Worauf sollte man achten?
Red Flags beim Dating

Veröffentlicht: 15. Dezember 2021

Gibt es Anzeichen, die bereits beim Date darauf hindeuten, dass dieser Flirtpartner nicht der richtige ist? Ja, und sie werden als Red Flags bezeichnet. Natürlich sind solche Alarmsignale recht individuell. Allerdings gibt es Red Flags, die immer wieder von Singles genannt werden. Die Dating App Bumble hat dazu eine Umfrage durchgeführt.

Die Dating-App Bumble befragte 2.500 Singles im Alter zwischen 18 und 35 Jahren, welche Alarmsignale sie am häufigsten veranlassten, ein weiteres Kennenlernen abzubrechen. Es kristallisierten sich fünf Red Flags heraus, die die meisten Singles abschrecken. Wer also bei seinem nächsten Date punkten will, sollte diese Verhaltensweisen meiden. 

Gleichberechtigung ist uninteressant

40 Prozent der Umfrageteilnehmer kann sich keine Beziehung mit jemanden vorstellen, der Gleichberechtigung in einer Partnerschaft ablehnt. Vielen Singles ist eine offene Einstellung und auch Feminismus wichtig. 


58 Prozent der Frauen würde keinen Mann daten, der gegen Gleichberechtigung ist.

Fallen beim Date sexistische Bemerkungen oder Witze nehmen 27 Prozent die Beine in die Hand.

Politische Einstellung 

Politik und Dating sollte man eigentlich trennen. Allerdings ist die politische Einstellung des Partners für viele Singles mittlerweile ein wichtiges Kriterium bei der Partnersuche.

Vor allem bei Singles zwischen 18 und 29 Jahren ist eine gegensätzliche politische Einstellung ein Red Flag. 55 Prozent von ihnen sieht darin ein absolutes No-Go. 

Wer sich rassistisch äußert, landet bei 51 Prozent der 30- bis 39-Jährigen auf dem Abstellgleis. Mehr als die Hälfte lehnt solche Äußerungen kategorisch ab. Gleiche Werte und Lebenseinstellungen finden 72 Prozent der Umfrageteilnehmer hingegen als Basis für eine Partnerschaft ideal. Sie finden diese Elemente sind der Schlüssel für ein harmonisches Zusammenleben.

Negative Einstellung

Die befragten Bumble-Nutzer suchen vermehrt nach positiv denkenden Menschen. 40 Prozent von ihnen vermeidet aktiv, sich mit pessimistischen Menschen zu treffen. Wer sich immer beschwert und jammert, wird es schwer haben, jemanden für etwas Langfristiges kennenzulernen.

Welche Singlebörse ist kostenlos & seriös?
Funktioniert kostenlose Partnersuche?

Auch ständiges Beschweren über Kleinigkeiten kann ein Red Flag sein.

Geringer Humorlevel

Humor ist nach wie vor in den meisten Partnerschaften ein stabiler Pfeiler für das Miteinander. Gemeinsam mit jemanden lachen und die gleiche Wellenlänge zu haben, ist vielen Singles wichtig. Deshalb würde auch 61 Prozent der Bumble-Nutzer keine Person daten, die nicht über sich selbst lachen kann. Ein geringes Humorlevel ist für viele ein Red Flag.

Tabuthema Sex

Bei den meisten springen die Alarmsirenen an, wenn das Gegenüber nicht über Sex sprechen kann. Körperliche Intimität ist für viele Singles wichtig in der Partnerschaft. Deshalb suchen 66 Prozent auch einen Partner, der offen über Sex reden kann. 58 Prozent suchen zudem einen Partner, der sie bei der Erfüllung ihrer sexuellen Bedürfnisse unterstützt.

Und neben diesen fünf Red Flags gibt es noch hunderte andere, die jeder für sich individuell bestimmt. Mit einer intensiven, offenen Kommunikation kann man jedoch vieles klären und so manche rote Flagge entpuppt sich dann als grün. Vermuten Sie ein Red Flag, können Sie Ihren Flirt ja darauf ansprechen und schauen wie er oder sie reagiert.

Quelle: bumble.com

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

Bumble App

Dating, Freunde, Networking
Unsere Bewertung:
2 von 5 Sterne