Parship harkt nach:
Wann fühlen sich Singles benachteiligt?

Veröffentlicht: 14. Oktober 2019

Parship wollte es genau wissen und führte eine Befragung durch, in der sie Singles definieren ließen in welchen Situationen sie sich benachteiligt fühlen. Gibt es wirklich so große Unterschiede zwischen Pärchen und Singles?

Bei der Umfrage nahmen 4.200 Singles teil, die bereitwillig Auskunft gaben und so Parship einen Einblick in ihre Gedankenwelt gewährten.

Wo wird man das 5. Rad am Wagen?

44 Prozent der Singles fühlt sich bei Feiern oder Festen rasch als das berühmte fünfte Rad am Wagen. 

23 Prozent gaben an, häufig gar nicht zu Pärchenabenden im eigenen Freundenetzwerk eingeladen zu werden.  

Wenn über Hochzeit und Beziehungsprobleme gesprochen wird, fühlen sich 21 Prozent ausgeschlossen.

Vor allem die Teilnehmer in der Altersspanne 18 – 29 Jahre empfinden solche Gespräche, bei denen sie sich nicht beteiligen können, als Ausgrenzung.

Benachteiligung von Singles

Doch nicht nur im Freundeskreis können solche als ungerecht empfundene Situationen auftreten. Ungefähr 30 Prozent der Befragten fühlt sich als Single bei der Buchung von Urlauben benachteiligt. Häufig wird ein Einzelzimmer-Zuschlag berechnet, wenn man ohne Partner verreist.

Vor allem die weiblichen Singles sind genervt davon.

Traumpartner gesucht?
Die 3-Schritte-Anleitung!

Und was ist mit dem Einkauf?

Schließlich wissen wir alle, dass Single-Packungen deutlich teurer sind als Großpackungen. Doch gerade mal 7 Prozent der Singles fühlt sich beim Einkaufen diskriminiert.

Wenn der Restaurantbesuch nervt5 Prozent der Singles bemängelt, dass man ja als Pärchen mehrere Gerichte bestellen kann zum Teilen und dadurch viel mehr probieren kann. Nun ja… wir würden einfach das doppelte bestellen. :)

Parship-Psychologe und Paarberater Markus Ernst erklärt:


In manchen Situationen hat man als Single das Gefühl, dass Paare gegenüber einem selbst bestimmte Vorteile genießen oder es hin und wieder leichter haben. Hierbei ist wichtig, sich nicht tatenlos in diesen Empfindungen zu verlieren. Das Gefühl von Benachteiligung in einem bestimmten Zusammenhang kennen die meisten Menschen – auch wenn sie in einer Beziehung leben. Reduzieren Sie sich nicht auf Ihren Beziehungsstatus. 

Quelle: parship.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

Parship.de

Deutschlands große Partnervermittlung
Unsere Bewertung:
5 von 5 Sterne