Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

screenshot AshleyMadison.com

Link: www.ashleymadison.com

Detaillierter Testbericht:

» Zurück zur Übersicht "Seitensprung-Agenturen im Test"

AshleyMadison.com im Test 2017

Lebe im Augenblick

Online-Seitensprung-Treff mit kanadischen Wurzeln, seit 2010 auch in Deutschland

Unsere Bewertung:
2

Stand: Januar 2017

Vor- und Nachteile von AshleyMadison.com:

leichte Bedienbarkeit und wenig externe Fake-Profile
auch als App für Android & Apple
Die Mehrheit der Mitglieder ist in einer Beziehung
und sucht den Seitensprung.
Eigenverantwortung in Bezug auf Diskretion notwendig
harmlos aber lästig: etliche interne Frauen-Fakeprofile, um die Statistik aufzubessern
in Deutschland gibt es größere Seitensprungportale
kostenlos bis zur Kommunikation,
bezahlt wird mit Coins pro Mail (ab 4,50 €)

Wir empfehlen folgende Alternativen:


1.
C-DATE DE


2.
First Affair


3.
JOYclub.de


Das ist AshleyMadison.com:

Der kanadische Service "Ashley Madison" agiert seit über 10 Jahren und ist mittlerweile international die bekannteste Seitensprung-Agentur. Über 47 Millionen Seitenspringer und Singles, die sich für Affären mit Gebundenen interessieren, haben sich dort weltweit schon registriert!

Ashley Madison - aus Seitensprung pur wurde Seitensprung plus...

Seit Herbst 2010 wird die Seite im deutschsprachigen Raum intensiv und hochgradig frech über Presse und Radio beworben. Bis dato haben rund 450.000 Deutsche reingeschnuppert.

AshleyMadison.com wurde im Sommer 2015 gehackt. Dabei bestätigte sich, was wir schon immer geschrieben haben: Alle Männer wurden von Animier-Damen angebaggert. Es wurden die E-Mail-Adressen von 32 Mio. Mitgliedern veröffentlicht. Seitenspringern! Wie es mit AM weitergehen sollte, war erstmal unklar...

Im Juli 2016 folgte nach Bereinigung der Mitgliederdatei die große Neuaufstellung samt Imagewechsel. Der Slogan heißt seitdem nicht mehr "Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre.", sondern ganz unverfänglich "Lebe im Augenblick".

Das Prinzip von Ashley Madison ist simpel: Sie melden sich an, erstellen eine Kontaktanzeige, und schon können Sie nach anderen Seitensprungwilligen suchen.

Toll:
Sie können in einem geheimen Bereich Fotos hinterlegen und konkret ihren bevorzugten Seitensprung-Kandidaten einen Schlüssel zu diesem Bereich geben.

Nicht so toll:
Das Preismodell beinhaltet keine zeitbezogene Flatrate wie bei anderen Seitensprungagenturen, sondern ein Punktesystem: Sie erwerben "Credit"-Pakete, mit denen Sie dann einzelne Funktionen zahlen. Das ist umständlich und im Schnitt für jede Einzelaktion auch etwas teuer als das Abo-System.

Interessant für Sie?

"Seit der Neusortierung im Juli 2016 ist Ashley Madison relativ clean und etwas breiter aufgestellt - für Seitenspringer UND Casual Dater. Es gibt zwar immer noch Frauen-Fakeprofile, aber die gehen nicht mehr aktiv auf Männerfang."

Henning Wiechers
(testet seit 2003)


Test AshleyMadison.com:
Die Mitgliederstruktur

Registrierte Seitenspringer bei AshleyMadison.com:

rund 5.000 zahlende Seitenspringer und Singles in Deutschland

  • aktuell 385.000 User aus Deutschland (zahlende und Basismitglieder)
  • 450.000 Registrierungen seit dem Deutschlandstart 2010
  • 500 neue deutsche Mitglieder pro Tag (Schnitt der letzten Monate)
  • weltweit mit rund 47 Millionen Seitenspringern (Schwerpunkte: USA, Kanada, Mitteleuropa)
  • wenig Scammer
  • Karteileichen werden nach 3 Monaten nicht mehr angezeigt.

