Online-Dating in Schweden:


Eine führende Nation in Europa

Veröffentlicht: 28. Januar 2010

Kein Wunder, dass Online-Dating in Schweden seit langem eine feste Größe darstellt - hohe Internetaffinität, pragmatische Menschen und das halbe Jahr über ist's dunkel...

Schweden und Schweizer verbindet mehr als das "Sch" am Wortanfang. Beide Länder sind nämlich gemeinsame Spitzenreiter in einer Single-Statistik. Die Einwohner dieser zwei Länder geben jährlich pro Einwohner 2,50 Euro für die Partnersuche im Internet aus - so viel wie niemand anders in der Europäischen Union. Nur der absolute Vorreiter in diesem Bereich, die USA, liegen mit 3,40 Euro noch darüber. 

Schwedens Singles mögen Online Dating

Online-Seiten haben hier einen hohen Stellenwert", erzählt Alma aus Malmö, der mit rund 260.000 Einwohnern drittgrößten Stadt in Schweden. Die Hotelangestellte hat sich vor einem halben Jahr von ihrem Freund getrennt.  

Aber jetzt ist sie wieder auf der Suche. "Man möchte ja auch nicht immer alleine abends einschlafen. Und jemanden an seiner Seite zu haben, dem man alles erzählen kann, ist auch Gold wert", findet sie. 

Von den rund 9,3 Millionen Schweden waren 2009 rund 2,2 Millionen als "Single" gemeldet. Etwa 1,8 Millionen von ihnen sind bei einer Online-Singlebörse angemeldet. 1,3 Millionen nutzen die Online-Portale sogar einmal oder mehrmals im Monat. Sie alle sorgten 2009 für ein neues Rekordjahr beim Singlebörsen-Umsatz in Schweden. Rund 22,8 Millionen Euro gaben die Schweden in 2009 für Online-Dating aus. Das waren 12% mehr als noch 2008. Und für 2010 wird mit einem weiteren Plus von 10% gerechnet.


Knapp 2 Millionen Schweden in
Singlebörsen aktiv.

Alma ist von diesen Zahlen wenig überrascht. "Alle Singles in meinem Freundeskreis sind irgendwo angemeldet, einige bei den großen Anbietern, andere bei den eher kleinen", berichtet sie. Zu den "Großen" zählen in Schweden vor allem e-kontakt.se und meetic.se mit je rund 500.000 nationalen Usern sowie match.com (400.000). Sie alle rechnen mit weiteren deutlichen Zuwächsen in den nächsten Jahren.

Und das können sie auch. Denn die Schweden haben den Nutzen von Online-Partnerbörsen schnell erkannt. Fast 50% der Singles sind davon überzeugt, dass die Online-Suche die Chancen auf einen neuen Partner deutlich erhöht. Rund die Hälfte aller Singles im Königreich war 2009 selbst aktiv und hat online nach einem Partner gesucht.

Schwedische Ansprüche ans Online Dating

"Er sollte mehr im Kopf haben als mein Ex-Freund und mich einfach besser verstehen können", zählt Alma auf, was sie von ihrem Neuen erwartet. Sie selbst ist etwa 1,70 m groß und blond - ganz so wie man sich in Deutschland eine Schwedin vorstellt. Wenn man Almas offene Art erlebt, kann man sich kaum vorstellen, dass die Schweden im EU-Vergleich die größten Probleme haben, sich zum ersten Date zu verabreden. Ein Schritt, den übrigens mit Vorliebe der Mann gehen sollte: 95% der Frauen und 54% der Männer meinen, dass das "starke Geschlecht" die Initiative ergreifen sollte.

Alma sitzt neben mir am PC und schaut in ihr Postfach bei e-kontakt.se. Ein nett aussehender dunkelblonder Mann hat ihr geschrieben. Wenn ich doch nur Schwedisch sprechen könnte! Ich bin auch neugierig! "Der könnte ganz nett sein", sagt Alma mit einem schelmischen Lächeln. "Ein Eishockeyspieler, der gerne auf Rockkonzerte geht und Gedichte liest. Das klingt doch interessant. Vielleicht wird das ja mein dritter fester Freund.

Nicht so flatterhaft wie europäische Singles

"Mit bisher zwei festen Partnerschaften liegt die 29-Jährige übrigens unter dem Durchschnitt der schwedischen Singles. 2,4 feste Partner hatten Onlinebörsen-User im Dreikronen-Land im Schnitt. In Deutschland sind es 2,6 und in Österreich 2,5. In anderen Punkten sind die Unterschiede zu deutschen Singles deutlich größer. Für schwedische Partnersuchende habe beispielsweise Selbstvertrauen und die Augen des Gegenübers eine überdurchschnittliche Bedeutung (in Deutschland: Gesamterscheinung). Der Lieblingsort für das erste Date ist das Restaurant. In Deutschland steht das etwas lockerere Café auf Platz 1.

Zudem können sich Schweden eher Patchwork-Beziehungen vorstellen. Und auch Partner aus anderen Ländern sind sehr hoch im Kurs. Als ich Alma daraufhin erzähle, dass viele deutsche Männer am liebsten eine schwedische Frau hätten, muss sie lachen. "Ich hätte gerne mal ein Date mit einem netten Mann aus Deutschland. Aber nur wenn er Schwedisch spricht. Denn Kommunikation ist für mich das wichtigste in einer Beziehung und immer etwas schwierig in einer Fremdsprache", sagt sie. Schade eigentlich…

Wir dürfen an dieser Stelle auf unseren Großen Singlebörsen-Vergleich für Schweden hinweisen ;-)


Wer hat diese Reportage geschrieben?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!
Mehr Reportagen von diesem Kontinent:

Ratgeber für die Partnersuche im Ausland:

Verlieben im Ausland

Der perfekte Wegweiser für alle, die sich in anderen Ländern nach einem Partner bzw. einer Partnerin umschauen wollen.

Krasse Fakten über internationale Singlebörsen:

Das Video zeigt Ihnen die weltweit lustigsten und traurigsten Geschichten, die die Online-Partnersuche hervorgebracht hat.