Datingfrust vermeiden:
Anzeichen für einen Fuckboy

Veröffentlicht: 31. Juli 2021

Das Phänomen Fuckboy tritt immer häufiger auf und lässt Single-Frauen frustriert und verärgert zurück. Was ist überhaupt ein Fuckboy und woran kann man erkennen, dass man gerade mit einem zutun hat? Wir zeigen, worauf man am besten achtet, damit das Dating nicht zum Frusting wird.

Beim Online Dating kann man quasi alles finden: Die große Liebe, aufregende Flirts, unverbindliche Sex-Dates oder gemeinsame erotische Erlebnisse mit dem Partner. Doch wie soll man bzw. frau erkennen, ob ein Mann wirklich Interesse an ihr und an einer Beziehung hat oder nur ein Fuckboy ist.

Was bedeutet der Begriff Fuckboy?

Ein Fuckboy ist im Grunde nur an Sex mit einer Frau interessiert, jedoch nicht daran, sie näher kennenzulernen. Er sucht beim Dating (und das schließt nicht nur Online Dating ein, sondern Dating allgemein) nur nach unverbindlichen Abenteuern. 

Diese Einstellung ist grundsätzlich okay – wenn sie entsprechend auch dem Flirt gegenüber geäußert wird. Ist der Mann also ehrlich und gibt direkt zu, nicht an einer Partnerschaft interessiert zu sein, ist eine solche Verbindung für beide Parteien fair. Denn sie wissen, worauf sie sich einlassen. 

Preis-Leistungscheck der besten Anbieter für Erotikkontakte:
» C Date Kosten
» Kosten Joyclub
» Poppen Kosten

Der Fuckboy hingegen behält seine Absichten für sich bis er eben sein Ziel – nämlich Sex – erreicht hat. Meist macht er das nicht nur mit einer Frau, sondern weiß wie er mehrere Frauen bei Laune halten kann, ohne das es auffällt. Spricht man den Fuckboy auf sein Verhalten an, wird er meist recht kreativ mit seinen Ausreden. Es kümmert ihn nicht wie die Gefühle der Frauen aussehen oder was ein solches Verhalten mit ihnen macht. Er ist ein wahrer Manipulationskünstler.

Woran erkenne ich einen Fuckboy?

Die meisten Dates mit einem Fuckboy finden zuhause statt. Es gibt weder mal einen Ausflug ins Kino, noch einen Restaurantbesuch oder einen Spaziergang. Auch finden die Treffen häufig erst abends statt. Naja, schließlich will der Fuckboy ja auch Sex. Und da er ungern über Nacht bleibt, ist das Treffen meist bei der Frau. Denn da kann er nach dem Sex einfach verschwinden.

Sie treffen sich mit einem Mann und haben bislang noch nichts aus seinem Privatleben erfahren? Er reagiert abweisend auf Fragen nach Job, Freunden oder der Familie? Im Gegenzug löchert er Sie jedoch mit ähnlichen Fragen und bevorzugt triviale Themen ohne Tiefgang? Dann könnte er ein Fuckboy sein. 

Ein Indiz, das förmlich Fuckboy schreit: Er schreibt immer nur abends und nachts Nachrichten. Und häufig dreht es sich dabei um Sex. Kommt dann noch hinzu, dass er gern mal ein Penisbild schickt, sollten alle Alarmglocken läuten.


Da er häufig mehrere Eisen aka Frauen im Feuer hat, lässt sein Smartphone nie aus den Augen, um zu vermeiden, dass die aktuelle Frau davon Wind bekommt.

Ebenso klassisch ist, dass ein Fuckboy gern mal seine Verabredungen absagt. Meist hat er dann eine aussichtsreichere Kandidatin gefunden, die den Abend eher mit ihm im Bett ausklingen lassen will. Auch Ghosting ist ihm nicht fremd, um im Anschluss wieder aus dem Nichts aufzutauchen.

Fuckboy abservieren

Sie denken, Sie haben gerade mit einem solchen männlichen Exemplar zu tun? Dann sollten Sie im ersten Schritt ihn darauf ansprechen. Ein Fuckboy wird entweder leugnen und versuchen Sie wieder um den Finger zu wickeln oder er wird ein recht respektloses Verhalten an den Tag legen. 

Für sich selbst und das eigene Selbstbewusstsein sollten Sie den Kontakt rigoros abbrechen und sich nicht erneut mit sanften Worten einfangen lassen. Aus einer solchen Verbindung entsteht keine gleichberechtigte Partnerschaft. Und kein Single hat es bei dem großen Angebot an Singlebörsen nötig, sich mit einem Fuckboy rumzuärgern.

Quelle: wunderweib.de

Share!