Online-Dating in Spanien:


Flirten für nur 75 Cent

Veröffentlicht: 3. März 2010

"Was sind schon 75 Cent?", fragt Rosa und nippt an ihrem Weißwein. "Dafür bekomme ich ja nicht mal einen Kaffee." Die extrovertierte Madrilenin hat recht, aber auch wieder nicht.

Denn für diesen "Pfennigbetrag" bekommt die dunkelhaarige Spanierin viel mehr geboten als nur ein heißes Getränk - zumindest rein statistisch. Jeder der rund 46 Millionen Einwohner Spaniens gab 2009 im Schnitt 75 Cent für die Online-Partnersuche aus.

Damit liegen die Iberer allerdings auf keinem Spitzenplatz in Europa. Hinter den Schweizern und Schweden (je 2,50 Euro in 2009), Deutschland (2,10), Österreich und den Niederlanden (je 1,75) sowie Frankreich (1,70) belegen sie nur Platz sieben in dieser Statistik. 

"Bei diesen technischen Dingen sind wir in Spanien manchmal etwas hinten dran. In den nächsten Jahren werden aber auch hier immer mehr Leute das Internet als Single-Plattform entdecken. Ganz sicher", sagt Rosa.

Millionen spanischer Single suchen online

Neben der 31-jährigen Kellnerin gehen 6,6 Millionen Spanier und Spanierinnen regelmäßig auf Single-Seiten im Internet. 3,1 Millionen davon benutzen das Online-Angebot sogar jeden Monat. "Ich bin seit etwa einem Jahr bei meetic.es angemeldet. Die meisten meiner Erfahrungen waren eher positiv", erzählt Rosa. Meetic ist mit rund sechs Millionen Profilen Spaniens größte Singlebörse. Neben match.com (vier Millionen User) dominiert meetic den spanischen Markt.

"Durch meinen Job lerne ich fast jeden Tag andere Männer kennen. Aber das ist etwas ganz anderes", stellt die Bedienung lächelnd klar. "Da kann ich mal flirten, aber im Internet suche ich den Mann fürs Leben. Meinen letzten Freund." Nach dreieinhalb Jahren Single-Dasein sehnt sich Rosa nach einem Mann, der sie versteht. Einem Mann, mit dem sie gemeinsam die Abende verbringen kann. Einem wie Paco, den sie vor kurzem im Internet kennengelernt hat.

Singlebörsen in Spanien: Unabhängig von Uhrzeit und Ort flirten

"Es war ein Sonntagmorgen. Ich war an diesem Tag nicht wirklich gut drauf und da schrieb er mir eine Nachricht", erinnert sich Rosa. Mit einer Mischung aus Romantik und Ehrlichkeit wurde der Mann aus Madrids Vorort Getafe ganz plötzlich interessant. "Er war nicht anbiedernd und auch nicht zu dominant. Sein Text wirkte einfach natürlich", sagt sie und liegt mit dieser Vorliebe voll im Trend. 90% der spanischen Singles halten Gleichberechtigung beider Partner für wichtig.

Und das ist nicht der einzige Punkt, bei dem Rosa voll im Trend liegt. Denn sie möchte Paco jetzt so schnell wie möglich treffen. Wie die Hälfte aller spanischen Singles denkt sie recht unkompliziert. Rund 50% der Partnersuchenden in Spanien wollen möglichst sofort loslegen, wenn sie jemanden gefunden haben. "Das ist doch ganz logisch", erklärt Rosa ihre Sicht der Dinge. "Sonst verschenkst Du doch vielleicht ein paar Wochen Eures gemeinsamen Lebens."


Immer positiv bleiben, damit fühl ich mich am
wohlsten. Auch als Single!

OPTIMISMUS wird bei Rosa groß geschrieben. Und das ist nach dreieinhalb Solo-Jahren keine Selbstverständlichkeit. Immerhin ist der glühende Madonna-Fan damit schon eine unglückliche Ausnahme in Spanien. In keinem anderen EU-Land sind Singles, die online nach einem Partner suchen, so schnell erfolgreich, wie in Spanien.

"Vielleicht war ich lange Zeit nicht wirklich bereit für einen Neuen. Seit ich online suche merke ich aber immer mehr, dass ich es jetzt bin", verrät Rosa. Sie ist eine von Millionen Spaniern, die zum Single-Börsen-Boom in Spanien beigetragen hat. Im Jahr 2009 machte diese Branche einen Umsatz von 32 Millionen Euro, was ein Plus von 12 % im Vergleich zum Vorjahr bedeutete. 2010 wird sogar mit einem Umsatzplus von weiteren 26% gerechnet. Der Pfeil zeigt klar nach oben.

Und wie ging es bei Rosa und Paco weiter?

Wie bei Rosa und Paco. Die beiden haben sich am Morgen getroffen. Mich als Reporter wollte Rosa nicht dabei haben - leider. "Er war sehr höflich und hat sich sehr für mich interessiert", berichtet sie sachlich. "Er hat wunderschöne Augen könnte der Richtige sein. Aber nach einem Treffen kann ich dazu noch nicht viel sagen." Ihrem Lächeln kann man dabei zumindest entnehmen, dass die statistischen 75 Cent gut investiert waren.

Wir dürfen an dieser Stelle auf unseren Großen Singlebörsen-Vergleich für Spanien hinweisen ;-)


Wer hat diese Reportage geschrieben?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!
Mehr Reportagen von diesem Kontinent:

Ratgeber für die Partnersuche im Ausland:

Verlieben im Ausland

Der perfekte Wegweiser für alle, die sich in anderen Ländern nach einem Partner bzw. einer Partnerin umschauen wollen.

Krasse Fakten über internationale Singlebörsen:

Das Video zeigt Ihnen die weltweit lustigsten und traurigsten Geschichten, die die Online-Partnersuche hervorgebracht hat.