"FriendScout 24 als Singlebörse ist genauso ein Spezialist wie Xing oder StudiVZ."

Share!
interview mit Christoph Mempel von FriendScout24.de

Christoph Mempel

Geschäftsführer bei FriendScout24

Veröffentlicht: 29. November 2007

Wir waren zu Besuch im Münchener "Scout-Tower", einem 13-stöckiges Hochhaus samt Nebengebäuden, in denen all die bekannten Portale der Scout-Gruppe ihr Zuhause haben, und sprachen mit FriendScout 24-Chef Christoph Mempel. Er erzählte uns etwas über die Situation bei FriendScout 24 und das, was sich seit unserem letzten Interview vor über drei Jahren verändert hat.



Jeden Monat sind rund 1,2 Millionen Mitglieder bei uns aktiv, davon über ein Drittel Neumitglieder.
die scout24 familie
Die Scout24 Familie.

Über die Bedeutung von FriendScout 24 in der Scout-Gruppe:

Nach ImmobilienScout24 und AutoScout24 steht FriendScout24 innerhalb des Konzerns an dritter Stelle: Wir besetzen knapp 2 der 13 Stockwerke ;-)) Aus 15 Mitarbeitern im Jahre 2004 sind übrigens mittlerweile 85 geworden!


Über die Mitglieder-"Quantitiät" bei FriendScout 24:

Bei FriendScout 24 sind über 6,4 Millionen Mitglieder registriert. Angezeigt werden jedoch nur diejenigen, die innerhalb der letzten 180 Tage aktiv waren. Zusätzlich melden sich pro Tag 9.000 neue Mitglieder an.

Rund 85% der FriendScout 24-Singles kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sehr erfolgreich sind wir zudem - mit zusammen weit über 1 Million Mitglieder - auch in Spanien und Italien.



Über die Mitglieder-"Aktivität" bei FriendScout 24:


Jeden Monat sind rund 1,2 Millionen Mitglieder bei uns aktiv, davon über ein Drittel Neumitglieder. Das macht natürlich in gewisser Weise auch den Reiz unseres Services aus. Das Geschlechterverhältnis ist dabei nahezu ausgeglichen.


Über die Mitglieder-"Qualität" bei FriendScout 24:

Die Profile bei FriendScout 24 sind seit 2004 viel ausführlicher geworden. Das liegt einerseits natürlich daran, dass wir unseren Mitgliedern hierzu professionelle Hilfestellungen an die Hand geben. Vor allem ist es aber ein Verdienst der Singles, die sich bei ihren Fotos und der Selbstdarstellung innerhalb der 25 Fragen viel mehr Mühe geben. Zudem bauen wir unsere Services kontinuierlich aus.

Im Vergleich zu 2004 haben wir beispielsweise über 50 Prozent mehr Content-Möglichkeiten integriert, die unsere Mitglieder ausfüllen können. Neben den "Basic"-Abfragen wie zum Beispiel Alter, Wohnort, Motto und Aussehen können die User eine Fülle von Interessen angeben, um Ihr Profil weiter zu "verfeinern". Dies sind beispielsweise die Aktualisierung des eigenen Ernährungstypen, der Hobbys oder der Lieblingssportarten. Die Mitglieder Qualität wird so enorm gesteigert und die Chancen den passenden Partner zu finden erhöhen sich.

Auch die Massenmails einiger Männer ("Standardschreiben an 2.000 Frauen pro Abend") haben deutlich nachgelassen - hier wurde gelernt, dass die Erfolgsaussichten einfach zu gering sind. Positiver Nebeneffekt: Unsere weiblichen Mitglieder fühlen sich weit weniger "genervt".

Und noch etwas hat sich verändert: Es werden bis zum ersten Treffen deutlich weniger Mails ausgetauscht als noch vor einigen Jahren. Der so genannte "Offline-Schock", also Antipathie beim ersten Date, ist eben nicht auszuschließen. Die Chemie muss stimmen.

Passende Testsieger im Juni 2018:


Über die "Singles" bei FriendScout 24:


Auf FriendScout 24 tummelt sich ein bunter Querschnitt attraktiver Singles, die Spaß am Flirten haben und ihr Leben aktiv gestalten. Ich würde behaupten, dass typische FriendScout 24-Singles im positiven Sinne ganz normale Typen sind, wie Du und ich. Es finden sich die unterschiedlichsten Berufsgruppen und Altersklassen: Für jeden ist etwas dabei. 


henning wiechers und friendscout24 geschäftsführer mempel
Christoph Mempel und Henning Wiechers

Über die Bedeutung des Online-Dating in Deutschland:

Über das Internet finden heute mehr Paare zusammen als im Urlaub, in Kneipen oder in Diskotheken. Die Zahlen sprechen für sich: Mit einer Erfolgsquote von über 33 Prozent beim Online-Daten bei FriendScout 24, stellen nur Privatfeiern eine Konkurrenz dar. Durch die Berichterstattung in den Medien und Formate wie Single-Dinner, Sex and the City oder Dating-Shows im Fernsehen und Radio wird Online-Dating immer alltäglicher - zumal ja auch fast jeder Erfolgsgeschichten aus dem eigenen Bekanntenkreis kennt.

Dass Deutschland gegenüber den USA so weit aufgeholt hat, ist wirklich eine große Leistung, denn in unseren Breiten gibt es ja nicht einmal einen Begriff, der das beschreibt, was man beim "Dating" hat: Nämlich ein an sich unverbindliches Treffen - aber mit einer konkreten Absicht im Hinterkopf. 


Über Communities und Social Networks:

FriendScout 24 ist genauso ein "Spezialist" wie Xing oder StudiVZ. Natürlich lernen sich dort auch Leute kennen und lieben, aber das passiert eher zufällig. Bei FriendScout 24 ist die Suche zielgerichtet und es ist von vorneherein klar, was Beide wollen. Von daher sind Communities keine direkte Konkurrenz für uns. Denn bei einer Singlebörse möchte man ganz andere Dinge von sich preisgeben - und vor allem so lange anonym bleiben, wie man es selbst wünscht. Und die Vergangenheit hat gezeigt: Das Wachstum der Networks ging mit unserem Wachstum einher.


Über FriendScout 24 und Online-Dating in 5 Jahren:

Die gesamte Branche ist mittlerweile in ein sehr stabiles Fahrwasser geraten. Geflirtet wird auch noch in fünf Jahren, so dass wir uns keine Sorgen machen müssen. Auf Grund unseres qualitativ hochwertigen Service genießen wir auch ein hohes Maß an Vertrauen auf diesem Gebiet. 

Aber wir ruhen uns natürlich nicht auf den eigenen Lorbeeren aus: Für unsere Mitglieder werden die Services kontinuierlich weiter entwickelt und verbessert. Zusätzlich treibt FriendScout 24 die Internationalisierung konstant voran.

Wir sind äußerst erfolgreich in Spanien und Italien gestartet und können auf internationaler Ebene sogar schon ein ganz besonderes Erfolgpaar verkünden. Sie kommt aus Italien und er ursprünglich aus Spanien - beide haben sich zum ersten Mal bei FriendScout 24 kennen gelernt und sind bereits verheiratet. Bei allen Expansionsplänen ist uns jedoch wichtig, die Qualität unseres Angebots fest im Blick zu behalten und dabei gesund wachsen.


Herr Mempel, vielen Dank für das Gespräch!

Neugierig geworden?

FriendScout24.de

Flirts. Liebe. Abenteuer. Alles bei der Nr.1
Unsere Bewertung:

Wer hat das Interview "FriendScout24.de" geführt?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien.

Share!