Happn App im Test


Wie viele Nutzer?
Wie gut?
Wie teuer?

Aktualisiert: 26. Mai 2018

Test-Zusammenfassung:

Unsere Bewertung:

Größe der Mitgliederkartei:

Kategorie:
Passable Flirt-Apps

Kategorie:
Passable Flirt-Apps

Unser Testbericht zur Happn App:

Wofür nutzt man die Happn App?

Bei Happn kann man Leute online andaten, deren Wege man bewusst oder unbewusst schon einmal unmittelbar zuvor gekreuzt hat.

Happn begeisterte in kurzer Zeit mehr als 37 Millionen Nutzer weltweit und konnte auch in Deutschland seine Mitgliederzahl innerhalb eines Jahres verdoppeln.

Dennoch tummeln sich in deutschsprachigen Großstädten noch nicht allzu viele Happn-Nutzer:


Kaum 50.000 Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen.

Das Datingprinzip der Happn App

Die Happn App setzt auf Geotargeting: Wenn man einer Person begegnet, die einem gefällt, kann diese „geliket“ werden. Dabei fokussiert sich Happn auf ein Umfeld von 250m. Nur, wenn die Person ebenfalls auf das blaue Herz drückt, gibt es einen sogenannten Crush. Nach einem Crush kann ein Gespräch begonnen werden. 

Hier gibt es eine Besonderheit bei Happn: Neben der klassischen Variante des "Nachrichten tippen", können Sie hier - wie bei z.B. Whatsapp - Sprachnachrichten verschicken. Wenn Ihr Account mit Spotify verbunden ist, kann auch ein Song als Eisbrecher versendet werden.

Es ist auch möglich, einen so genannten Charm zu versenden – mit diesem erhält die Person eine direkte Benachrichtigung, dass man sie kennenlernen möchte, unabhängig davon ob sie auch das blaue Herz drückt. Diese Variante eignet sich für etwas forschere Flirter. Voraussetzung ist natürlich, dass der andere auch Happn installiert hat.

Reichweite und Anmeldung bei Happn

Die Reichweite von anderen mobilen Dating-Apps wie Zoosk oder Badoo hat Happn noch nicht erreicht. Dennoch kann die App bereits zwischen 100.000 – 500.000 Downloads im Playstore vorweisen. Bei unserem Test "trafen" wir noch nicht so viele andere Personen in unserem Testgebiet.

Die Anmeldung erfolgt einfach über das Facebook-Profil und es werden alle gängigen Smartphone-Betriebssysteme unterstützt. 

Wer lieber dem Zufall nicht traut, sollte sich bei unseren Singlebörsen-Testsiegern umsehen! 

Wie komme ich kostenlos an Happn Credits?

Sie können sich einige Credits kostenlos verdienen, indem Sie z.B. Ihre Freunde zur Happn App einladen. Dazu gibt einen speziellen Link, den Sie einfach über die App verschicken können. Für jede Anmeldung über diesen Link erhalten Sie 5 Credits. 

Zudem erhalten Sie zum Start schon mal 10 Credits, wenn Sie Ihr Profil ein bisschen ausbauen. Ab und an gibt es auch Sonderaktionen, wie z.B. die Einführung der Instagram-Integration. Hier bekamen wir 15 Credits geschenkt.

Wem die kostenlosen Credits nicht ausreichen, der kann sich via Happn Essentials mit Credits pro Monat eindecken und so bestimmte Zusatzfunktionen nutzen.

Happn und der Datenschutz

Wer nun denkt Happn ist eine kleine harmlose App, der täuscht sich. Zwar wird in den AGB und auch auf den einschlägigen App-Downloadseiten gern mit "100% sicher und vertraulich und wir geben Ihre Daten nicht weiter" geworben, die Realität sieht wohl aber anders aus.

Eine technische Analyse des Forschungsinstituts SINTEF konnte feststellen, dass wiederholend Benutzerdaten an die amerikanische Tracking-Firma UpSight versendet wurden. Dies schließt sowohl Name, Alter, Arbeitsplatz und Geschlecht ein, die über das Facebook-Profil in die Dating-App gezogen wurden.

Pikant daran: UpSight zählt nicht zu der Gruppe amerikanischer Unternehmen, die sich verpflichtet haben, europäische Datenschutzregeln einzuhalten. 

Unser Happn Fazit

In Frankreich wurde die App anscheinend richtig gut beworben und geht daher ordentlich ab unter den Flirtern. Hier warten wir erstmal noch ein Weilchen, ob der bahnbrechende Durchbruch erfolgt.

Das Potenzial dazu hätte Happn jedenfalls. Allerdings gibt es neuerdings Werbung in der App. Das ist etwas nervig und wir vergeben nur verhalten ein paar Sterne.

Kostenlos bei der Happn App:

  • Anmeldung
  • einstellen, wem man begegnen möchte
  • Profile in der Nähe entdecken
  • Nachrichten schreiben und lesen
  • Profile, denen man begegnet ist, ansehen und liken

Die Premium-Kosten:

Happn Essential (jeden Tag 10 Credits erhalten, herausfinden, wer einen heimlich geliked hat, ohne Werbung):

  • 14,99 €/1 Monat
  • 12,00 €/3 Monate
  • 9,00 €/6 Monate

Dieser Testbericht zum Thema "Wie gut ist Happn App?" kommt von:

Henning Wiechers beobachtet seit 2003 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.

Share!

Wie finden Sie die Happn App?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!