Singles, hier klicken und Ihr kommt zur Startseite!


  Deutschlands Singles vertrauen uns seit 2003!
   Home   |   Tipps für Singles   |   News   |   Über uns   |   Presse   |   Studien   |   B2B   |   Kontakt

  » Kontaktanzeigen-Sites
  » Partnervermittlungen
  » Blinddate-Ausrichter
  » Seitensprung-Agenturen
  » Singlereisen
  » Osteuropa-Spezialisten

  » Singlechats/Singleforen
  » Mobile-Dating-Apps
  » Spezial-Singlebörsen
  » Gay-Dating
  » Spezielle Sexpartner
  » Andere Kontaktbörsen
  » Tipps für Singles
  » Partnerbörsen-Interviews
  » Alle Singlebörsen von A-Z
  » Buchtipps für Singles
  » Glossar: Online-Dating
  » Kuriositäten
  » Sitemap
  » Unser Online-Dating-Blog
  » Unser Flirt-Forum

     Singlebörsen-Vergleich
     gesamtes Web

  Singlebörsen im Test

Top oder zu viele Fakes?
LOVOO App Test Januar 2018
Gibt es bessere Alternativen?

Sie wollen ALLES über die Lovoo App wissen? Dann sollten Sie hier die wesentlichen Facts im Schnelldurchlauf überfliegen! Die Kurzfassung vorweg: Es gibt da draußen bessere Angebote!

Lovoo App

Flirt-App made in Germany, 2011 gelauncht

Gesamt-Bewertung:

So groß ist die Mitgliederkartei
der Lovoo App:

"Trotz Fake-Skandal Ende 2015 gehört LOVOO noch immer zu den meist installierten Social Flirt-Apps hierzulande. Der Live-Radar zeigt Flirtwillige in der Nähe. Männer können sich Punkte für den Mailversand hinzuverdienen, dauert aber ewig. "

Henning Wiechers
(testet seit 2003)

Deutlich besser als die Lovoo App:


1.
LoveScout24 DE


2.
PARSHIP.de


3.
Zoosk.com

Und nun der ganze Test-Bericht:

Die LOVOO App, ganz am Anfang noch unter dem Namen Kiss2go gestartet, hat sich schon mehrfach komplett gehäutet. Als (zumindest für Frauen) komplett kostenlose Flirt-App (verfügbar für iPhone- und Android) hat LOVOO im November 2011 erstmalig das Licht der Welt erblickt.

Die gleichnamige Website präsentiert sich nach dem großem Relaunch Ende Juli 2013 im schick-modernen Design, optisches Markenzeichen der beliebten deutschen Mobile Dating App ist seither das bunte Herz-Logo.

LOVOO Herz-Logo
Das Lovoo Herz-Logo

Lange galt die LOVOO App als vorbildlich und clean auf dem Markt der Flirt-Apps, bis es dann doch zum Sündenfall in Sachen Fakes kam im September 2015... Doch vor den Fakes erst mal ein paar Zahlen.

Für die Wissbegierigen geht's hier weiter:

  • Durchschnittlich 1,9 Mio. Nutzer pro Tag sind mit Lovoo auf Flirtkurs
  • Von den über 65 Mio. Mitgliedern weltweit, die LOVOO seit Gründung zwischen 2011 und 2016 genutzt haben...
  • ... kommen laut Anbieter allein 15 Mio. Registrierungen aus Deutschland - die meisten aus Berlin, Hamburg und München.
  • Dazu gesellen sich nochmal 1,5 Mio. Österreicher und 1,3 Mio. Schweizer -
  • macht also rund 18 Mio. User im deutschsprachigen Raum.
  • Täglich gibt es 47.000 Neuregistrierungen
  • Lovoo wird von über 17 Nationen genutzt.

Schon beeindruckend, diese Entwicklung, und umso weniger ist verständlich, warum dann doch die Geschichte mit den LOVOO Fakes kommen musste...

LOVOO Fakes: der Sündenfall

Mit den Fakes scheint es beim Online-Dating so zu sein wie mit dem Drogenkonsum bei Teenagern - kaum ein Jugendlicher, der nicht irgendwann mal heimlich einen verbotenen Joint raucht… Der LOVOO-Fake-Sündenfall hat sogar eine gewisse komische Seite - zumindest, was die Benennung betrifft:

Am 18. September 2015 ging bundesweit durch die Presse, dass LOVOO mit dem intern so hübsch wie selbstlos benannten Projekt "Tu Gutes" seine weniger aktiven Mitglieder relativ intelligent mit Fakes dazu lockte, ein paar Coins auszugeben. In summa brachte das den Drednern jährlich gleich mal ein paar Milliönchen mehr in die Kasse.

