Sklavenzentrale.com im Test


Geeignet für Sie?
Wie viele Mitglieder?
Wie teuer?

Aktualisiert: 19. April 2018

In unserem aktuellen Testbericht finden Sie alles, was Sie über Sklavenzentrale.com wissen müssen, um sich für oder gegen eine Anmeldung zu entscheiden.

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Was ist Sklavenzentrale.com?

Deutschsprachiges Kontaktportal für Sklaven und deren Halter, eröffnet 2003

Die Sklavenzentrale mag optisch ein wenig schmucklos und vollgestopft erscheinen, ist aber ein vielbesuchtes BDSM-Portal im deutschsprachigen Raum. Jedoch wurde es hier wegen bedenklichen Bildmaterials im Hinblick auf Jugendschutz indiziert.

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Mitglieder-Struktur:

Wie viele machen mit?

25.000
monatlich aktiv


Verhältnis Mann-Frau:

65 : 35

Sterne-Bewertung:

Unser Testbericht zu Sklavenzentrale.com:

Sklavenzentrale.com beschreibt sich als "Registrierungsstelle" für Sklaven, Sklavinnen, Herren, Herrinnen, Switcher, Pets, Tierhalter und viele mehr. 2003 in den Niederlanden gegründet, wird die Sklavenzentrale nach wie vor von dort aus verwaltet.


Öffentliche Registrerungsstelle und Community
für Fetisch-, D/S- und BDSM-Interessierte

Seit dem Start haben sich mehr als 227.000 Mitglieder eingeloggt, 45.000 wurden von anderen als "real" eingestuft. Rund 25.000 sind aktuell monatlich aktiv, viele davon schon seit vielen Jahren. Die BDSM-Community ist bei Frauen wie Männern gleichermaßen angesagt.

Ein vielköpfiges Team aus Admins, Angels (SZ-Helfern), Moderatoren und mehr kümmert sich professionell um die Mitglieder der Sklavenzentrale.

So funktioniert die Sklavenzentrale

Im Mittelpunkt steht natürlich erst einmal das Sich-Finden. In der Regel findet dieser Suchprozess zwischen "Domianten" und "Devoten" statt, d.h. als erstes müssen sich die Nutzer entscheiden, in welche Kategorie sie eher fallen.

Wenn man sich dann gefunden hat, kann man z.B. einen der vorgefertigten Verträge abschliessen und eben die neue Partnerschaft online dokumentieren - wobei diese Funktion eher von den besonders ambitionierten Teilnehmern genutzt wird.

Darüber hinaus bietet die Sklavenzentrale diverse Features, wie Sie das aus anderen Communities kennen:

  • Suchmaschine, um Kontakte zu knüpfen
  • kleine virtuelle Geschenke machen/erhalten
  • Foren, Zirkel und Gruppen
  • Stammtische, Treffen und Veranstaltungshinweise
  • einen ausgedehnten Infobereich mit Lexikon, Video-Tutorials und Linkliste
  • Video- und Fotogalerien von Privatleuten und den bekannten Szenefotografen

Kritik an der Sklavenzentrale

Im Zuge unseres Tests sind uns folgende kritisch anzumerkende Punkte aufgefallen:

  • Es ist relativ schwer, in die doch recht geschlossene Community hineinzukommen.
  • auf dem Smartphone nur eingeschränkt nutzbar

Ist Sklavenzentrale.com illegal?

Ist die Sklavenzentrale in Deutschland illegal oder nicht? Diese Frage können wir ihnen nur soweit beantworten: Seit 2011 steht die Seite Sklavenzentrale.com auf dem deutschen Index. De facto ist es möglich, mit ein paar Klicks auf die Startseite der Community zu gelangen und dort eben auch Bilder ansehen zu können, die nichts für schwache Nerven sind.

Dennoch muss man den Betreibern von Sklavenzentrale.com zugute halten, dass sie Erstbesucher der Seite auf diese Inhalte und auf ein verlinktes Jugendschutzprogramm hinweisen.

„Sklavententrale.com
Ehe Sie zum 1. Mal auf die Sklavententrale.com Seite gelangen, gibts diese Hinweise zum Jugendschutz.

Sklavenzentrale Erfahrungen

Unsere Tester haben mit dem Service in Summe durchaus gute Erfahrungen gemacht. Man muss allerdings darauf hinweisen, dass die entsprechenden Sex-Praktiken nicht für jeden schön sind - aber das gilt ja im Prinzip genauso für billige Amateurpornoseiten, und die stehen nicht auf dem Index...

Kostenlos bei Sklavenzentrale.com:

Die Sklavenzentrale lässt sich teilweise kostenlos nutzen (Basis-Suche, 10 Frei-Nachrichten pro Tag, ...).

Die Premium-Kosten:

Premium-Mitgliedschaft für den vollen Funktionsumfang:

  • ab 9,95 € für 1 Monat
  • zusätzlich müssen Sie einen "X-Access"-Account erwerben

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Sklavenzentrale.com?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!