bdsm28.de im Test


Geeignet für Sie?
Wie viele Mitglieder?
Wie teuer?

Aktualisiert: 19. April 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Brauchbare BDSM-Fetisch-Kontaktbörsen

Kategorie:
Brauchbare BDSM-Fetisch-Kontaktbörsen

 

Unser Testbericht zu bdsm28.de:

Was ist bdsm28.de?

Bdsm28.de ist nicht nur ein gut gestaltetes, sondern auch ein sympathisch und schön aufgezogenes BDSM-Portal mit Fetisch-Zweig und  48.313 aktiven Mitgliedern (darunter lieder nur 7.750 Frauen). Die Seite ist gedacht und gemacht ...


... für Menschen mit Anspruch und mit Lust an SM und Fetisch.

Daher kommt wohl auch der hohe Akademikeranteil, auf den die Betreiber der Seite natürlich auch ein bisschen stolz sind.

Gleich nach der kostenlosen Anmeldung kann man sich vertrauensvoll an die hübsche Antwortsklavin Lola wenden oder in den Profilen und Fotogalerien stöbern oder Gleichgesinnte finden. Dafür stehen umfangreiche Suchfunktionen, ein privates Postfach und der Privat-Chat zur Verfügung.

Unser bdsm28.de Test: erster Eindruck

Bei der Partnersuche haben Sie die Möglichkeit der Schnell- oder Detailsuche, und unser Lob an dieser Stelle lautet: Eine exzellente Suchfunktion, die endlich mal brauchbare Ergebnisse ausspuckt - und das auch noch schnell!

Ihre Lieblinge können Sie in der Favoriten- oder Freundesliste überblicken - hier finden sich nicht nur viele Akademiker, sondern ganz generell aussagekräftige und mit Sorgfalt erstellte Profile für das "außergewöhnliche Spiel".

Darüber hinaus gibt es Event-Tipps, Stammtische, eine Liste mit BDSM-Locations, Stories und andere nette Goodies wie Horoskop oder knackige eCards!

Das finden wir spitze: Nach Ablauf der gebuchten Premiumlaufzeit erfolgt keine automatische Verlängerung und es ist auch keine Kündigung nötig. Sie werden automatisch in den Basic-Status zurückgesetzt.

Antwortsklavin Lola hilft bei allen Fragen mit Augenzwinkern und guten Tipps weiter. Allerdings muss man "Cookies" aktiviert haben, um die Seite vollständig nutzen zu können. Das dürfte vielleicht den ein oder anderen davon abhalten, das Portal zuvollends zu genießen.

bdsm28-Antwortsklavin Lola
Lola hilft gern bei allen Fragen rund um BDSM.

Das sind unsere praktischen bdsm28-Erfahrungen

Der einzige Kritikpunkt, den wir anführen können, betrifft die Aktualität der Kontaktvorschläge bei der Suche. Hier bekommt man auch Mitglieder vorgeschlagen, deren letzter Login schon etwas weiter in der Vergangenheit liegt. Unser Tipp an die Macherin von bdsm28.de: Inaktive Profile rausschmeißen!

Immerhin können Sie aber - mit Premiumstatus - sehen, wann ein Mitglied das letzte mal an Bord war und dann entscheiden, ob sich da eine Kontaktanfrage lohnt.

Als Premiummitglied bei bdsm28 kann man außerdem ...

  • uneingeschränkt Kontakt zu anderen Mitgliedern aufnehmen
  • am Chat teilnehmen
  • private sowie FSK-18 Bildergalerien ansehen
  • sehen, wer einen als Favorit gespeichert hat

Unbestätigte Accounts werden bei bdsm28.de nach sieben Tagen automatisch wieder gesperrt, damit auf diese Weise keine ungenutzten oder versehentlich angelegten Einträge als Karteileichen bestehen bleiben.

So lautet unser Fazit also: Nutzen Sie einfach die kostenlose Registrierung, um sich einen Eindruck zu verschaffen und zu merken, was für Sie selbst normal ist. Das kann Ihnen schliesslich kein anderer sagen...

Kostenlos bei bdsm28.de:

  • Kostenlose Basis-Mitgliedschaft für Frauen und Männer.
  • Auf Mails/Kontaktanfragen kann geantwortet werden.

Die Premium-Kosten:

  • Die Premium-Mitgliedschaft (aktive Kontaktaufnahme) kostet:
    - 1 Monat: 24,90 €
    - 3 Monate: 14,90 €/Monat
    - 6 Monate: 11,65 €/Monat
    - 12 Monate: 8,33 €/Monat
  • Special von bdsm28: Ohne automatische Premiumverlängerung!

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist bdsm28.de?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!