Online-Dating in Italien:


Familie vor Karriere

Veröffentlicht: 4. Dezember 2009

Das Online-Dating kommt in Italien irgendwie nur schleppend voran, sagen die Firmen vor Ort. Nun scheint der Knoten aber geplatzt zu sein. Hat das vielleicht kulturelle Gründe?

Es ist kaum zu glauben. Im Land der "Familia" gibt es immer mehr Alleinlebende. Rund 7,2 der etwa 60 Millionen Einwohner Italiens hatten 2009 den offiziellen Status "Single". 

Früher wäre das undenkbar gewesen: Arbeiten, heiraten, Kinderkriegen war der traditionelle Lebenslauf. In der modernen Gesellschaft von heute ist das aber einfacher gesagt als getan. Zumindest noch, denn Online-Singleseiten boomen in Italien.

"Der soziale Druck ist nach wie groß. Immer und immer wieder fragen mich meine Eltern, wann ich denn endlich eine Familie gründe", berichtet der 28-jährige Massimo. "Ich habe aber doch noch nicht mal eine Freundin."  

Singlebörsen in Italien auf dem Vormarsch

Damit sich das ändert sucht der Immobilien-Makler seit ein paar Monaten im Internet nach der großen Liebe. Er ist bei Marktführer meetic.it (3,2 Millionen Singles) angemeldet - bisher aber noch ohne Erfolg."Man braucht halt etwas Geduld", sagt Massimo mit einem Lächeln. "Auch im Internet." 

Trotz dieser Tatsache sind Online-Singlebörsen in Italien auf dem Vormarsch. 5,5 Millionen Italiener besuchen mittlerweile schon regelmäßig Single-Seiten im Netz. 2,7 Millionen von ihnen gehen mindestens einmal im Monat auf eine entsprechende Seite. Und damit nicht genug! Auch die Wachstumsraten sprechen eine klare Sprache: 2009 investierten die Italiener insgesamt 40,6 Millionen Euro in die Online-Singlesuche. 2008 waren es noch 22% weniger gewesen. 2010 wird mit einem weiteren saftigen Plus von 15-20% gerechnet.


Umsätze der Online Dating Branche in Italien
steigen kontinuierlich an.

"Meine Eltern haben die Online-Suche am Anfang sehr skeptisch gesehen. Aber auch sie versteht langsam, dass sich die Zeiten geändert haben", sagt Massimo. An mindestens fünf Tagen pro Woche ist er beruflich voll eingespannt. In manchen Wochen sogar von Montag bis Sonntag. Unter diesen Voraussetzungen irgendwo eine Partnerin zu finden nennt er "durchaus möglich, aber unheimlich schwer". Zumal Massimo sehr hohe Ansprüche an seine potentielle Partnerin stellt.

Wie rund 84% der italienischen Singles sucht auch der gebürtige Turiner nach einem intelligenten Gegenüber. Treue und Zuverlässigkeit sind ihm ebenfalls sehr wichtig. Und auch eine ähnliche Vorstellung von der gemeinsamen Zukunft mit Familie und Kindern sollte es geben. Interessant: Neben spanischen Singles verbinden die Italiener eine Partnerschaft am stärksten mit dem Gründen einer Familie. "Bei uns spielt das halt schon von klein auf eine sehr große Rolle. Das ist viel stärker verankert als zum Beispiel in Deutschland oder anderen Ländern", sagt Massimo.

Online Dating erhöht Chancen auf neue Partnerschaft

Seine eigenen Schritte zur eigenen Familie blieben bisher erfolglos. Massimos Erinnerungen an Treffen mit anderen Singles sind dennoch nicht durchweg negativ:"Mal waren die Frauen ganz nett aber nur auf Geld aus. Mal stimmte einfach die Chemie nicht. Einmal fand ich mein Date total super, sie hat danach aber nicht mehr auf meine Mail reagiert. Die meisten meiner elf Treffen würde ich trotzdem wieder machen."

Auf sein nächstes Date muss er jetzt erst mal warten - obwohl es schon fix ist. Die Frau, die der sympathische Makler vor kurzem online kennenlernte macht momentan eine Sprachreise und ist in Australien. Beide stehen aber nach wie vor im Kontakt und freuen sich sehr auf ihr Kennenlernen in wenigen Wochen.

Online-Suche nach der Liebe lohnt sich

"Wenn Sie wiederkommt, wollen wir uns endlich treffen. Ich bin schon ganz gespannt", erzählt der 28-Jährige. "Wenn wir uns in der Realität so gut verstehen, wie online, dann kann das echt etwas geben." Wie viele italienische Singles würde auch Massimo dann beruflich durchaus kürzer treten. "Familie vor Karriere" nennt es Massimo passend. Wer ihn kennengelernt hat, der wird ihm den "großen Wurf" mit seiner neuen "Online-Flamme" wirklich gönnen - schon allein wegen der bohrenden Nachfragen seiner Mutter.

Wir dürfen an dieser Stelle auf unseren Großen Singlebörsen-Vergleich für Italien hinweisen ;-)


Wer hat diese Reportage geschrieben?

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!
Mehr Reportagen von diesem Kontinent:

Ratgeber für die Partnersuche im Ausland:

Verlieben im Ausland

Der perfekte Wegweiser für alle, die sich in anderen Ländern nach einem Partner bzw. einer Partnerin umschauen wollen.

Krasse Fakten über internationale Singlebörsen:

Das Video zeigt Ihnen die weltweit lustigsten und traurigsten Geschichten, die die Online-Partnersuche hervorgebracht hat.