meetic.de im Test


Wie viele Mitglieder?
Wie gut (für Sie)?
Wie teuer?

Test-Zusammenfassung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Top-Singlebörsen

Kategorie:
Top-Singlebörsen

meetic.de erreichen Sie seit 2008 über NEU.de, siehe Test!
Dieser Testbericht wird nicht mehr aktualisiert.

Unser Testbericht zu meetic.de:

Meetic.de wird NEU.de: Europas größte Singlebörse aus dem Pool der französischen meetic Group ist im Februar 2008 mit NEU.de zusammengelegt worden. 2014 wurde dann die Website mit der de-Endung endgültig stillgelegt. Für Nutzer in Deutschland bedeutet dies: Ihnen stehen nun mehr als 5 Millionen Mitglieder und eine noch benutzerfreundlichere Plattform zur Verfügung.

Unser Test wurde letztmalig im Januar 2008 aktualisiert, gehen Sie also am besten direkt zum aktuellen » NEU.de Test 2018!


Dies sagten wir im meetic-Test vor der Zusammenlegung:

Was ist meetic Deutschland?

meetic.de bzw. die meetic Group ist der absolut unübertroffene Europa-Gigant unter den Anbietern im Dating-Sektor: Über die internationale meetic-Plattform haben Sie neben den deutschen Singles zusätzlich Zugriff auf weitere 25 Millionen Singles aus ganz Europa und Lateinamerika.


2.500.000 aussagekräftige Kontaktanzeigen, sprich aktive Singles erwarten Sie allein in Deutschland...

Der Löwenanteil im deutschsprachigen Raum entfällt auf Deutschland, um die 120.000 Mitglieder bei meetic.de kommen aus der Schweiz, 40.000 aus Österreich.

meetic.de Login Mitgliederverteilung im deutschsprachigen Raum
meetic.de Login: Mitgliederverteilung
im deutschsprachigen Raum

Das Mann-Frau-Verhältnis liegt bei 62% männlichen zu 38% weiblichen Mitgliedern. meetic Deutschland ist aber auch für Schwule und Lesben sehr tauglich zur Partnersuche einsetzbar. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei rund 31 Jahren.

Durchschnittsalter meetic.de
Durchschnittsalter der Mitglieder bei meetic in Deutschland

Großer Bonus: Karteileichen werden automatisch nach 6 Monaten entfernt. Dadurch ist die gesamte Mitgliederdatei hier immer in einem aktuellen und gut gepflegten Zustand.

Im meetic Test kaum Fakes in der Mitgliederdatei

Das geringe Aufkommen von Fakes in unserem meetic-Test ist eine Erwähnung wert. Neu hochgeladene Bilder und Profiltexte werden redaktionell überprüft, und wer sich nicht an die strengen Spielregeln hält, dem droht der Rauswurf. Auf diese Weise werden Versuche, über meetic.de Abzocke mit Fakes zu treiben, schon im Keim erstickt.

Ein weiteres Ergebnis im meetic Test: Sie sind auch der Plattform auch gut vor Abzocke durch Spammer geschützt, denn hier zahlt nicht nur das männliche Mitglied, sondern auch das weibliche. Kein lohnenswertes Feld also für den Einsatz weiblicher Fake-Profile.


Erste Schritte nach dem meetic.de Login

Damit Sie durchstarten können mit Ihren persönlichen meetic Erfahrungen bei der Partnersuche, durchlaufen Sie folgende Schritte in der angegebenen Reihenfolge:

  1. Registrierung mit gültiger Mailadresse und Passwort
  2. Bestätigung Ihrer Anmeldung
  3. Der 1. meetic.de Login
  4. Bearbeiten der persönlichen Kontaktanzeige / Ihres Profils
  5. Und dann loslegen mit Erfahrungen mit der Suche nach Flirtkontakten!

Nachdem Sie sich über meetic.de erstmalig eingeloggt haben, gehts los mit Ihrem Profil.

Unsere meetic Erfahrungen mit Fotos und Text

Beim Gestalten Ihrer aussagekräftigen Kontaktanzeige bis zu 20 Bilder hochladen. Eins davon legen Sie als Hauptbild fest, das wird dann in den Suchergebnissen angezeigt. Als besonders Special können Sie auch eigene Videos in Ihrem Profil hochladen.

Im Profilfeld "Begrüßung" können Sie sich mit freiem Text austoben. Ansonsten gibt es für Ankreuz-Angaben einen Katalog mit bis zu 100 Fragen, in denen Sie Angaben zu sich und zu ihrem Wunschpartner machen können. Die Bereiche, in denen Sie Angaben machen können, sind schön übersichtlich und simpel wie Karteikarten aufgezogen.

meetic.de Test: Profil gestalten
Pluspunkt im meetic Test: Simple Gestaltung Ihres Profils

Wenn Sie fertig sind mit Ihrem Profil und alles abgespeichert haben, können Sie im Prinzip sofort weitermachen. Die manuelle Freigabe der Kontaktanzeige durch meetic.de erfolgt dann in der Regel innerhalb der folgenden zwei Tage.