Besonderheiten:

Entwarnung: Keine Animation, aber ein paar Fakes:

  • Seit dem Neustart von Ashley Madison in 6/2016 gibt es keine Animateure mehr.
  • Unsere Tester haben lediglich ein paar interne Fake-Profile von Frauen entdeckt.
  • Im Unterschied zu Animateuren dienen die Fakes nur zur Aufbesserung der Statistik.
  • Darüber hinaus begegnen Ihnen hier kaum Scammer und extern eingestellte Fake-Profile!
  • Fazit 1: Die internen Fakes sind schnell zu entlarven: Sie reagieren nicht, wenn Sie sie anschreiben (und ein paar Coins verschwenden).
  • Fazit 2: Mit den übrigen 98% der Coins haben wir dann gute Kontakte quer durch die Mitgliederkartei gemacht.

Geschlechter-Verhältnis:

88% männlich / 12% weiblich

Altersverteilung:

50%
40%
30%
20%
10%
0%
18-2526-3536-4546-5556-6566-99
Altersbereiche

Durchschnittsalter bei AshleyMadison.com:

  • Männer:
    37,2 Jahre
  • Frauen:
    38,8 Jahre

Mindestalter:

  • 18 Jahre

Herkunft:

 

Mitglieder nach Bundesländern:
(bezogen auf die Haushalte)

 sehr viele Mitglieder
 viele Mitglieder
 Durchschnitt
 weniger Mitglieder
 sehr wenig Mitglieder

Qualität der Profile:

  • Relativ wenige Mitglieder nutzen die Freitext-Funktion, die meisten kreuzen lediglich die vorgegebenen Optionen an, das lässt die Profile etwas stereotyp erscheinen.
  • Immerhin ergänzen einige aber das Vorgedruckte um einen persönlichen Satz oder eine individuelle Bemerkung.

Anti-Fake-Maßnahmen:

  • Es gibt für jedes Mitglied gut sichtbar die Funktion "Dieses Profil sperren / Diesen Nutzer als verdächtig melden".

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Videos und Screenshots


Der Mitgliederbereich

Beispiel-Profil
 

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Anmeldung und Profilgestaltung bei dieser Seitensprungagentur

Dauer des Fragebogens zu Ihnen und Ihrem Seitensprung-Wunsch:

5 Minuten

  • ca. 10 Fragen

Besonderheiten:

  • Sie geben bei der Anmeldung an, ob Sie sich als Single oder als Gebundene/r anmelden.
  • Eine Anmeldung für Paare ist nicht möglich, die Suche nach gleichgeschlechtlichen Kontakten schon.

Fotos möglich?

  • Ihr Profilfoto können Sie wahlweise gestochen scharf, durch eine Maske verfremdet oder ganz unscharf machen.
  • Zusätzlich zu Ihrem Profilfoto können Sie öffentliche Fotos hochladen, die jeder Besucher Ihres Profils sehen kann.
  • Wenn Sie Ihre Fotos nicht frei sichtbar haben wollen, können Sie sie optional auch in eine private Fotogalerie hochladen.
  • AshleyMadison hat in punkto Freizügigkeit sehr strenge Richtlinien bei den Fotos, auch unbedenkliche Nacktbilder werden schnell zensiert - keine Chance also für User, die sich gerne via Geschlechtsteil in Szene setzen.

Anonymitätsschutz?

  • Als gute Diskretionsmaßnahme kann man die Profilfotos in einer "Privaten Galerie" hinterlegen und nur auf persönliche Anfrage freigeben.
  • Die Fotos werden dann nicht in Ihrem Profil angezeigt.

Wie können Sie sich darstellen?

Ankreuz-Angaben zu Ihnen:

  • überschaubarer Katalog mit Standardfragen zu Ihnen und Ihrem Wunschpartner

Freie Texte:

  • Bei der Angabe zu Ihren Vorlieben, Partnerwunsch und allgemeinen Interessen haben Sie neben den Angaben zum Anklicken auch die Möglichkeit, frei Schnauze zu formulieren.

Echtheitsprüfung möglich?

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Die Suchfunktionen

Qualität der Suchfunktionen:

So können Sie suchen:

Suche nach konkreten Pseudonymen

Schnellsuche

Detaillierte Suche

Wer ist gerade online?

