Jappy im Test 2018


Wie gut ist die kostenlose Singlebörse Jappy.de?

Aktualisiert: 5. Dezember 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Was ist Jappy.de?

Deutsche Singlecommunity, gegründet 2001

 
Jappy.de ist eine bunte Dating-App mit vielen liebevollen Details. Das Erfahrungspunkte-System & die Shoplösung finden wir jedoch seltsam. Und die besten Jahre hat Jappy hinter sich...

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Mitglieder-Struktur:

Wie viele machen mit?

250.000
jährlich aktiv


Verhältnis Mann-Frau:

60 : 40

Sterne-Bewertung:

Unser Testbericht zu Jappy.de:

Was ist Jappy?

Jappy.de wurde 2001 gegründet und war zu seinen Glanzzeiten Deutschlands größte Single-Community.

Bis 2013 legte Jappy eine wirklich steile Karriere hin und hatte damals über 1,5 Millionen aktive Mitglieder. Laut Meedia.de gehörte Jappy Ende 2015 dann gerade noch zu den Top 20 der Sozialen Netzwerke in Deutschland. Mittlerweile ist die Community auf dem absteigenden Ast:


Mit kaum 250.000 Mitgliedern hat Jappy in den letzten Jahren 4/5 seiner Größe eingebüßt.

Nutzt man die Suchfunktion, werden derzeit nur 1.200 Profile angezeigt. Immerhin lässt sich Jappy kostenlos benutzen. Die Community wird durch Werbung finanziert.

Jappy.de Login

Das erste Jappy.de Login geht schnell und ist nach der kurzen Registrierung flott gemacht. Für das kostenlose Profil braucht es nur ein paar Eingaben: E-Mail-Adresse, Geschlecht und Geburtstag. 

jappy profil
JappyProfil

Im Anschluss kann man sofort loslegen: Ähnlich wie bei Facebook können Nutzer bei Jappy Statusmeldungen posten. Bilder und Videos lassen sich einfach hinzufügen – so sieht die eigene Startseite schnell nicht mehr so langweilig aus.

Das eigene Jappy-Profil runden dann ein klassisches Gästebuch, sogenannte Echos (Emotionen) und eine Bildergalerie ab. Das soziale Netzwerk gibt Usern zudem die Möglichkeit, sich in Gruppen zusammenzuschließen. 

Wenn Sie ein neues Profil angelegt haben sowie Ihr Bild freigeschaltet wurde, sollten Sie auf die Suche nach Freunden oder interessanten Profilen gehen (über den Punkt "Entdecke"). Bzw. sich langsam in das soziale Netzwerk einfügen. 

Suchfunktion bei Jappy

Bei der klassischen Kombi-Suche nach Geschlecht, Alter, kürzlich registriert, Online-Status oder Region werden jede Menge Nutzer ausgespuckt. Ein Großteil der User hat ein Bild im Profil. Das ist schon mal super.  Doch nun kommt unser großes ABER für die Singlebörse Jappy:

Bei Jappy gibt es nicht nur Singles! Und leider kann man bei der Suche nicht differenzieren nach Single oder nicht. Somit ist die gezielte Partnersuche unserer Erfahrung nach hier nicht effizient. 

Interaktion mit anderen Nutzern

Mittels der Echo-Funktion kann man jemandem, mit dem man Kontakt aufnehmen will, eine Emotion (Cartoon oder Foto, das Gefühle ausdrückt) schicken. Es gibt gratis Emotionen und credit-pflichtige Emotionen. Beiträge und Posts können von anderen Usern kommentiert werden.

Die Internet-Community ist sehr rege im Austausch und sobald man ein paar Freunde gefunden hat, verfliegt die Zeit bei diesem Portal recht schnell. Nutzer können andere Profile, die für sie interessante Posts schreiben, zudem abonnieren - auch das kennt man von Facebook.

Außerdem können Hashtags in den Statusbeiträgen genutzt werden. Wer sich also für Hunde interessiert, kann einfach nach #Hund suchen und bekommt jede Menge Beiträge anderer User mit dem gleichen Interesse angezeigt.

Über den Jappy Messenger kann man auch unterwegs easy in Verbindung bleiben. Die Jappy App sieht sogar etwas hübscher aus als die Desktop-Variante. 

Unser Expertentipp: Bitte geben Sie nicht zu schnell zu viel von sich preis! Gerade bei kostenlosen Plattformen wimmelt es oft vor Fakes und Scammern.

Was hat es mit den Erfahrungspunkten auf sich?

Bei Jappy gibt es Erfahrungspunkte sowie ein Rang-, Pokal- und Credits-System. User bekommen pro Woche bestimmte Beiträge gutgeschrieben mit denen sie dann Emotionen usw. im Shop kaufen können. Wonach Jappy diese Beträge berechnet, ist geheim. In den AGB steht:

Das Portal verfügt über ein internes Rang-, Pokal- und Credits-System und es werden Erfahrungspunkte vergeben. Abhängig von verschiedenen Faktoren erhalten unsere Nutzer symbolische Ränge, Credits und Pokale. Die genaue Berechnung aller Systeme ist geheim. Abhängig vom Rang werden allen Nutzern wöchentlich bestimmte Credit-Beträge gutgeschrieben.

Credits sind eine Art internes "Zahlungsmittel", mit denen man sich zusätzliche eigene Funktionen freischalten oder mit diesen über das eigene Profil virtuelle Geschenke oder Emotions an andere Nutzer verteilen kann. 

Das Jappy-Geheimnis um die Credits wurde bislang nicht gelüftet. Nach eigenen Angaben wird das soziale Netzwerk dies auch nicht tun. Die Internet-Community spekuliert, dass man seine Credit-Auszahlung durch permanentes Online-Sein und auf der Seite (oder in der Jappy App) interagieren erhöhen kann.

Ist Jappy für die Partnersuche zu empfehlen?

Auf den ersten Blick ist Jappy eine bunte App, in der viel Herzblut der Entwickler steckt. Doch als effektive Singlebörse taugt es nicht, das hat unser Jappy Test gezeigt. Dazu ist das Portal zu sehr wie ein soziales Netzwerk ausgelegt.

Wenn Sie also lieber einen ernsthaften Flirt oder auf der Suche nach einem neuen Partner sind, sollten Sie sich lieber bei den Testsiegern im Segment "Partnervermittlungen" umschauen.

Das undurchsichtigen Erfahrungspunkte-System sowie der Credits-/Shoplösung für Echos und virtuelle Geschenke stoßen bei uns auch nicht auf Begeisterung. Ob es irgendwann eine neue Version von Jappy geben wird, bleibt abzuwarten.

Kostenlos bei Jappy.de:

Die Premium-Kosten:

  • Jappy hatte noch nie kostenpflichtige Features.
  • Dafür blinkt hier und da Werbung.

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Jappy.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

1 Kommentar:

jenay:
25.09.2018
 

jappy hat stark abgebaut

angemeldet hatte ich mich damals weil jappy so war wie es war, einfach klasse.ich hatte mich vor jahren bei jappy verabschiedet, wie halt viele andere, weil jappy nicht damit aufgehört hat das design (zum negativen) zu verändern, das sieht man ja mittlerweile an der Mitgliederzahl.und dann noch mit Facebook zu verlinken geht garnicht

Wie finden Sie Jappy.de?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!