Schritt 2 im meetic Test: die Mitgliedersuche

Für die Suche in der Mitgliederdatei von meetic Deutschland stehen Ihnen eine ganze Reihe von Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Neben der Eingabe eines konkreten Synonyms, das Ihnen natürlich schon vorher bekannt sein muss, gibt es folgende Auswahlkriterien:

  • gesuchte Art von Beziehung (Flirt oder Partnerschaft?)
  • Wie soll der Partner aussehen (Figur? Alter? Größe? Gewicht?)
  • Welche Angewohnheiten darf sie/er haben (Raucher toleriert?)
  • Welchen Background sollte sie/er mitbringen (Bildungsabschluss? Beruf?)
  • In welcher familiären Situation stehen (Familienstand? Kinder? Kinderwunsch?)
  • In welchem Umkreis wollen Sie suchen (Radius oder nach Land/Bundesland?)
  • Welche Vorlieben hat er/sie (Hobbies? Sportarten? Kleidungsstil?)

Pluspunkte gab's im Test zu meetic.de besonders für die Ergebnisse bei der Mitgliedersuche. Sie haben zum einen eine sehr umfangreiche Wer-ist-online-Funktion, die nach Geschlecht, Alter und Region eingestellt werden kann.

Auch die Funktion “Wer-hat-meine-Anzeige-gelesen" hat in unserem meetic Test sehr gut abgeschnitten, denn es werden tatsächlich alle Besucher jemals angezeigt.

meetic.de Erfahrungen im Mitgliederbereich
Aus unserem meetic.de Test: der Mitgliederbereich

Für die Kontaktaufnahme stehen verschiedene Wege zur Verfügung:

  • Sie können Flirtmails schreiben
  • Sie können Mitglieder, die online sind, direkt anchatten.
  • Sie können einem Mitglied ein "Flash" schicken ohne Text, einfach um auf Ihre Kontaktanzeige aufmerksam zu machen.
  • Sie können den Video-Chat nutzen.

Sehr positiv im Ergebnis unserer meetic Erfahrung wurde auch die Option bewertet, die Ihnen die Schwarze Liste bie'tet. Hierauf können Sie lästige Mitglieder setzen und so im weiteren Flirtprozess effektiv abwimmeln.

Positive meetic Erfahrungen mit den Suchergebnissen

Ihre Suchkriterien bzw. Ihre einzelnen Suchabfragen können Sie für die nächste Runde abspeichern, und die Treffer können Sie in einer Merkliste verwalten. Als kleiner Appetizer hier ein nettes Video:

Die Mitgliedersuche lieferte uns über die eingegebenen Suchkriterien recht genau das, was wir vorgegeben haben. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt übersichtlich und angenehm wahlweise als "Pinnwand" oder "Liste".

Sie erhalten jeweils eine Trefferliste mit 6 bzw. 12 Treffern, die sich jeweils im selben Fenster öffnen. Kurzum: Bis dahin gibt's für unsere meetic Erfahrungen gute Noten.


Wofür fallen bei meetic Kosten an, was ist kostenlos?

Für alle Premium-Services fallen bei meetic Kosten an. Sprich wenn Sie aktiv Kontakt aufnehmen wollen mit anderen Mitgliedern, sollten Sie in die kostenpflichtige Mitgliedschaft überwechseln. Dazu gehört:

  • alle Kontaktanzeigen lesen
  • FlirtMails lesen und schreiben
  • Privat-Chat starten
  • Foto-Scanservice

Im Vergleich mit anderen Singlebörsen ähnlicher Art sind die meetic Preise relativ hoch angesetzt.

Dieser Hinweis darf in unserem Test natürlich nicht fehlen: Wenn Sie meetic kündigen wollen, achten Sie auf die Fristen. Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch.

Die ersten Schritte und die Basissuche sind bei meetic kostenlos. Sie können Ihre Kontaktanzeige aufgeben und, wenn auch begrenzt, in der Mitgliederdatei suchen. Begrenzt heißt, Sie können alle Filteroptionen ansetzen, um Ihre Suchergebnisse zu verfeinern, ohne allerdings die Kontaktanzeigen vollständig lesen zu können.

Außerdem bei meetic kostenlos möglich ist der Kontakt per "Flash“, mit dem Sie signalisieren: “Hallo, ich finde Dich interessant!“). Nicht zuletzt ist auch das Foto-Zapping gratis.


meetic Erfahrungen von Insidern

Ein meetic Interview aus frühen Tagen:
Country-Manager Christian Köhler (18.10.2004)

In unserer Interviewreihe mit den führenden Köpfen aus der Online-Dating-Branche darf natürlich auch meetic Deutschland nicht fehlen. Darin erfahren Sie zum Beispiel, was es mit dem meetic-Shake auf sich hat …

Kostenlos bei meetic.de:

  • Kontaktanzeige aufgeben
  • begrenzte Suche (ohne Kontaktanzeigen vollständig lesen zu können)
  • Kontakt per "Flash" ("Hallo, ich finde Dich interessant!")
  • Foto-Zapping

Die Premium-Kosten:

Wenn Sie voll kommunizieren wollen, fallen meetic Kosten an:

  • 1 Monat = 24,95 €
  • 3 Monate = 59,85 € (entspricht 19,95 € pro Monat)
  • 6 Monate = 77,70 € (entspricht 12,95 € pro Monat)

Interview & News:

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist meetic.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!