Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

foto interview Darya Mordinson von Mordinson.de

Exklusiv-Interview mit:

Darya Mordinson
Geschäftsführerin Mordinson Partnervermittlung Ukraine

vom 29. Oktober 2013

» ... erst zum Test von Mordinson.de
» Übersicht: Alle Partnerbörsen-Interviews

Weitere Infos rund um Mordinson.de:

Weiter zu Mordinson.de:!

Wie vielversprechend ist Mordinson.de? Wie viele Mitglieder sind täglich online? Wie ist das Preisniveau?

Fakten über Mordinson.de


Nicht mehr lange dauert es, dann sind es schon 15 Jahre, seit die "Mordinson Partnervermittlung Ukraine" von den vier Geschwistern Darya, Michael, Maxim und Anna gegründet wurde - ein internationales Familienunternehmen im Online-Dating, das gibt es nicht oft! Mordinson gehört zweifelsohne zu den Urgewächsen unter den Online-Partnervermittlungen mit Osteuropa-Schwerpunkt.

Die Website der Partneragentur ist zweisprachig auf Deutsch und Englisch zu haben, denn das Unternehmen hat nicht nur einen Sitz in der Ukraine und in Berlin, sondern ist auch in den USA und Österreich vertreten. Ukrainische Frauen und Männer aus Deutschland, die einen Heiratswunsch hegen, können hier zueinander finden. Wir hatten das Vergnügen, mit Darya Mordinson aus dem Berliner Büro zu sprechen.

Wirtschaftliche Gründen sind kein Hauptmotiv für die meisten Frauen. An erster Stelle steht der Wunsch, einen Seelenverwandten zu finden, mit dem sie eine feste Beziehung aufbauen können.

Frau Mordinson, Sie haben zusammen mit Ihren Geschwistern vor rund 15 Jahren Ihre Partnervermittlung gegründet. Wie sind Sie auf die Idee gekommen?

Ja, das stimmt. Mordinson Partnervermittlung hat im Jahr 1999 mit ihrer Tätigkeit angefangen. Der Beginn der Demokratisierung und die Öffnung der Grenzen hat es Männern erstmals ermöglicht, in die Ukraine einzureisen und die Frauen dort kennen zu lernen.  Zu diesem Zeitpunkt hatte unsere Familie sich schon seit 20 Jahren als Familienunternehmen mit Fotografie beschäftigt. Wir haben uns dann entschieden, mit Begeisterung auch in diese neue Branche reinzuspringen.

Wir haben der Partnervermittlung unseren Familiennamen gegeben -  das zeigt unseren Kunden: Wir stehen mit dem eigenen Namen für die Leistungsqualität. Unsere Reputation ist das wichtigste Gut, das wir haben.

 

Mordinson Partnervermittlung Ukraine

Wie viele Damen sind aktuell in Ihrer Kartei und wo haben Sie die gefunden? Oder anders gefragt: Was motiviert diese Damen, sich von Ihnen vermitteln zu lassen?

Seit vielen Jahren machen wir uns massiv durch Werbung in Charkow's Fernsehen, Radio, Medien und Internet bekannt. Also erfahren die Frauen über uns durch die Werbung und von Freundinnen, die unsere Leistungen schon in Anspruch genommen haben. Die Frauen erfahren über uns auch von Verwandten: Wir haben beispielsweise zwei Cousins dabei geholfen, zu ihren Lebenspartnern zu finden. Eine von ihnen wohnt jetzt in Italien und die andere in Dallas/USA. Wir sind eben eine bekannte Partnervermittlung mit einer langjährigen Geschichte.

Derzeit präsentiert die Partnervermittlung Mordinson circa 150 Frauen auf ihren Internetseiten. Die Zahl ändert sich natürlich ständig. Es kommen regelmäßig neue Gesichter dazu und die Profile der Frauen, die einen Partner gefunden haben, werden rausgenommen. Es ist überhaupt kein Ziel von uns, eine riesige Kartei von Damen zu haben. Es ist für uns viel wichtiger, dass jede Frau echt ist und aktuell einen Lebenspartner finden will.


Was für einen Hintergrund haben diese ukrainischen Damen? Wir dachten, mittlerweile gibt es in der Ukraine eine gewachsene Mittelschicht und daher bei einer Lehrerin oder Angestellten gar nicht mehr das Bedürfnis, sich in den Westen zu verheiraten.

In den letzten 15 Jahren ist die wirtschaftliche Situation in der Ukraine besser geworden, aber jetzt stellt sich ein anderes Problem ein: Es gibt nicht genug familienorientierte Männer. Die Frauen kommen zu uns, nicht weil sie die Ukraine um jeden Preis verlassen wollen, sondern weil sie einen passenden Lebenspartner suchen. Und sie sind bereit, ihre Heimat zu verlassen, wenn er aus anderem Land kommt!

