Tinder goes Hollywood
Wer bekommt Deinen letzten Wisch nach rechts?

Veröffentlicht: 20. September 2019

Für den Oktober kündigte Tinder eine neue Swipe-Funktion an. Tinder schickt seine Nutzer auf ein apokalyptisches  Abenteuer. Die Entscheidungen, die die Nutzer treffen, fließen im Anschluss in die Flirtvorschläge ein.

Inzwischen gibt es ja mehrere interaktive Serien, bei denen der Zuschauer die weitere Handlung durch seine Entscheidungen beeinflusst. Spontan fällt uns da Black Mirror: Bandersnatch ein.

Netflix hat zudem angekündigt, weitere Serien und Filme in dem Stil zu produzieren. So verwundert es nicht, dass auch die Match-Group, zu der Tinder gehört, auf den interaktiven Trend aufspringt und die "Swipe-Night" ausruft.

Was erwartet die Nutzer bei der Swipe-Night?

Tinder-Nutzer erleben am 6. Oktober erstmals zwischen 6 und 18 Uhr eine First-Person-Story. Dabei handelt es sich um ein apokalypisches Abenteuer mit Schlüssel-Wendepunkten, an denen sich die Nutzer für einen Weg entscheiden müssen.

Für die Story und Umsetzung konnte Tinder Karena Evans gewinnen, die bereits Preise für unterschiedlichste Musikvideos erhielt und viele Videos z.B. von Drake produziert hat. Zielgruppe sind Nutzer zwischen 18 und 25 Jahren.

Tinder Swipe Night

Inhaltlich "kämpfen" die Nutzer bei dieser Miniserie im App-Format mit dem bevorstehenden Weltuntergang.


Mit wem möchtest du die letzte Nacht lebendig verbringen?

Dabei treffen die Spieler ihre Entscheidungen mit der für Tinder typischen Wisch-Geste. 

Im Hintergrund analysiert ein Algorithmus die Entscheidungen und versucht auf dieser Basis die Matches zu verbessern. Die Swipe Night ist also kein reines Unterhaltungsformat.Tinder plant regelmäßig solche Swipe Nights zu veranstalten.

Wir sind alle jedoch erstmal auf den 6. Oktober gespannt, wenn die erste Serie startet.

Quelle: tinder.com

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

Tinder App

Swipen. Matchen. Chatten.
Unsere Bewertung:
2.5 von 5 Sterne