Single Hochburgen:
So liebt Deutschland

Veröffentlicht: 5. Dezember 2020

In deutschen Großstädten finden sich – natürlich – die meisten Singles. Doch wie empfinden Großstadt-Singles ihre Suche nach einer neuen Partnerschaft? Und in welchen Großstädten sehen Singles ihre Chancen eher als negativ an? Eine Umfrage brachte jetzt Antworten.

Ist die Suche nach Liebe in einer Großstadt eher einfacher oder schwieriger als in kleineren Städten und Umkreisen? Eine Datingseite befragte mehr als 1.600 Teilnehmern wie sie ihr Leben in einer Single-Hochburg empfinden. 

Wo sind die Single Hochburgen in Deutschland?

83 Prozent der Berliner Singles finden, dass in Berlin die meisten Single-Hotspots sind. Auf Platz 2 positionieren sich die Münchner Singles. 


In allen großen Städten gibt es eine große Auswahl für eine neue Liebe.

Mit 73 Prozent sehen die Singles Hamburg auf dem dritten Platz. Stuttgart reiht sich mit 59 Prozent auf dem letzten Rang ein. Allerdings sehen viele Großstädter die Auswahl auch als Erschwernis.

Hindernisse bei Partnersuche in der Großstadt

Große Auswahl = viele Date-Chancen? Das sehen nur vier Prozent der befragten Münchner Singles so. Das Gegenteil ist eher der Fall.

"Es könnte ja noch jemand Besseres kommen." scheint eine gängige Einstellung zu sein, die für 31 Prozent zu Frust bei der Partnersuche führt. Besonders jüngere Singles im Alter zwischen 18 und 29 Jahren empfinden es für fast unmöglich eine neue Partnerschaft in München zu finden. 

Welche Online Dating Plattform passt zu mir?
Kontaktanzeigen-Portale oder Internet Partnervermittlungen im Vergleich

Die Option der möglichen Verbesserung hindert einen Großteil der Singles. 34 Prozent der Singles aus München, 30 Prozent aus Berlin, 22 Prozent der Hamburger sowie 27 Prozent der Singles aus Stuttgart sind selbstkritisch. Sie wissen eigentlich, dass diese Einstellung nur dazu führt, dass sie sich bei der Partnersuche selbst behindern.

Allerdings sehen Singles, die auf dem Land leben, auch hier einen Nachteil: 62 Prozent der Landsingles findet die Partnersuche schwerer, eben weil die Auswahl auf dem Land deutlich geringer ist.

Hohe Erwartungen dämpfen Chancen

Corona macht es Singles gerade nicht so einfach mit der Partnersuche in Kneipen, Bars oder Biergärten. Die meisten suchen via Online Dating nach interessanten Leuten.


55 Prozent der Berliner Singles und 46 Prozent der Münchner suchen einen neuen Partner im Internet.

Einig sind sich die Singles wohl deutschlandweit, dass man auf ein langes Hin- und Herschreiben verzichten sollte, lieber bei Sympathie rasch etwas zusammen unternehmen.Beim ersten Date ist es für die Hälfte der Singles aus München besonders wichtig, dass beide einen gemeinsamen Vibe haben.

Für 38 Prozent der Singles ist es ein gutes Date, wenn das Gegenüber die gleichen Interessen hat. Diese Erwartungshaltung bzw. Anspruchshaltung kann die Partnersuche wesentlich erschweren. 

Was suchen Großstadtsingles eigentlich?

Ein Großteil der Hamburger Singles (77 Prozent) sucht nach einer monogamen Beziehung. In München streben nur 62 Prozent nach einer solchen Beziehung und in Berlin sucht nur noch 60 Prozent der Singles nach einer festen Beziehung.

Die Hauptstadtsingles sind im Vergleich mit den anderen Singles doppelt so häufig auf der Suche nach einer Freundschaft Plus. Während in den anderen Großstädten dieser Beziehungswunsch nur von circa zehn Prozent verfolgt wird, hat jeder fünfte Berliner Lust auf eine unverbindliche Beziehung.

Quelle: radiogong.de

Share!