Langfristige Beziehung:
Wann ist man in einer ernsthaften Partnerschaft?

Veröffentlicht: 24. August 2019

Mann trifft Frau. Frau trifft Mann. Sie verlieben sich. Sie treffen sich ab und zu, und später regelmäßig. Sie haben viel Spaß zusammen und verstehen sich hervorragend. Reicht das aus, um von einer langfristigen Beziehung zu sprechen? Diese Frage stellte LoveScout24 2000 Singles aus Deutschland im Alter zwischen 18 und 65 Jahren.

Zu Beginn einer neuen Lovestory ist den meisten Menschen nicht klar, was das gerade hier zwischen ihnen ist. Ein unverfänglicher Flirt? Eine heiße Affäre? Oder doch bereits eine Beziehung? Deshalb startete LoveScout24 eine Umfrage, welche Signale es gibt, um von einer ernsthaften Partnerschaft zu sprechen.

Jetzt wird’s aber ernst!

Sobald das Thema gemeinsame Zukunft, die auch langfristige Pläne beinhaltet, auf den Tisch kommt, wird es ernst! Zumindest ist das für 42 Prozent der Befragten so. 

Vor allem für 46 Prozent der Frauen scheinen Zukunftspläne ein wichtiger Faktor für eine ernsthafte Beziehung zu sein. Bei den Männern sind es immerhin 37 Prozent.


Und mit Zukunftspläne sind nicht der nächste Urlaub oder der kommende Wochenendeinkauf gemeint...

Ein weiteres Indiz für eine langfristige Beziehung ist das Suchen einer gemeinsamen Wohnung. 31 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen dies als Beginn und Basis für eine ernsthafte Partnerschaft.

Hier sind es die Männer, von denen sich 35 Prozent das Zusammenziehen als Meilenstein gesetzt haben. Nur 27 Prozent der Frauen sieht dies ebenso.

Haus, Hund & Kind

Gerademal zwölf Prozent der Deutschen sieht das Kennenlernen der Familie des anderen als Zeichen für eine ernste Beziehung. 

Sieben Prozent sehen sich erst in einer langfristigen Partnerschaft, wenn sie gemeinsam zum Altar geschritten sind. 

Traumpartner gesucht?
Die 3-Schritte-Anleitung!

Bei drei Prozent der Umfrageteilnehmer ist die Geburt eines gemeinsamen Kindes der Übertritt von einer lockeren Beziehung zu einer langfristigen.

Bei zwei Prozent reicht da schon die Anschaffung eines Haustiers. Diese zwei Prozent müssten laut Statistik dann aber auch ein Haus gemeinsam kaufen, um die langfristige Beziehung zu untermauern.

Letztendlich sollte jedes Paar für sich und im Zwiegespräch ihren Beziehungsstand klären. Denn es gibt nichts nervenaufreibenderes als Unsicherheit in einer Partnerschaft.

Quelle: lovescout24.de

Share!
Von diesem Anbieter stammt die News:

LoveScout24 DE

Über 1 Million Erfolgspaare
Unsere Bewertung:
4.5 von 5 Sterne