Meine Profilbesucher

  • Bei der Anmeldung und/oder der erweiterten Suche stehen Ihnen viele Parameter zur Auswahl:
    - Art der Beziehung (Keine Tabus / Kurze Affäre / Längere Affäre / Cyber-Affäre...)
    - Gebunden / Single
    - Sprache
    - chatbereit / jetzt online / innerhalb der letzten 7 Tage online, ...
  • Sie können sich frei in den vorhandenen Kontaktanzeigen der anderen Seitensprung-Fans bei AshleyMadison umsehen.

Suchkriterien zur Auswahl von Sexkontakten:

Art des Sexkontakts:
1 : 1E-Mail-Erotik
Paar sucht...Foto-Tausch
Gruppen-Situationen 
Äußerliche Merkmale:
AlterHautfarbe
GrößeAugenfarbe
GewichtPiercings
FigurTattoos
HaarfarbeKörperbehaarung
Persönliche Merkmale:
Rauchgewohnheit
Trinkgewohnheit
Umkreissuche:
nach LandRadius (z.B. 10km)
nach Bundesland 
nach PLZ 
Vorlieben:
normal/oral/analNS/KV/...
SM/BDSMSwinger
FetischGB/Parkplatz
Anzeigen-bezogen:
nur mit Bild
zuletzt aktiv vor x Tagen
Weitere Suchkriterien:
  • Viele weitere erotische Suchkriterien (Transvestit, Exhibitionismus, Tantrischer Sex,...)

Wie werden die Suchtreffer präsentiert?

  • Ihre Suchtreffer werden jeweils in 10-er Listen je Seite angezeigt.
  • Liste enthält die wichtigsten Angaben (Wohnort, Alter, Beziehungsstatus...)
  • Auch alle Mitglieder, die kürzlich Ihr Profil besucht haben, werden Ihnen in einer separaten Liste angezeigt.

Gibt es eine "Merkliste"?

  • Interessante Treffer / Profile können Sie als Favoriten markieren und sich merken.

Werden automatisch passende Vorschläge per E-Mail gemeldet?

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Kontaktaufnahme bei dieser Seitensprungagentur

Wie kann man Kontakt aufnehmen?

Anstubser ohne Text: "Hallo, es gibt mich..."

persönliche FlirtMails über ein internes System

privater 1:1-Chat im Separée

Außerdem:

  • können Sie virtuelle Geschenke versenden, z.B. eine "Rose" oder eine "Kette"!
  • Oder Sie bitten um gegenseitigen Austausch der Schlüssel zur Privat-Bildergalerie.

Wird man über neue FlirtMails benachrichtigt?

  • Benachrichtigungsfunktion in Ihrem Postfach über die Einstellungen zu den 'Kontakt-Optionen' steuern

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Besonderheiten, Benutzerfreundlichkeit und Referenzen

Besondere Features:

Neu seit 2013 - Traveling Man & Traveling Woman

  • auf einmal 30 Damen resp. 30 Männer in einer Stadt anschreiben, in der man gerade unterwegs ist
  • dabei als VIP-Nachricht bei den Damen / Herren im Postfach erscheinen

Ladies First-Funktion

  • Das 'Ladies-First-Feature' ermöglicht es männlichen Mitgliedern (nur Premium), von weiblichen Mitgliedern initiierte Nachrichten ohne Verbrauch von Credits zu lesen und zu beantworten!

Panik-Button

  • Es gibt einen "Notausgang" (laufendes Exit-Männchen) am rechten oberen Bildschirmrand.
  • Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie zu einer unverdächtigen Internet-Newsseite.
  • Wenn Sie zurück zu Ashley Madison wollen, klicken Sie 'zurück' im Browser.

Mitglieder Feedback

  • Hier sammeln Sie Fame, denn die anderen Mitglieder können ihre persönliche Erfahrungen und Empfehlungen mit Ihnen weitergeben ("lässt sich auf Fantasien ein", "wird immer besser", "die Zeit lohnt sich"…).

Erlebnis-Date

  • Bei diesem Fantasy Chat können Sie sich und Ihren Chatpartner in eine stimmungsvolle Umgebung hinein beamen.

