Das sollten Sie beachten:
5 Tipps fürs Casual Dating

Veröffentlicht: 25. Juli 2021

Nicht jeder, der Single ist, ist auch aktiv auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft. So mancher möchte jedoch nicht auf Intimität und Sex verzichten. Und das müssen sie auch nicht, denn mittlerweile ist Casual Dating so beliebt, dass sich im Internet so einige Plattformen finden, die sich ausschließlich auf diese Dating-Form spezialisiert hat. 

Als Casual Dating bezeichnet man die Suche, die sich eben nicht auf eine neue Partnerschaft, sondern Sexpartner und Freundschaft Plus fokussiert. Zwanglose Dates sind das Ziel und mit folgenden Tipps bzw. Regeln kommt man rasch zum erotischen Abenteuer.

1. Sagen Sie klar was Sie suchen 

Da auf Casual Dating Seiten alle das gleiche suchen – nämlich Sex – fällt zumindest diese Klärung zwischen zwei Mitglieder weg. Kommunizieren Sie von Beginn an offen, dass Sie nur an unverbindlichem Sex interessiert sind. So stellen Sie sicher, dass Sie auf der gleichen Ebene sind wie Ihr Flirtpartner.

Ehrlichkeit ist unerlässlich beim Casual Dating, nur so weckt man keine falschen Hoffnungen und kann das Ganze ohne anstrengendes Nachspiel genießen.

2. Ihre Sicherheit geht immer vor

Egal wie sehr Sie sich nach einem erotischen Erlebnis sehnen: Das Ganze kann auch gefährlich werden, wenn es zuvor nur Kontakt über das Internet gab.

Deshalb sollte das erste Treffen – egal wie gut man sich im Vorfeld verstanden hat – immer an einem öffentlichen, neutralen Ort stattfinden. Zudem sollten Sie einem Freund oder einer Freundin einweihen und relevante Infos (mit wem treffen Sie sich, wo verbringen Sie den Abend) teilen.

3. Vertreten Sie Ihre Grenzen

Behalten Sie immer im Hinterkopf:


Nur weil Sie sich mit einem potenzielle:n Sexpartner:in treffen, muss das erste Date nicht auch im Bett enden.

Fühlen Sie sich unsicher oder haben Sie ein ungutes Gefühl, dann sollten Sie sich gegen den Sex entscheiden. Und an dieser Stelle sollte Ihnen auch die Meinung des Dates egal sein. Lassen Sie sich zu nichts überreden!

4. Unbedingt an Verhütung denken

Bei diesem Tipp geht es nicht nur um das Verhindern einer ungewollten Schwangerschaft. Kondome schützen vor allem auch vor Geschlechtskrankheiten. Und selbst, wenn Sie sicher sind, dass Sie gesund sind, sollten Sie sich beim Gegenüber nicht darauf verlassen. Sie beide praktizieren Casual Dating und haben somit Sex mit unterschiedlichen Personen.

Die Benutzung von Kondomen sollte also selbstverständlich sein. Hören Sie zum Beispiel "aber dann spüre ich nichts" oder "mir egal ob Du ein Gummi benutzt oder nicht", sollten Sie sich nicht überreden lassen. Es ist Ihre Gesundheit und russisches Roulette ist gefährlich.

5. Respektvoller Umgang miteinander

Casual Dating bedeutet zwar unverbindlichen Sex, aber natürlich sollte stets der gegenseitige Respekt vorhanden sein, damit das Treffen auf Augenhöhe ist. Sollte sich einer von beiden gegen den Sex entscheiden, muss das Gegenüber das respektieren. Und sollte vor allem anschließende Spielchen mit Ghosting, unangemessenen Nachrichten etc. unterlassen.

Und wo finde ich Casual Sex?

Früher fand man Casual Sex in Bars oder Clubs. Heutzutage werden entweder Dating Apps wie Tinder oder spezialisierte Casual Dating Portale wie C-Date genutzt. 

Während man in der freien Wildbahn bestimmte Dinge erst mal abchecken muss, sind Beziehungsstand sowie genaue Suchintension bei den speziellen Portalen direkt im Profil vermerkt. Man spart sich also letztlich bei der Nutzung eines Casual Dating Portals jede Menge Zeit und Fehlschläge.

Die besten Portale für erotische Ausflüge haben wir getestet.

Quelle: cosmopolitan.de

Share!