Für den einzelnen männlichen LOVOO-Nutzer ist dieser Nepp dennoch relativ undramatisch, denn es handelt sich doch eher um Peanuts als um exorbitante Kosten. Aber auch ein LOVOO-Fake ist nun mal ein Betrug am Kunden… Als die Story rauskam, war das schlechte Gewissen jedenfalls groß und die LOVOO-Fakes wurden wohl auch schleunigst komplett abgeschaltet - zumindest behauptete man das in der LOVOO-Zentrale...

Viele zahlende Männer für weniger nichtzahlende Frauen

Geschlechterverteilung 37% Frauen zu 63% Männern - ein klarer Herrenüberschuss, den der Anbieter dahingehend nutzt, dass er die Männer zur Kasse bittet, um die Frauen mit 100% Lovoo kostenlos zu ködern. Klassische Strategie, das kennt man in der Datingwelt.

Und es funktioniert bei der Alterszielgruppe der Flirt-App in der Regel auch ganz gut, denn bei hier tummeln sich vor allem Mädels, die ihr Taschengeld lieber für Lippenstift als für Dating Apps ausgeben und Jungs, die wahrscheinlich einen Kredit aufnehmen würden, um bei coolen Frauen zu landen.

Leicht unausgeglichene Altersverteilung bei der Lovoo-App

Der weitaus größte Teil des Pulks der Lovoo-Mitglieder ist zwischen 18 und 34 Jahre alt. Dabei gibt es aber noch einen interessanten Unterschied zwischen Jungs und Mädels. Der größte Teil der männlichen Lovoo-Mitglieder ist zwischen 18 und 24, der größte Teil der weiblichen Mitglieder hingegen ist zwischen 25 und 34 Jahre alt.

Etwa gleich viele Männer findet man dann unter den Oldies, sprich den 35-44-Jährigen, aber da wird es ohnehin dünn, denn das sind nur noch diejenigen, die den Absprung zu was Altersgemäßem immer noch nicht geschafft haben.

LOVOO für Männer versus LOVOO für Frauen

Der Unterschied bei Lovoo für Männer und Lovoo für Frauen lässt sich auch mit "kostenpflichtig versus kostenfrei" einfach definieren. Frauen können bei Lovoo nicht nur alle Funktionen kostenfrei nutzen, sie können vor allem eines: klar sehen.

Männer hingegen bekommen Profilbilder von hübschen potenziellen Flirt-Kandidatinnen so lange verschwommen angezeigt, bis sie sich für eine VIP-Mitgliedschaft entscheiden oder den Mädels unter Zahlung von Credits eine scharfe Kontur verpassen.

Küsschen via Lovoo Live-Radar

Das patentierte Live-Radar der LOVOO Flirt-App sucht die unmittelbare Umgebung nach anderen Flirtwilligen ab, macht gezielte Partnervorschläge und versüßt einem, wenn man drauf steht, die Kontaktaufnahme mit hippen Funktionen.

Sie können, wenn Sie sich trauen, gleich mal ein paar Küsschen
auf das Smartphone des Ziels Ihrer Flirtavancen schicken.

Typische LOVOO-Mitglieder

Wie könnte es anders sein - Lovoo.net richtet sich natürlich an junge, aktive, smartphonophile Singles. Die Lovoo-Macher selbst sehen die Hauptzielgruppe ihrer App in der MDG - der Mobile Dating Generation, die allesamt nach dem YOLO-Motto leben (you only live once), man könnte auch sagen, die das Weisheitsprinzip des CD verinnerlicht haben... na, Club der toten Dicher? - Genau: Carpe LOVOO App :-)

Die Motivlage der LOVOO App-User

  • Einige träumen von der großen Liebe (immerhin 23 %),
  • einige wollen einfach nur unschuldig-locker neue Freundschaften (14%) schließen,
  • der kleinere Teil hat's auf ein handfestes Abenteuer (2%) abgesehen,
  • und der weitaus größte Teil der LOVOO-Nutzer (knapp 60%) hat sich aus purer Neugierde angemeldet und schaut einfach mal welt- und ergebnisoffen, "was sich so ergibt".

Lovoo Match-Game

Die App LOVOO sucht in der unmittelbaren Umgebung nach anderen Flirtwilligen, macht Partnervorschläge und sorgt für eine spielerische Kontaktaufnahme zu Gleichgesinnten mit Hilfe des Match-Games.

Mit der Lovoo Flirt App loslegen

Einander sympathische User können sich gegenseitig favorisieren und erhalten auf diese Weise ein gemeinsames Match, sodass dem nächsten Schritt nichts mehr im Weg steht.