Bedienung & Design:

PC und Notebook:

  • Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und kommt im typischen Ami-Look daher.
  • Alle Funktionen sind schnell zu finden.   
  • kurze Ladezeiten
  • technisch einwandfrei

Smartphone und Tablet:

  • Die Ashley Madison App ist für iPhone und Android verfügbar,
    allerdings hängt's oft schon beim Login...
  • Die mobile Nutzung über Tablet ist solide.

Referenzen und Testsiege:

  • frechste Werbung
  • 3. Platz beim Erotikportal-Test von getestet.de im März 2011

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Preis-Gestaltung 2017

Kostenlose Services:

Frauen können alles kostenlos machen.

Männer können alles machen bis auf die Kontaktaufnahme:

  • Zwinkern erhalten und versenden
  • Fotos erhalten und versenden
  • Mitglieder der Favoritenliste zufügen
  • Premium-Mitgliedern antworten
  • einfache und erweiterte Suche

Premium-Services:

Männer zahlen für diese Akionen:

  • Kontaktaufnahme per Mail und Chat
  • unbegrenzt Mails lesen
  • Versenden von Geschenken
  • bessere Positionen in Listen
  • Zugang zu "intimeren Fotos" (um es mal so auszudrücken...)

Preise für Kosten-pflichtige Services bei AshleyMadison.com:

Einzelne Aktionen kosten "Credits":

  • pro Mailkontakt: 5 Credits
  • VIP-Nachricht: 5 Credits
  • virtuelles Geschenk: 20 bis 50 Credits
  • Chatten ab 30 Credits für 30 Minuten

Dafür muss man Pakete erwerben:

  • 100 Credits: 89,- € (= 89 Cent pro Credit)
  • 500 Credits: 219,- € (= 44 Cent pro Credit)
  • 1.000 Credits: 379,- € (=38 Cent pro Credit)

Champion-Status:

  • 1 Monat immer als Treffer 3 angezeigt werden: 29,70 €

Zahlungsweisen:


Neben den gängigen Kreditkarten akzeptiert Ashley Madison auch "VISA DEBIT".

Preisvergleich:

AshleyMadison.com im Preisvergleich mit anderen Seitensprung-Agenturen ist im mittleren bis hohen Segment anzusiedeln (für Männer).

Besonderheiten:

keine

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Kundensupport & Kontakt zum Anbieter

Anschrift:

Ruby Inc.
PO Box 67027
Toronto, ON
Canada M4P 1E4

Kunden-Support online:

Per Mail:

  • Von der Startseite geht es unter „Contact us“ mit 3 Klicks zum Mail-Formular.

Kunden-Support klassisch:

Kunden-Support per Telefon:

  • kostenfreie deutsche Hotline: 0800 181 7578
  • montags bis freitags 13 bis 21 Uhr
    (gesetzliche Feiertage ausgenommen)

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Test AshleyMadison.com:
Weiterführende Informationen

Unsere Exklusiv-Interviews:

Christoph Kraemer
Country Manager DACH-Region ashleymadison.com (14.06.2013)

» Zum Interview mit Christoph Kraemer

Noel Biderman
Gründer und CEO von Ashley-Madison.com (06.03.2011)

» Zum Interview mit Noel Biderman

Typische Fragen unserer Leser:

Hat jemand mit AshleyMadison Erfahrung?

AshleyMadison Schweiz: Ein gutes Portal?

Der AshleyMadison Test: Wie gut ist die Seite?

Die letzten News & Pressemitteilungen von AshleyMadison.com:

Ashley Madison Hack: Das müssen User jetzt wissen  (18.08.2015)

Typische Fremdgeher: Wer geht fremd und wer nicht?  (20.03.2015)

Oh Gott, ehrlich?: So viele Gläubige suchen online Affären  (25.07.2014)

Dating-Dienst CougarLife: Von Cougars und Toyboys  (23.12.2013)

Weiterführende Links:

Ashley Madison Video-Spots:

Und natürlich unser Testbericht...

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

Die Alternativen:


1.
C-DATE DE


2.
First Affair


3.
JOYclub.de

» Alle Testberichte zu den Marktführern

Der Autor:
Henning Wiechers beobachtet seit 2002 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.


Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

 

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.