Wirtschaftliche Gründen sind kein Hauptmotiv für die meisten Frauen, die sich für die Mordinson Partnervermittlung entscheiden. Unsere Kundinnen sind großteils gebildet, berufstätig und verdienen genug, um sich einen normalen Lebensstil in der Ukraine zu leisten. An erster Stelle steht der Wunsch, einen Seelenverwandten zu finden, mit dem sie eine feste Beziehung aufbauen können. Viele ukrainische Frauen beschweren sich über die Unzuverlässigkeit der ukrainischen Männer. Sie sind angeblich sehr verwöhnt durch die große Anzahl der schönen Frauen hier. Ich glaube diese Faktoren erklären auch den Wunsch der Frauen, den Suchbereich zu erweitern.


Und aus welchen Ländern stammen Ihre männlichen Kunden?

Hauptsächlich kommen unsere männlichen Kunden aus Deutschland und den USA. Aber generell wenden sich an uns Männer aus der ganzen Welt - von Kanada bis Japan.

Unsere Testsieger:

1.
InterFriendship.de


2.
EastLovesWest.com


3.
RussianCupid.com

Was uns ja immer brennend interessiert: Welche Länder sind bei den Ukrainerinnen am beliebtesten? Soweit wir wissen, ist Deutschland ja nicht unbedingt der Favorit…

Nur sehr selten spricht die Frau von einem bestimmten Land, wenn sie zum Interview ins Mordinson-Büro kommt. In erster Linie sprechen die Frauen über den Partner, den sie finden möchten.

Europa und besonderes Deutschland kommt bei den Frauen aus der Ukraine gut an. Ich bin selber eine der Frauen, die in der Ukraine geboren wurden und eine Familie in Deutschland gegründet haben. Männer aus Deutschland sind in der Ukraine durch ihre Hingabe an Familien, Zuverlässigkeit und Treue bekannt, das gefällt ukrainischen Frauen sehr. Außerdem ist Deutschland nicht sehr weit von der Ukraine entfernt, was das Reisen einfacher macht.


Der Ablauf sieht ja vor, dass ein Mann einige Dates in der Ukraine verabredet und dann dorthin fährt, um die Damen vor Ort zu treffen. Wie viele Dates hat ein Mann denn da so im Durchschnitt?

Vor der Reise in die Ukraine kommuniziert der Mann mit den Frauen, die ihn interessieren. Dank dieser Kommunikation durch Email-Briefe und Skype-Telefonate erfährt man vieles über einander bereits vor der realen Begegnung in Charkow. Wenn die Leute sich persönlich treffen, fühlen sie sich daher schon mit einander bekannt.

Wir bieten 7 bzw. 10 Tage in Charkow – während dieser Zeit kann man alle Frauen treffen, mit denen ein gegenseitiges Interesse besteht. Das können einige wenige oder aber eine ganze Reihe von Dates sein, deshalb ist es schwierig zu generalisieren!


Und wie groß ist die Chance, dass es klappt?

Wir tun unser Bestes, damit unsere Kunden erfolgreich sind bei ihrer Partnersuche. Wir sind ein kleines Unternehmen und bieten jedem Kunden höchst individuelle Leistungen. Persönliche Unterstützung und die Tatsache, dass es nur echte heiratswillige Frauen bei uns gibt, bringen sehr gute Ergebnisse.

Wir präsentieren die Frauen von nur einer Stadt in der Ukraine, und zwar Charkow. Wir sprechen persönlich mit jeder Frau, die unsere Kundin werden möchte, um sicher zu sein, dass sie an einer seriösen Beziehung interessiert ist und, wenn sie den richtigen Mann trifft, einem Umzug ins Ausland positiv gegenübersteht. Die Chancen liegen gut und ich würde sagen, dass fast jeder Mann, der mit Mordinson in die Ukraine kommt, eine Frau findet, um eine Beziehung aufzubauen.


Was sind denn die größten Probleme in der Kennlernphase? Wo passen die Erwartungen der Frauen und Männer nicht so oft zusammen?

Das häufigste Problem ist die Sprachbarriere. Wenn die Leute sich aber mögen und zusammen sein wollen, kann man auch dieses Problem lösen. Unsere Mordinson Partneragentur bietet einen individuellen Deutsch- und Englischkurs, der der Frau helfen, soll ihre Kenntnisse zu verbessern. Die Frauen sind sehr interessiert, die Fremdsprache noch in der Ukraine zu lernen. Normalerweise lernen sie die Sprache sehr schnell und integriertensich wunderbar im neuen Land.

Die Männer sollten auch daran denken, dass die Ukraine immer noch sehr traditionell ist, was den Umgang zwischen Mann und Frau angeht. Deshalb sollte er die Türe vor der Frau offnen, ihr beim Ein- und Aussteigen helfen und so weiter. Es gibt auf der Mordinson-Seite einen speziellen Artikel über die Manieren in der Ukraine.


Wenn Sie dann auf die Ehen schauen, die Sie vermittelt haben: Was ist bei einer dauerhaften Beziehung die größte Gefahr, an der die Paare arbeiten sollten, um nicht in die typischen Fallen zu tappen?

