Großteil der Singles einig:
1. Date bitte ohne Smartphone

Veröffentlicht: 28. September 2020

Das Smartphone ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken: Hier mal schnell Nachrichten oder Social Media checken, den Weg zum nächsten Schuster finden oder eben auch Online Dating, um die nächste Liebe zu suchen. Wie normal sind die technischen Begleiter für Singles mittlerweile geworden? Eine Studie der Online Partnervermittlung Parship beschäftigte sich jetzt mit dieser Frage.

Für viele ist das Smartphone so etwas wie ein verlängerter Arm und wird quasi im Minutentakt benutzt. In August befragte Parship 1.340 Mitglieder wie ihre Meinung dazu ist.

Das Smartphone beim 1. Date

Das beruhigende Ergebnis vorneweg: 90 Prozent der Singles sieht in der Benutzung des Smartphones, um beispielsweise Mails oder WhatsApp zu checken, als absolutes NoGo bei einem ersten Date.

Für 87 Prozent ist es unangenehm, wenn ihr Date Anrufe während des Treffens annimmt.

Unser Tipp: Stellen Sie vor einem Date Ihr Smartphone auf Lautlos. Ein ungestörtes Treffen zeigt dem Gegenüber auch Ihr Interesse.

77 Prozent der Frauen möchte, dass ihr Date das Handy direkt in der Tasche lässt. Bei den Männern wünschen sich das 63 Prozent.

Schick Essen gehen inkl. Fotos für Instagram

Auch hier ist sich der Großteil der Singles einig: Egal wie gut das Essen vor einem aussieht, egal wie hübsch der Baum da vorne Schatten wirft – 87 Prozent der Teilnehmer stört sich daran, wenn ihr Date sich währenddessen mit Social Media beschäftigt.

Sie kennen jede Menge lustiger Memes oder Videos? Super, aber als Thema für ein Date nun wirklich nicht geeignet. Drei Viertel der Singles möchte das Treffen lieber mit anderen Dingen verbringen als sich durch die Facebook-Timeline des Flirts zu scrollen. 

Single-Experte und Parship-Coach Eric Hegmann rät:


Geben Sie Ihrem Gegenüber das Gefühl, dass Sie sich voll und ganz auf das Gespräch konzentrieren und sich nicht so einfach ablenken lassen. Der ständige Blick auf das Smartphone kann den Gesprächsfluss nachhaltig stören und wird von Ihrem Gegenüber als mangelndes Interesse gedeutet. Dabei geht es doch beim ersten Date darum, den neuen Kontakt kennenzulernen und den Eindruck zu hinterlassen, dass man auch später in einer Beziehung ein aufmerksamer Partner sein wird.

"Ich weiß was du letzten Sommer getan hast"

Es ist schon fast normal, dass man seinen Flirt auch mal bei Social Media sucht oder ihn googlet. Allerdings sollten Singles darauf achten, dass sie ihre Erkenntnisse nicht dem Date aufs Butterbrot schmieren. 

79 Prozent der befragten Singles würden sich bei einem Date sehr schnell sehr unbehaglich fühlen, wenn der Date-Partner sie mit Postings konfrontiert. Der Großteil möchte lieber ein Kennenlernen, das ohne Vorbehalte abläuft.

Erfolgreiche Kontaktaufnahme in Singlebörsen
Monster-Tipps für garantiert mehr Antworten & mehr Dates!

Allerdings empfinden es 18 Prozent der Männer sowie 16 Prozent der Frauen auch wieder seltsam und befremdlich, wenn ihr Flirt den ganzen Abend ihr Smartphone völlig beiseite lässt. 

Es gilt also letztlich: Smartphone in der Tasche lassen und sich voll und ganz auf das Gegenüber konzentrieren.

Quelle: parship.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

Parship.de

Deutschlands große Partnervermittlung
Unsere Bewertung:
5 von 5 Sterne