So funktioniert die LOVOO App

Durch die Integration von GPS-Geodiensten (LBS - Location Based Service), Facebookservices und Push-Notifications kann der Nutzer über den GPS-Radar an jedem beliebigen Ort neue Leute kennenlernen und mit ihnen in Verbindung treten.

Auf diese Weise hat der Anwender jederzeit die Möglichkeit Chats anzunehmen oder wieder aufzunehmen, Voraussetzung ist nur, dass eine mobile Internetverbindung besteht.

Was wir im Lovoo Test gut fanden: Verified Member

Das Update ging bei Lovoo durch alle Bereiche. Als Service-Feature bietet Lovoo die Übertragung von Fotos und Position des Flirtpartners live via Chat.

Der Sicherheitsstandard von Lovoo.net wurde weiter ausgebaut, neben zusätzlichen Security-Features vor allem für die weiblichen Nutzer gibt es jetzt auch einen mehrstufigen Profil-Check. Außerdem können sich Lovoo-App-Nutzer zum verifizierten Mitglied auszeichnen lassen:

  1. Man klickt neben dem Profilbild auf "Profil verifizieren"
  2. schreibt einen angezeigten Code auf ein Blatt Papier
  3. fotografiert sein Gesicht mit dem Blatt
  4. und die Lovoo Mitarbeiter prüfen dann, ob das mit den Profilfotos übereinstimmt.
  5. Danach erhält man das blaue Echtheitssiegel im Lovoo-Chatprofil und noch 100 Credits zur Belohnung dazu.

Trotz aller Sicherheits-Features gilt: Man sollte sich bewusst darüber sein, dass man der LOVOO App beim Download den Zugriff auf sämtliche Fotos, Medien und Dateien auf dem Smartphone erlaubt.

Lovoo Chat App in stetigen Fluss

Nicht nur die Website wurde gerelauncht - auch die Flirt- und Chat-App entwickelt sich stetig weiter und ist inzwischen schon in der Version 3.0 angekommen -

Für mehr Spass beim Chatten, Kennenlernen und Verbinden.

Wer sich frisch einloggt über die Lovoo App, kann mit etwas Glück für den Chat eine 48-Stunden-VIP-Flatrate geschenkt bekommen, um die allerneuesten Funktionsinnovationen und Updates ausgiebig zu testen.

Lovoo VIP-Mitgliedschaft

Wie es sich für einen VIP gehört, bietet der Lovoo-VIP-Modus natürlich eine Reihe von Privilegien gegenüber den normalen Mitgliedern auf den kostenlosen Sitzplätzen. Neben dem scharfen Durchblick, den die Männer erst dann geniessen, sind das:

  1. Profil-Highlighter: Das Profil wird durch einen Goldrahmen gepimpt.
  2. Matches ohne Limit: Man kann ohne Tageslimit das Match-Spiel spielen.
  3. Ghost-Modus: Damit kann man sich unsichtbar machen und unbemerkt durch alle Profile stöbern.

Außerdem profitiert man von der kostenlosen Top-Chat-Funktion (in den Postfächern immer an 1. Stelle stehen), man kann immer sehen, wer das eigene Profil besucht hat und erhält mehr Nachrichten wegen gesteigerter Popularität, usw. usf.

Lovoo Flirt Chat Radar
Lovoo Chat im 360°-Radius

360° Lovoo App Chat

Wie in einem Flugcockpit dreht sich der Flirt-Radar bei Lovoo und scannt alles, was sich an flirtwilligem Volk im Umkreis bewegt. Wer sich den Umkreis größer oder kleiner zoomt, der bekommt in Sekundenschnelle aktualisiert angezeigt, wie viele Personen und Beiträge sich im Umkreis von 1, 1,5, 2, usw. Kilometern um Sie herum tummeln.

Wer im Lovoo Flirt Chat auf einen Punkt oder - bei den nächstliegenden Flirt-Häppchen auf das kleine Bild klickt, der bzw. die entscheidet erst einmal, was bevorzugt angezeigt werden soll über den Lovoo Flirt App Radar: Frauen? Männer? Oder beide?

Im Lovoo App Chat-Überblick sieht man auf einen Blick die aktuellen Chatanfragen, die aktiven Chats und die Chat-Kontakte. Und wer sich vor der Menge an Chatanfragen nicht mehr retten kann, der kann seinen Chat-Blocker individuell einstellen und steuern, von wem er kontaktiert oder eben nicht mehr kontaktiert werden will: User ohne Profilbild, nicht-verifizierte User, ...

Hier nochmal alle Lovoo App Extras

Schicke Funktionen hat die Lovoo App: Wer ein Profil in seiner Nähe anklickt, kann nicht nur Bildchen gucken, sondern gleich auch mal im persönlichen Fragebogen (s. "Details") checken, ob die schicke Mieze bzw. der smarte Typ nur auf dem Foto gut aussieht, oder auch was Brauchbares zu sagen hat.

