CityChatter.de im Test


Wie viele Mitglieder?
Wie viel Flirt-Action?
Wie teuer?

Aktualisiert: 19. April 2018

Test-Zusammenfassung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Kleinere Singlechats

Kategorie:
Kleinere Singlechats

Unser Testbericht zu CityChatter.de:

Wirklich überzeugt hat uns Citychatter beim letzten Testbesuch nicht mehr. Hier scheint nicht grade bombig viel los zu sein...

Was ist CityChatter.de?

Wer auf CityChatter.de kommt, der wird feststellen, dass diese Seite durchaus schön designed ist und eigentlich auch alle Features wie Single-Suche etc. mit wenigen Klicks bequem zu erreichen sind.

28.084 Profile haben sich bei CityChatter inzwischen angesammelt, und auch, wenn der größere Teil davon nicht mehr ganz neu und tendenziell auch ohne Bild ist, steht der Website eine aktive Facebook-Community zur Seite. Das Spektrum von CityChatter reicht von 


`für jede Fantasie dankbar` bis `lass uns die Begierde spüren`!

Das Zweite, was einem auffallen wird, sind die Thumbnail-Fotos von attraktiven Singles am unteren Bildrand - einige von ihnen sind vielleicht ein wenig zu attraktiv, so dass man schon ein wenig ins Zweifeln kommt, ob hier alles mit rechten Dingen zu geht.

Echte Chatkontakte und echte Frauen auf Citychatter?

Lassen Sie es uns mal so ausdrücken. Wir denken, dass sich zwischen die "normalen" Damen durchaus auch ein paar "Professionelle" gemischt haben. Oder wie würden Sie so eine Ansage deuten:


Diskrete reife Frau bringt dir alles bei was du wissen musst.
Von hart bis sanft, von hinten bis vorne. Von jung bis reif.
Lass uns die Begierde spüren!!

Wir haben uns natürlich einen Reim darauf gemacht und raten allen Neugierigen, die Seite mit dem entsprechenden Interesse, aber natürlich auch einer Portion gesunder Skepsis zu besuchen.

Richtig cool ist bei CityChatter.de die Tatsache, dass keinerlei Grundgebühren fällig werden. Für Nachrichten, Anstupser und virtuelle Geschenke werden jedoch Coins fällig. Als Begrüßungsgeschenk erhält man 10 Coins kostenlos.

Citychatter icons
Bei den "Geschenken" geht es voll zur Sache - ein Vibrator zum Kennenlernen?

Die Geschenke bei CityChatter sprechen Bände

Und diese Geschenke lassen keinen großen Zweifel daran aufkommen, was hier gesucht und gefunden wird auf der Seite: Sex, Sex und noch mal Sex. Demnach empfehlen wir citychatter.de vor allem denjenigen, die auf der Suche nach einer heißen Chat-Bekanntschaft sind und kein Problem damit haben, hier eventuell auch mal einer "Profi-Liebhaberin" zu begegnen.

Die CityChatter-Kosten

Wer bei CityChatter Coins erwerben möchte, der sollte bei der Paket-Auswahl auf die Zahlungsweise achten. Eine Bezahlung bei CityChatter ist möglich via Überweisung, Micropayment (SMS), Paysafecard, Sofortüberweisung und PayPal. Je nach Bezahlart und Coins-Paket kommt man nämlich teuerer oder günstiger an diese. 

    Unser Fazit zu Citychatter.de

    Nicht so toll: Die Seite hat uns auf den ersten Blick nicht vom Hocker gehauen. Dafür aber sind die CityChatter sehr aktiv auf Facebook mit großer Community.

    Gut gefallen hat uns dagegen aber die schlichte und dennoch schöne Aufmachung der Seite mit einigen kreativen Ideen - Hand aufs Herz: Haben sie schon mal als virtuelles Geschenk einen Vibrator verschenkt?

    Sorgt Citychatter für echte Sexkontakte?

    Glaubt man der Trefferanzeige der Seite können Sie mit tausenden Frauen-Profilen rechnen, für Frauen stehen ebenfalls tausende Männer-Profile zur Auswahl. Leider haben sehr viele der Profile keine Fotos und werden ganz offensichtlich nicht (mehr) genutzt und gepflegt. Hier könnte das Citychatter.de-Team ein bisschen besser aufräumen.

    Kostenlos & Premium-Kosten
    bei CityChatter.de:

      • Die Anmeldung ist kostenlos.
      • Funktionen wie "Anstupsen" kosten 1 Coin, Nachrichten schreiben 5 Coins.

        Die Premium-Kosten:

        • 25 Coins: 9,99 €
        • 50 Coins: 10,00 €
        • 60 Coins: 19,99 €
        • 100 Coins: 29,99 €

        Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist CityChatter.de?" kommt von:

        Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

        Share!