Purrrfect Match
Tabby: Dating App für Katzenbesitzer

Veröffentlicht: 29. Oktober 2020

Wir stoßen ab und an auf die seltsamsten Online Dating-Anbieter. Ob Star Trek-Dating, Singlebörsen für Lactose-Intolerante oder tätowierte Singles – es scheint für Jeden eine Plattform zu geben. Was bislang jedoch vermisst wurde: Eine Dating App für Katzenbesitzer. Doch die Zeiten sind vorbei!

Die Futtermittelbranche bestätigte bereits vor einigen Jahren, dass Katzen die deutlichen Gewinner des demografischen Wandels sind. Singles halten häufiger Katzen als Hunde, Vögel oder Kleintiere. 

Katzen scheinen für viele Singles gute Gefährten zu sein mit ihrer Unabhängigkeit, dem Stolz und dem Kuschelbedürfnis. Für viele Alleinstehende ist es keine Frage, ob sie sich bei einer Wahl für die Katze oder einen potenziellen Partner entscheiden würden – der flauschige Kumpel würde gewinnen. 

Welche Singlebörse ist kostenlos & seriös? 
Funktioniert kostenlose Partnersuche?

Und so stehen Singles mit Katze bei der Partnersuche immer der Gefahr gegenüber, dass ein potenzieller Partner oder ein Date negativ auf den Pelzpartner reagiert. Vielleicht ist er sogar allergisch gegen Katzenhaare. 


Doch eine Dating-App, bei der sich ausschließlich Katzenliebhaber verabreden, bringt endlich Abhilfe!

Tabby – die App für Katzenliebhaber

Die App aus den USA heißt schon wie ein fluffiges, kleines Kätzchen, das mit tapsigen Schritten die Welt erobern will. Tabby verspricht seinen Nutzer ein purrrfect Match.

Bei anderen Single-App ist es eher verpönt, nur Fotos mit seinem Haustier hochzuladen. Auf einige Frauen wirken männliche Single mit Katze im Arm unattraktiv und weich.

Bei Tabby ist das wohl anders. Hier gehört es zum guten Ton, Fotos mit seinem Fellkumpel zu posten.

datingapp tabby

Tabby bedient sich bei dem Suchen und Finden nach passenden Singles der Wisch&Weg-Technik, ohne die anscheinend mittlerweile kaum eine neue Dating App mehr auskommt.

Zudem finden Nutzer in der App noch beispielsweise eine Kategorie mit interessanten Date-Ideen. Da werden Spiel-Treffen mit anderen Katzenbesitzern vorgeschlagen oder eine gemeinsame Kuschelstunde.

Auch über passende flauschige Events werden Katzenfreunde informiert. Gibt es regelmäßige Stammtische von Katzenbesitzern in der Nähe? Dann zeigt Tabby es an.

Wer auf Tabby glänzen will, braucht ein tolles Singleprofil. Hier können nicht nur Angabe zur eigenen Person gemacht werden, sondern eben auch zum Charakter des Stubentigers. 

datingapp tabby

Wir können noch nicht sagen, ob und wie Tabby die Partnersuche für Katzenbesitzer revolutioniert. Bisher sind kaum deutsche Singles angemeldet mit ihren Katzen.

Somit gestaltet sich die Partnersuche sehr sehr mühsam über die neue App. Wer auf der Suche nach einer neuen Liebe ist, sollte dann lieber mal bei LoveScout24 vorbeischauen. Da sind definitiv mehr Singles angemeldet.

Quelle: tabbydates.com

Share!