaubende "mehr als 1000 Neuzugänge" sind, die hier dazustoßen, darf bezweifelt werden. Und auch die Aussage "über 4 Millionen Singles" umfasst wohl auch alle Einzel-Anmeldungen von Usern bei der Seite seit dem Bestehen.

Aber sei es drum, bei unserem letzten Besuch waren gerade 1.020 Mitglieder online und es sind viele Tausend Profile durch die ganze Republik zu finden, unter denen Sie Ihr Flirtglück suchen können. Und immer wieder schön finden wir das Flirt-Fever Motto samt süßem Bild.

Flirt Fever Extra

Nice to have ist das Flirt-Glossar, in dem sich blutige Flirtbeginner noch mal schlau machen können darüber, was zum Beispiel unter einer Kontaktanzeige im Internet zu verstehen ist.

Auch die Flirt-Umfragen machen Spaß - vor allem die Ergebnisse. Der "Guide durch die Flirtgalaxy" verrät außerdem hilfreiche Tipps, Tricks und Kniffe - da kann beim Flirten nichts mehr schiefgehn!

Kleiner Tipp: Nutzen Sie zum Start die Speed-Dating-Funktion, um sich einmal einen groben Überblick zu verschaffen, was überhaupt "auf dem Markt" ist. Das macht Spaß und ist kein schlechter Start ins flirt-fever-Flirten!

    Kostenlos bei flirt-fever.de:

    • Profil anlegen
    • Umkreissuche nutzen
    • Profile der anderen Mitglieder ansehen
    • Nachrichten empfangen, aber nicht lesen 

      Die Premium-Kosten:

      • Handypayment: 4,99 €/7 Tage
      • Standard-Mitgliedschaft: 1,99 €/14 Tage
      • Special-Mitgliedschaft: 2,99 €/4 Wochen 
      • Classic-Mitgliedschaft: 190 €/10 Wochen
      • Achtung: Mitgliedschaft muss aktiv gekündigt werden, sonst fällt ein 10-wöchige Abos für insgesamt 190,00 € an!

      Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist flirt-fever.de?" kommt von:

      Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

      Share!

      Wie finden Sie flirt-fever.de?

      Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

      Name (min. 5 Zeichen)

      Betreff (optional)

      Kommentar (min. 10 Zeichen)

      Wieviel sind ?

      Kommentar absenden!