Christ-sucht Christ.de im Test


Die Singlebörse für Christen

Aktualisiert: 8. Mai 2020

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

4 von 5 Sterne

Größe der Mitgliederkartei:

M - mittel

Kategorie:
Datingportale für religiöse Singles

Kategorie:
Datingportale für religiöse Singles

Unser Testbericht zu Christ-sucht Christ.de:

Was ist christ-sucht-christ.de?

Christ sucht Christ ist eine Online-Kontaktmöglichkeit für seriöse Christen. Sie bietet eine Vielzahl an wertvollen Kommunikations-Möglichkeiten wie Gästebücher, persönliche Message-Postfächer und Foren. Alles steht sofort nach der Anmeldung zur Verfügung.


Seit nunmehr 10 Jahren bieten wir die Möglichkeit miteinander zu kommunizieren, die Freizeit zu gestalten und den Partner fürs Leben zu finden.

Die Seite ist (passender Weise) in einem schönen Himmelblau gehalten. Die Nutzung der Funktionen macht wirklich Spaß. Alles ist da, wo es hingehört.

Vor einiger Zeit hat christ-sucht-christ.de auch die rund 10.000 Mitglieder von agape24.de eingemeindet, macht also aktuell über 60.000 Mitglieder, die sich hier austauschen, suchen und finden.

Christ sucht Christ Mitglieder

Jeder findet rasch gläubige Christen, mit denen er/sie auf einer Wellenlänge liegt. Und das verwundert nicht, haben sich doch seit der Gründung in 2008 schon weit über 50.000 Mitglieder bei Christ sucht Christ angemeldet.

Bei unseren Stichproben waren zudem immer rund 400 Singles online.

Ab und an erreichen uns Nachrichten von Christ-sucht-Christ-Nutzer, die sich über Karteileichen beschweren. Das Team hinter der Seite reagiert jedoch recht schnell, wenn man Profile meldet, die offensichtlich Fake sind. 

Christ sucht Christ Partnersuche

Für jeden, der Wert auf die Überzeugung und den Glauben seines Partners legt, ist Christ sucht Christ eine große Erleichterung.

Die Erfahrungen vieler User haben die Seite geprägt, die Telefon-Hotline der Seite hat die Meinung von so manchem aufgenommen und in Verbesserungen umgesetzt.

Mit Gottes Hilfe werden auch Sie hier Ihr Glück finden.

Kostenlos bei Christ-sucht Christ.de:

  • Für Frauen sind alle Funktionen komplett kostenlos.

Die Premium Kosten:

  • Männer zahlen für die uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen (Mitgliederforum, persönliches Postfach, eigener Weblog, Nachrichten verfassen…) einmalig 59,00 € Jahresgebühr.
  • Kein Abo, keine automatische Verlängerung.

Zahlungsmöglichkeiten:

Bankeinzug, PayPal, Überweisung, Kreditkarte.

    Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Christ-sucht-Christ.de?" kommt von:

    Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

    Share!

    4 Kommentare:

    Robert:
    16.12.2019
     

    Nette Menschen, aber...

    Beitrag finde ich nicht zu hoch, ist woanders teurer.Nette Menschen dabei,aber stimmt - viele Karteileichen.Wenn jemand über Monate nicht mehr online war,sollte User gelöscht werden.Es nennte sich Christ sucht Christ, da sollte man nicht enttäuscht sein, wenn die User entsprechende Grundlagen erwarten - in unterschiedlichen Ausprägungen.Bedenken habe ich bzgl. Datenschutz.Es ist nicht erkennbar, dass die Anmeldedaten offen für alle sichtbar sind.Wenn man seinen Benutzername googelt,ebenfalls!D.h. Name, Alter,Wohnort,Kinderzahl etc. alles was auf der Anmeldeseite angegeben ist, ist offen für alle Internetbenutzer sichtbar.
    Werner K.:
    06.08.2019
     

    Deprimierend

    Im Gegensatz zu oben kostet der "Spaß" inzwischen 59 Euro für Männer. In nun fast 3 Monaten ist es mir trotz ehrlicher Bemühungen nicht gelungen, auch nur einen einzigen Kontakt herzustellen. Die direkt nachlesbaren Ansprüche vieler Frauen sind so wie überall: Haare aufm Kopf, athletische Figur, Immobilienbesitz wird auch nicht verachtet. Solche Profile hatte ich natürlihc gar nicht erst angegeschrieben. Trotzdem kam nie eine Antwort, obwohl ich ausführlich geschrieben hatte und keine unrealistischen Erwartungen hatte. Viele Frauen sind auch total im Glauben abgetaucht und leben gar nicht mehr in der Wirklichkeit. Nee Herrschaften, von dem Geld kann man sich lieber mal einen auf die Lampe gießen, da haste mehr davon.
    Antwort von uns:
     

    Hallo Werner,

    danke für den Hinweis bezüglich der Jahresgebühr. Schade, dass Deine Erfahrungen so schlecht waren bei christ-sucht-christ.de.

    Heaven:
    08.01.2019
     

    Furchtbar

    Radikale Christen wollen missionieren,ich habe noch nie so viele Beleidigungen wie bei CsC erlebt.Es sind wenige Christen die ernsthaft einen Partner suchenEs bilden sich Glaubensgrüppchen und es wird bösartig gemoppt wenn man den Mainstream nicht entsprichtEs wird zum Abschreckungsmittel Portal die mit der christlichen Religion liebäugeln
    Hartmut:
    30.11.2018
     

    Unzählige "Karteileichen"

    CsC hat unzählige "Karteileichen", die noch registriert sind, weil es für Frauen kostenlos ist. Die Nachricht an eine solche Frau wird nicht gelesen, denn man kann ein Häkchen setzen für Lesebestätigung. Auch sieht man, ob die Frau in den letzten zwei Wochen online gewesen ist. Kann natürlich auch sein, dass die Empfängerin sich zuerst das Profil des Absenders ansieht und die Nachricht anschließend ungelesen in den Papierkorb schiebt. Allerdings wäre dies für Christen kein passender Umgang miteinander. Andere User beschreiben leider auch solche "Karteileichen".

    Wie finden Sie Christ-sucht Christ.de?

    Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

    Name (min. 5 Zeichen)

    Betreff (optional)

    Kommentar (min. 10 Zeichen)

    Wieviel sind ?

    Kommentar absenden!

    ERROR!

    Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

    Schließen

    Vielen Dank für Ihren Kommentar!

    Er wird nach Prüfung freigeschaltet.

    Schließen