BodyVoten.de im Test


Die sexy Voting-Community

Aktualisiert: 7. Oktober 2019

Test-Zusammenfassung:

Größe der Mitgliederkartei:

S - klein

Kategorie:
Kleinere Fotovoting-Seiten

Kategorie:
Kleinere Fotovoting-Seiten

Unser Testbericht zu BodyVoten.de:

Was ist BodyVoten.de?

BodyVoten existiert seit Dezember 2006. Es handelt sich dabei um eine Community, wo man mittlierweile mehr als 20.000 Fotos bewerten kann. Vom Prinzip her ist BodyVoten.de praktisch der Vorgänger von Hot-or-Not bzw. Tinder.


Zeig Dich jetzt von Deiner besten Seite.

Aktuell sind tagsüber immer an die 40 Mitglieder und über 300 Besucher online. Nutzt man die Suchfunktion, werden stets nur 100 Mitglieder bei BodyVoten.de angezeigt.

Wie funktioniert BodyVoten.de?

BodyVoten ist ziemlich einfach in der Anwendung. Man meldet sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse an, füllt sein Profil aus, lädt Fotos hoch – und schon ist man mitten im Getümmel.

In der Rubrik Bilder bewerten kann man auf einer Skala von 1 (kalt) bis 10 (hot), bewerten, wie gut oder schlecht man ein Foto findet.  

Die BodyVoten.de-Bewertungsskala von 1 bis 10.
Bewertungsskala von 1 bis 10

BodyVoten ab 18: Erotik-Amateure bewerten

BodyVoten ist grundsätzlich zwar keine Seite für erotisches Bodyvoten, hat jedoch einen ab 18 Bereich, in dem sich Erotik-Amateure präsentieren. Klickt man hier ein Foto an, wird man jedoch immer auf ein und dieselbe Amateur-Sex-Seite weitergeleitet.

Sind die Erfahrungen mit Bodyvoten.de gut?

Das Voting bei Bodyvoten lässt sich gut zum Zeitvertreib nutzen. Kontakte zu knüpfen ist sehr schwer, weil immer nur wenige User online sind.

Die viele Werbung störte unsere Tester. Hinzu kommt, dass man Werbung von BodyVoten.de und dessen Partner auch via E-Mail und SMS ertragen muss und sich davon nicht abmelden kann (vgl. AGB: 2. Anmeldebedingungen):


Eine Abmeldung nur von diesem News-Service ist nicht möglich.

Die zahlreichen Verlinkungen zur Amateur-Sex-Community schmälern ebenfalls den seriösen Gesamteindruck. Unsere Erfahrungen mit BodyVoten waren insgesamt also nicht gerade hitverdächtig.

Kostenlos bei BodyVoten.de:

  • Anmeldung
  • Fotos bewerten
  • Profile ansehen
  • Suchfunktion
  • Freundschaftsanfragen versenden

Die Premium-Kosten:

Mit einer VIP-Mitgliedschaft kann man:

  • werbefrei surfen
  • mehr Votingbilder hochladen
  • das eigene Profil besonders hervorheben

Kosten für eine VIP-Mitgliedschaft:

  • 3,50 €/1 Monat
  • 9,00 €/3 Monate
  • 16,50 €/6 Monate
  • 30,00 €/1 Jahr
  • 60,00 €/lebenslang

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist BodyVoten.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

Wie finden Sie BodyVoten.de?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!

ERROR!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Schließen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Er wird nach Prüfung freigeschaltet.

Schließen