BlindMate:
Neue Datingapp verkuppelt Freunde

Veröffentlicht: 8. September 2021

Fast jeder wurde doch schon mal von jemandem aus seinem Freundeskreis verkuppelt. Schließlich kennen die eigenen Freunde einen recht gut und haben bereits diverse Flirts und Partnerschaften erlebt. Eine Dating-App greift jetzt das Verkuppeln-Prinzip auf und lässt Freunde passende Matchs finden.

Die Dating-App BlindMate aus Berlin wurde von vier Freunden entwickelt und möchte eine fast klassische Möglichkeit der Partnersuche digitalisieren. Zwar kann man schon auf Tinder interessante Profile mit Freunden teilen, doch bei BlindMate wird ein anderes Konzept verfolgt.


Vertraue darauf, dass sie (deine Freunde) wissen, wer zu dir passt.

Die Macher von BlindMate haben bereits eigene Erfahrungen mit Online Dating gemacht und vor allem, das unpersönliche Wischen durch Profile und sich stetig wiederholende Anmachsprüche, minderten die Erfolgsaussichten und den Spaß beim Online Dating. So entstand die Idee zur App.

So funktioniert BlindMate

Im Gegensatz zu anderen Dating-Apps sucht der Single nicht selbst nach interessanten Menschen, das übernehmen seine Freund:innen für ihn. Sie schauen sich relevante Profile an und wenn sie denken, ein passendes Profil gefunden zu haben, wird ein BlindChat für ein weiteres Kennenlernen erstellt. 

Welche Online Dating Plattform passt zu mir?
Kontaktanzeigen-Portale oder Internet Partnervermittlungen?

Als Single gibt man nur einige Basisinformationen bei BlindMate ein und was man sucht. Der Rest des Profils setzt sich u.a. aus Fragen zum Single zusammen, die jedoch von den Freund:innen beantwortet werden. Aus diesen Antworten generiert BlindMate ein abwechslungsreiches Profil. Da mehrere Freunde auf die gleichen Fragen antworten können, kann sich ein potenziell interessiertes Mitglied ein gutes und vor allem authentisches Bild des anderen Singles machen. 

Warum BlindMate ausprobieren?

Das Positive: Die immer gleichen Standard-Antworten auf z.B. "Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?" entfallen und so mancher Single kann durch die Antworten seiner Freunde noch die eine oder andere Eigenheit an sich entdecken. Während also bei vielen anderen Dating-Apps die soziale Interaktion sehr gering ist, erlebt man bei BlindMate das Gegenteil. 

Mit wem redet man am ehesten über Beziehungen – genau den Freunden. Bei langjährigen Freundschaften hat man ein gewisses Gefühl dafür, wer zu wem passt. Warum dieses Potenzial nicht nutzen? 

Da die Auswahl potenzieller Flirts ausschließlich durch die Freunde geschieht, weiß der Single bei einem BlindChat erstmal nichts über das Gegenüber. Nur, dass die beiden Freundeskreise der Ansicht sind, dass es ein lohnenswertes Match wäre. Es ist also wirklich ein sehr neuer und lustiger Ansatz beim Online Dating. 

Lohnt sich die App?

Ob man BlindMate ausprobieren möchte, hängt schon stark von den eigenen Präferenzen ab bzw. ob man sich von den eigenen Freund:innen verkuppeln lassen möchte. Bislang haben sich in Deutschland 20.000 Personen registriert. Sind jetzt noch nicht so viele Singles, wenn man pro Single mit 3 Freunden, die die App ebenfalls nutzen, rechnet. Aber die App ist auch noch sehr frisch!

Die App und Nutzung sind momentan noch kostenlos. Sie ist sowohl für Android als auch iOS erhältlich.

Sie möchten lieber bereits länger aktive Online Dating Möglichkeiten nutzen oder die Partnersuche nicht mit Freunden bestreiten? Dann nutzen Sie unsere Preis-Leistungs-Vergleiche, um die passende Plattform für Ihre Partnersuche zu finden.

Die besten im Vergleich:
» Parship Kosten
» Elitepartner Preise
» Lemonswan Kosten
» Lovescout24 Kosten

Quelle: blindmate.de

Share!