Es ist statistisch bewiesen, dass Ehen zwischen westlichen Männern und ukrainischen Frauen viel stablier als nationale Ehen sind. Bei internationalen Ehen muss das Paar vieles von Anfang an gemeinsam durchstehen. Das bringt das sie einander näher und beide Partner lernen darüber auch, einander zu schätzen.

Meiner Meinung nach ist, egal wie die Leute einander gefunden haben, Egoismus in der Beziehung das Gefährlichste für jede Ehe. Eheleute, die immer zu einander halten, werden auch alles gemeinsam durchstehen.


Sie haben ja einen ganzen Haufen von Mitbewerbern. Und wir erhalten häufig Beschwerden von Männern, die sich von Agenturen abgezockt fühlen. Woran kann man erkennen, ob eine Osteuropa-Partnervermittlung sauber arbeitet?


Mordinson Partnervermittlung Ukraine

Ich stimme Ihnen nicht zu, dass wir viele Mitbewerber haben - die Mordinson Partnervermittlung ist einzigartig! Wir arbeiten erfolgreich nach gut erprobtem Ablauf seit fast 15 Jahren. Unser Service ist komplett durchsichtig und hat fixe Preise. Wir haben offizielle Büros in der Ukraine und in Deutschland. Wir verstecken weder unsere Gesichter noch unsere Namen.

Wir treffen jede Frau persönlich (bei uns gibt es keine Online Registrierung). Wir nehmen Fotos und Videos der Frauen auf und garantieren, dass diese Fotos aktuell, unmodifiziert und in guter Qualität sind. Der wichtigste Unterschied zu anderen Anbietern ist, dass das wir eine Partnervermittlung für die Ehe sind - wir helfen unseren Kunden tatsächlich, einen Ehepartner oder eine Ehepartnerin für ein gemeinsames Leben zu finden! Ich würde empfehlen, bevor man sich für eine Agentur entscheidet, die Geschichte der Agentur genau kennenzulernen. Dazu haben wir ja das Internet, wo diese Informationen für jeden Interessierten zugänglich sein sollten.


Und woran können Sie erkennen, dass die Damen in Ihrer Kartei es ernst meinen?

Wie gesagt kommt jede Frau bei der Aufnahme fürs Interview persönlich in unser Büro in Charkow. Natürlich können weder wir noch kann jemand anderes sehen, was die Frau im Kopf oder im Herzen hat. Falls wir aber nur den geringsten wenigsten Verdacht bekommen, dass die Frau unehrliche Absichten mit ihrer Mitgliedschaft bei Mordinson hegt, wird ihr Profil sofort rausgenommen. 

Die Frauen, die sich mit unlauteren Absichten im Internet herumtreiben, wissen sehr gut, dass sie damit bei Mordinson nicht durchkommen, deshalb kommen sie zu uns einfach gar nicht. Unsere gute Reputation ist uns sehr wichtig, und wir tun alles, um sie zu schützen.


Was glauben Sie: Wie sieht Ihr Business in 5 oder 10 Jahren aus? Was wird sich verändern?

In Deutschland und in der ganzen Welt wächst bei den Männern das Interesse an ukrainischen Frauen. Während der EM 2012 haben viele Europäer sich persönlich überzeugt, dass die Ukraine ein freundliches, sicheres und gastfreundliches Land ist. Immer wieder kommen neue Frauen zu uns. Das sind hübsche, intelligente Frauen, die eine Familie gründen wollen. Unsere Arbeit ist, ihnen dabei zu helfen. Und wir werden auch in 50 Jahren gern weiterhin Herzen verbinden!


Liebe Frau Mordinson, wir danken Ihnen herzlich für das Interview!


Mordinson.de screen


Wer hat das Interview durchgeführt?

Pamela Moucha arbeitet seit vielen Jahren als Redakteurin und Singlebörsen-Testerin und ist unsere Ansprechpartnerin für die Medien sowie Interviews mit den Machern der Branche.

        Ähnliche Interviews neben diesem mit "Mordinson.de":

    

Wolfgang Herkert (Lovepoint - 02.01.2017)

    

Jeronimo Folgueira (eDarling - 12.12.2016)

    

Tim Schiffers (Parship - 14.10.2016)

    

Tim Schiffers (PARSHIP - 27.10.2014)

    

Dr. Ulrich Schacht (ElitePartner.de - 20.12.2013)

    

Seksan Ammawat (Gleichklang.de - 22.03.2013)

    

Arne Kahlke (Parship.de - 14.02.2013)

    

Georg Pagenstedt (ElitePartner.de - 27.03.2012)

    

Übersicht über alle 110 Partnerbörsen-Interviews

Die wichtigsten Partnerbörsen-Testergebnisse:

Test Kontaktanzeigen-Sites

Test Partnervermitlung

Test Singlereise-Agentur

Test Sexpkontakt-Portale

seitensprung-agenturen

Test Dating-Apps

Kontaktanzeigen-
Sites
Partner-
vermittlung
Singlereisen Sexkontakt-
Portale
Seitensprung-
Agenturen
Dating-
Apps
 

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.