Über die Lovoo Chat App sagt mans in schönster Twitter-Manier alles mit #. Und wer einfach ein bisschen voyeuristische Lust zu schmökern hat, der klickt sich über den Reiter "Beliebt" durch die populärsten Hashtag-Themen - #animals, #beach, #clubs,…..

Nur für den Fall, dass Sie die App wieder verlassen wollen
So löschen Sie Ihr Profil bei der Lovoo App

Wer noch ein bisschen tiefer gehen will bei der Persönlichkeitsrecherche, der kann die "Beiträge" anklicken und erhält dort einen Überblick über alles, was jemand an Bildchen so gepostet hat, um ein hübsches Gesamtbild von sich zu zeichnen.

Auch ganz unterhaltsam: Wer statt eines gepflegten Chats über die Dating App erstmal nur ein bisschen gucken will, was so abgeht bei den Mitgliedern rundherum, der klickt sich gleich zur "Umgebung" durch und erhält listenweise Einblicke in die Aktivitäten potenziell attraktiver Singles.

Fotos hochladen in die Lovoo App

Das Match-Spiel bei Lovoo ist eine der Hauptfunktionen, um andere Nutzer auf sich aufmerksam zu machen. Hier entscheidet allein das Foto und somit die eigene Darstellung ob und wie oft man angeschrieben wird. Ein nicht zu unterschätzender Faktor also.

Die Profilbilder können Sie wie folgt hochladen:

a) Selfie mit der Handykamera

b) aus den diversen Alben (Instagram, Fotogalerie,…) oder

c) indem man es aus seinem Facebook-Account importiert.

Letzter Wehmutstropfen bei der LOVOO App

Dieser Wehmutstropfen ist in diesem Falle nicht einmal ein App-spezifischer oder interner, sondern allgemeiner Natur: Ähnlich wie Skype und Facebook wird auch LOVOO auch gerne mal von einem Love-Scammer als Plattform genutzt. Das lässt sich sogar von Anbieterseite trotz der Sicherheitsstandards nicht zu 100 % vermeiden.

Der beste Schutz beim Flirten ist also Aufmerksamkeit und ein gewisses Maß an Skepsis, sofern der Flirtpartner irgendwann mit der Masche von der verunglückten Oma kommt und dringend Geld braucht.

Bei unserem Test stellten wir fest, dass die VIP-Mitgliedschaft, die man über die Webseite abschließen kann, wesentlich günstiger ist als die Variante in der App. Also wenn Sie bares Geld sparen wollen - lieber am Desktop anmelden und dort eine VIP-Mitgliedschaft abschließen.

Lovoo App - Kostenlos:

  • Kostenlos nutzbar, zumindest für Frauen.
  • Wer fleißig ist, bekommt für Aktionen virtuelle Credits, die man dann v.a. in virtuelle Sympathiebekundungen umwandeln kann.
  • Frauen können zudem die Premium-Funktionen "Sehen, wer Sie mag" und "Besucher freischalten" kostenlos nutzen.

Lovoo App - Kosten und Preise:

  • Sinnvolle Zusatzfunktionen wie Nachrichten ohne tägliches Limit mit VIP-Mitgliedschaft:
    - 1 Monat VIP: 11,99 €
    - 3 Monate VIP: 24,99€
    - 6 Monate VIP: 42,99€ 
  • Creditpakete für für einzelne Aktionen:
    - 300 Credits: 3,59€
    - 550 Credits: 5,49€
    - 2500 Credits: 14,99€
    - 8000 Credits: 29,99€

Diese Services haben im Test besser abgeschnitten:


1.
LoveScout24 DE


2.
PARSHIP.de


3.
Zoosk.com

Test-Kategorie, in der dieser Dating-Service gelistet ist:

Typische Vertipper:

lovo app, lovooo, app, lowo app,...

Welche Alternative(n) gibt es?

Aus derselben Sparte kommen auch folgende Datingportale für Sie in Frage, die wir für Sie im Test analysiert haben:

Regionale Stärke der Marktführer:

Welche Datingseite ist gerade in Ihrer Nähe top?

Der Autor:

Henning Wiechers beobachtet seit 2002 die Welt der Singlebörsen und gilt in den Medien als führender Fachmann zum Thema.
Die Test-Kategorie "Die besten Dating Apps fürs Smartphone" aktualisiert er alle 3 Monate.

 

Zur Startseite   |   Zum Seitenanfang

"Ob Kontaktanzeigen-Site, Partnervermittlung oder Seitensprung-Agentur - wir haben sie ALLE getestet!"

© metaflake 2003-2018 - Impressum